Lockout: Keine Einigung in Sicht - Saison vor der endgültigen Absage

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch das gestrige Meeting zwischen der NHL und der Spielergewerkschaft NHLPA verlief ergebnislos. Beide Seiten beharren nach wie vor auf ihren Positionen und es gibt derzeit keinerlei Anzeichen als könnte die NHL-Saison 2004/05 noch bis zu der von Ligaboss Gary Bettman gesetzten Frist am kommenden Wochenende gerettet werden.



"Es ist sehr enttäuschend. Wir dachten, dass die Vernunft siegt und wir einen gemeinsamen Nenner finden, aber das ist nicht passiert", so Billy Daly von der NHL, der die gestrigen Gespräche zudem als wertlos bezeichnete. Bezeichnenderweise hat sich seit dem Start der Verhandlungen im Jahr 2003 bis heute im Kern der Sache noch keinerlei Veränderung ergeben. Bis einschließlich gestern trafen sich die NHL und die NHLPA bereits 37 Mal ohne jeden Fortschritt.



"Die Gewerkschaft ist auf keinen Fall bereit unter irgendeiner Art von Ausgabensicherheit, ökonomischer Partnerschaft oder Gehaltsobergrenze - man kann das System nennen wie man will - zu spielen", erklärte Daly gegenüber der Presse. "Solange sie auf diesem Standpunkt bleiben, wird es schwer für uns eine Lösung zu finden", so Daly weiter. Auf der anderen Seite wirft die Gewerkschaft der NHL vor, "nur eine einzige Lösung, die harte Gehaltsobergrenze im Sinn zu haben". "Die NHL beharrt von Beginn an auf dieser Position und ist zu keinem Kompromiss bereit", so Gewerkschaftsvertreter Ted Saskin.

Angesichts der bis dato unvereinbaren Positionen scheint es unausweichlich, dass es zum ersten Mal in der Geschichte des amerikanischen Profisports zu einer Absage einer gesamten Spielzeit kommen wird. Beide Seiten scheinen sich trotz des unabsehbaren Imageverlusts auf das große Risiko einer Totalabsage der Saison einlassen zu wollen. Dass sich dann an den Positionen beider Parteien auch sicherlich in den nächsten Wochen und Monaten nichts ändert, lässt auch für die Zukunft nichts Gutes erahnen.



Eine letzte Rettungsmöglichkeit wäre - ähnlich wie beim letzten Lockout 1994 - ein spätes Intervenieren von Gewerkschaftsboss Bob Goodenow, der auch auf Druck der Spieler, mit einem neuen Vorschlag die Saison noch retten könnte. Sollte dies nicht geschehen wird derzeit davon ausgegangen, dass NHL-Commissioner Gary Bettman frühestens am Dienstag, spätestens am Donnerstag offiziell die Saison komplett absagt.

Ovechkin, Kuznetsov, Orlov und Samsonov von den Quarantäne-Maßnahmen für mindestens vier Spiele betroffen
Sperre für Ovechkin und drei weitere Caps-Spieler nach Verstoß gegen COVID-19-Protokoll

Die Washington Capitals erhalten eine Strafe von 100.000 US-Dollar und müssen für mindestens vier Spiele auf Superstar Alex Ovechkin, Evgeny Kuznetsov, Dmitry Orlov ...

Siegtor bei Auswärtserfolg der Oilers gegen Toronto Maple Leafs
Draisaitl bringt Edmonton zurück in die Erfolgsspur

Fünf Duelle fanden in der vergangenen Nacht statt. Die Edmonton Oilers erkämpfen einen wichtigen Sieg gegen Toronto und beenden eine kleine Niederlagenserie. Nico St...

Grubauer führt Colorado zum Sieg gegen die LA Kings
Ottawa verliert ohne Stützle, Red Wings siegen ohne Greiss

Tim Stützle musste wegen einer nicht näher bezeichneten „kleinen Verletzung“ passen gegen die Winnipeg Jets, im Tor der Red Wings bekam Jonathan Bernier den Vorzug....

Knappe Niederlage für Greiss und Edmonton verliert erneut gegen Montreal
Rieder gewinnt erstmals mit Buffalo, erste Niederlage für Sturm mit Minnesota

Zehn Spiele standen am Montag auf dem Spielplan. Leon Draisaitl und Dominik Kahun verlieren erneut mit den Edmonton Oilers, während Tobias Rieder den ersten Saisonsi...

Leafs gewinnen “Battle of Ontario”
Tim Stützle trifft erstmals für Ottawa – Oilers unterliegen Montreal

Dem Champagner-Abend mit vier Punkten für Leon Draisaitl folgte der Kater: Mit 1:5 verloren die Oilers gegen die Habs. Derweil konnte Tim Stützle zumindest ein wenig...

Tampa Bay und Philadelphia souverän während, Rieder erneut mit Buffalo verliert
Grubauer mit Shutout und Assist bei 8:0-Erfolg, Ottawa gewinnt zum Auftakt bei Stützle-Debüt

Auch am dritten Tag der NHL-Saison waren die deutschen Akteure im Einsatz und sorgten für Schlagzeilen. Tim Stützle durfte sich zum 19. Geburtstag über ein erfolgrei...

Starker Greiss kann Red Wings-Niederlage nicht verhindern, Nico Sturm gewinnt mit Minnesota Wild
Rieder trifft bei Sabres-Debüt, Draisaitl mit vier Vorlagen bei McDavid-Hattrick

In der vergangenen Nacht standen gleich zehn Partien auf dem Spielplan. Neben Leon Draisaitl dem vier Vorlagen gelangen, konnte Tobias Rieder seinen ersten Treffer f...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Donnerstag 21.01.2021
St. Louis Blues St. Louis
1 : 2
San Jose Sharks San Jose
Vegas Golden Knights Vegas
5 : 2
Arizona Coyotes Arizona
Anaheim Ducks Anaheim
2 : 3
Minnesota Wild Minnesota
Toronto Maple Leafs Toronto
1 : 3
Edmonton Oilers Edmonton
Vancouver Canucks Vancouver
6 : 5
Montréal Canadiens Montréal
Freitag 22.01.2021
Boston Bruins Boston
5 : 4
Philadelphia Flyers Philadelphia
New York Islanders NY Islanders
4 : 1
New Jersey Devils New Jersey
Carolina Hurricanes Carolina
- : -
Florida Panthers Florida
Columbus Blue Jackets Columbus
2 : 3
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Los Angeles Kings Los Angeles
- : -
Colorado Avalanche Colorado
Ottawa Senators Ottawa
1 : 4
Winnipeg Jets Winnipeg
Vancouver Canucks Vancouver
- : -
Montréal Canadiens Montréal