Lockout: Erste Ergebnisse der Verhandlungen

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach erneuten, langwierigen und mehrstündigen

Verhandlungen sind am Mittwoch Fortschritte in den Gesprächen zwischen der NHL

und der Spielergewerkschaft erzielt worden. Wie “The Globe“ berichtet, haben

sich NHL und NHLPA im Prinzip auf ein System verständigt, welches die

Gehaltsobergrenzen regelt. Es wird jedoch keine einheitliche Obergrenze geben,

sondern eine, die innerhalb eines bestimmten Rahmens individuell an die

jeweiligen Teameinnahmen angepasst wird.


Ein unheimlicher Fortschritt in den Verhandlungen, wenn man bedenkt, dass diese

Hürde vor nicht allzu langer Zeit noch als unüberwindbar galt. Wie die Zeitung

weiter berichtet soll sich die Gehaltsobergrenze zwischen einem Minimum von $22

(24)-Millionen und einem Maximum von $34 (36)-Millionen bewegen. (ts)