Lockout: Jagr kritisiert Gewerkschaft

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Jaromir Jagr, tschechischer Stürmerstar des NHL-Klubs New York Rangers,

hat erklärt, dass die NHL-Spieler einen Fehler machten, als sie den von

den Klubs angestrebten "Salary Cap" ablehnten.


"Der ganze Streit hat begonnen, weil wir uns gegen die Einführung einer

oberen Lohngrenze gewehrt haben", so Jagr, "jetzt wären wir froh, diese

Löhne zu erhalten." Die Spieler hätten nicht erwartet, dass die

Klubbesitzer so ausdauernd und hart verhandeln würden. "Es war ein

Risiko, das sich nicht ausgezahlt hat", sagte Jagr im Nachhinein. Wegen

des Lockouts im letzten September fiel die gesamte NHL-Saison ins

Wasser. (hockeyfans.ch)