Marcel Goc: "Volle Konzentration aufs nächste Spiel!"

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der Auftakt in die Play-offs 2007 hatte es für Marcel Goc und die San José Sharks in sich. Bei den Nashville Predators gewann man erst in der zweiten Verlängerung mit 5:4. Nach dem Spiel stand Marcel für ein Interview mit Hockeyweb zur Verfügung.

Hockeyweb: "Ihr musstet in die 2. Overtime und 48 Stunden später steht schon das nächste Spiel an. Wie kann man so schnell regenerieren?"

Marcel Goc: "Es war ein ziemlich langes Spiel und nach unserer 4:2 Führung war die Overtime eigentlich nicht mehr nötig. Man ist nach so einem Spiel schon etwas müder, aber die Belastung war für alle gleich. Am Tag nach so einem Spiel kann man nur auf dem Fahrrad sitzen und locker trainieren. Dann folgt die volle Konzentration auf das nächste Spiel!"

Hockeyweb: "Wie beurteilst Du Deine Leistung in der Regular Season und was muss sich in den Play-offs ändern?"

Marcel Goc: "Meine Reihe hat sich zum Ende der Saison gesteigert, wir haben viel Unterzahl gespielt, allerdings kein Powerplay. In den Play-offs müssen wir aber auch in der Lage sein, in Überzahl zu treffen, da braucht man vier starke Reihen. Gerade das Powerplay ist dann entscheidend."

Hockeyweb: "Wie im Vorjahr startet Ihr gegen Nashville. Ist das ein Déjà Vu oder ist alles ganz anders?"

Marcel Goc: "Es gibt Parallelen, aber auf dem Eis ist es schon etwas anders, weil sich beide Teams verändert haben. Für Nashville ist Peter Forsberg eine enorme Verstärkung. Er ist sehr schwer von der Scheibe zu trennen, weil er technisch und läuferisch sehr stark ist, aber auch Checks einsteckt und austeilt."

Hockeyweb: "Ist Forsberg unangenehmer als zum Beispiel Crosby oder Ovechkin?"

Marcel Goc: "Es ist eigentlich gegen jeden Gegner in den Play-offs schwer, alle haben großartige Spieler. Das geht unseren Gegnern mit Marleau oder Thornton sicherlich nicht anders.  Deswegen ist es auch so schwer, Ergebnisse vorherzusagen. Alle Teams sind sehr stark."

Hockeyweb: "Wurmt die Niederlage gegen Edmonton vor einem Jahr noch?"

Marcel Goc: "Ja, sicher. Wir hatten schon mit zwei Siegen geführt und waren nicht schlechter als die Oilers, die danach sogar im Finale standen."

Hockeyweb: "Warum wird es dieses Jahr besser, was sind die Stärken der Sharks?"

Marcel Goc: "Wir sind ein Team und verstehen uns untereinander sehr gut, jeder kommt mit jedem klar. Die Trainer legen da auch Wert drauf, zum Beispiel nehmen wir Mahlzeiten gemeinsam ein, sind oft zusammen."

Interview: Alexander Brandt




Weitere Infos unter MarcelGoc.de


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Empfang in der Geburtsstadt
Stanley-Cup-Ehrung für Nico Sturm in Augsburg

Nico Sturm wurde am Samstag in seiner Geburts- und Heimatstadt Augsburg für den Gewinn des Stanley Cup geehrt worden. ...

Am Samstag, den 23.07. ist es soweit
Augsburg empfängt Nico Sturm und den Stanley Cup

Nico Sturm hat Augsburger Eishockeygeschichte geschrieben! Als erst fünfter Deutscher hat der gebürtige Fuggerstädter Ende Juni mit den Colorado Avalanche den Stanle...

Free Agent-Markt nimmt rasante Fahrt auf
Stanley Cup-Sieger Nico Sturm und Torwart Thomas Greiss mit neuen Arbeitgebern

Beide bleiben in der NHL, ziehen aber weiter nach Westen. Zudem gibt es einige spektakuläre Trades, die auch die Titel-Ambitionen der Oilers betreffen....

Zwei deutsche Talente vom EHC Red Bull München im Draft ausgewählt
NHL-Draft: Arizona Coyotes wählen Julian Lutz und Maksymilian Szuber als Draftpicks aus

Die Arizona Coyotes haben sich für die beiden deutschen Youngsters Julian Lutz in der zweiten Runde an 43. Position und Maksymilian Szuber in Runde 6 an 163. Stelle ...

Erstmals in der NHL-Geschichte zwei slowakische Spieler an erster und zweiter Stelle gezogen
Montreal Canadiens wählen Shootingstar Slafkovsky als Top-Draftpick aus

Die Montreal Canadiens sorgen beim NHL-Draft im heimischen Bell Center mit der Wahl von Juraj Slafkovsky für eine historische Nacht. Der als Favorit eingestufte Kana...

Saisonauftakt am 7. Oktober zwischen San Jose und Nashville in Prag
NHL veröffentlicht den Spielplan für die Saison 2022-23

Die National Hockey League hat am gestrigen Mittwoch den Spielplan der Saison 2022-23 veröffentlicht. Während die San Jose Sharks und Nashville Predators die Saison ...

Montreal Canadiens haben die erste Wahl
NHL Entry Draft 2022: Drei Anwärter für den Top Pick

Erstmals seit 1980 dürfen die Habs wieder als erstes NHL-Team bei einem Draft ihren Wunschspieler ziehen, lassen sich aber noch alle Optionen offen....