Lindros, Makarov, Quinn und Vachon neu in der Hall of FameVier Neuaufnahmen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Für Eric Lindros ist es nach acht Jahren endlich soweit. Erst zwei Jahre nach seinem Karriereende kann man in die Hall of Fame gewählt werden. Sechs weitere Jahre wurde er nicht berücksichtigt. 2016 ist es nun soweit für den 43-Jährigen, dessen Karriere nach vielen Kopfverletzungen viel zu früh, nach 760 Spielen beendet war. In dieser Zeit sammelte „Big E“ - so sein Spitzname, 865 Punkte. 1995 gewann er die Hart Memorial Trophy als wertvollster Spieler der Liga. Nur einen Stanley Cup konnte er nicht gewinnen, 1997 scheiterte er mit den Philadelphia Flyers an den Detroit Red Wings.

In der s.g. Builder Kategorie, zu der Trainer, General-Manager und Journalisten gehören, die sich besonders um den Sport verdient gemacht haben, wurde Pat Quinn in die Hall of Fame aufgenommen. Quinn war seit 1977 fast 40 Jahre lang als Trainer, Manager oder Präsident in der NHL und Team Kanada aktiv. Als er im Jahr 2014 verstarb, war er Vorsitzender des Auswahlkomitees der Hall of Fame.

Sergei Makarov konnte in seiner Karriere acht Weltmeisterschaften, zwei Olympische Goldmedaillen und diverse Titel in der Sowjetunion gewinnen. Insgesamt neunmal gewann er den Titel des Topscorers in der Sowjetischen Liga, wo er bei ZSKA Moskau an der Seite von Wladimir Krutow, Igor Larionow, Wjatscheslaw Fetissow und Alexei Kassatonow im vermeidlich besten Fünfer Block der Eishockey-Geschichte spielte. 1989 wagte er den Sprung nach Nordamerika wo er für die Calgary Flames, San Jose Sharks und Dallas Stars mehr als 400 Spiele absolvierte (407 Punkte).

Rogie Vachon kam 1966 zu den Montreal Canadiens und gewann in seinen ersten sechs Spielzeiten drei Stanley Cups. Der Goalie spielte insgesamt 17 Saisons in der NHL, nach seiner aktiven Karriere übernahm er Trainer- und Funktionärsposten.  

Meilenstein für Winnipegs Paul Stastny
Capitals und Jets gewinnen ihre Heimspiele

Während sich die beiden Ex-Meister aus Washington und Boston einen harten Kampf lieferten, ließen die Winnipeg Jets den Vancouver Canucks keine Chance....

Draisaitl und McDavid erreichen Meilensteine
Tim Stützle erzielt seinen ersten Hattrick in der NHL

Meilenstein-Abend in der NHL: Tim Stützle gelingt ein historischer Hattrick, Connor McDavid zieht mit Mario Lemieux und Jaromir Jagr gleich, Leon Draisaitl erreicht ...

5:3-Sieg bei den Vancouver Canucks
Edmonton Oilers ziehen in die Play-offs ein

Dominik Kahun trifft, Leon Draisaitl steuert zwei Assists zur großen Connor McDavid-Show bei: Der Kapitän der Oilers war an vier von fünf Toren beteiligt....

Erfolgreiches Comeback nach Corona-Pause
Grubauer meldet sich mit Shutout-Sieg zurück

Die Colorado Avalanche siegen nach der Rückkehr von Nationaltorhüter Philipp Grubauer, Mikko Rantanen und Joonas Donskoi, nachdem zuvor drei Partien verloren gingen....

Offensiv-Feuerwerke in der Central Division
Thomas Greiss rettet Detroit gegen Columbus einen Punkt

​Verhaltener Jubel in Detroit: Der Aufwärtstrend hält an. Trotzdem war es aus Sicht der Red Wings ärgerlich, dass es im Duell des Letzten gegen den Vorletzten in der...

Zwei Zähler bei wichtigem Oilers-Sieg in Winnipeg
488 Punkte: Leon Draisaitl knackt den Rekord von Marco Sturm

Connor McDavid erzielt den neunten Hattrick seiner Karriere. Die Oilers ziehen in einem vorgezogenen Play-off-Spiel an den Jets vorbei auf Rang zwei der North Divisi...

Rieder-Assist bei Achtungserfolg der Buffalo Sabres
Sturm mit Siegtor bei sechstem Sieg in Folge mit Minnesota

Die Minnesota Wild sind nur noch einen Punkt vom vorzeitigen Playoffeinzug entfernt und könnten sogar noch in den Kampf um den Divisionstitel eingreifen. ...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Dienstag 11.05.2021
Philadelphia Flyers Philadelphia
4 : 2
New Jersey Devils New Jersey
Los Angeles Kings Los Angeles
1 : 2
St. Louis Blues St. Louis
Montréal Canadiens Montréal
3 : 4
Edmonton Oilers Edmonton
Boston Bruins Boston
3 : 2
New York Islanders NY Islanders
Winnipeg Jets Winnipeg
1 : 3
Vancouver Canucks Vancouver
Vegas Golden Knights Vegas
1 : 2
Colorado Avalanche Colorado
Chicago Blackhawks Chicago
4 : 5
Dallas Stars Dallas
Florida Panthers Florida
4 : 0
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Nashville Predators Nashville
5 : 0
Carolina Hurricanes Carolina
Mittwoch 12.05.2021
Montréal Canadiens Montréal
- : -
Edmonton Oilers Edmonton
Winnipeg Jets Winnipeg
5 : 0
Vancouver Canucks Vancouver
Boston Bruins Boston
2 : 1
Washington Capitals Washington