Leon Draisaitl verbucht vier Punkte gegen AnaheimEin Tor und drei Vorlagen

Vier Scorerpunkte für Leon Draisaitl. (Foto: dpa/picture alliance/AP Photo)Vier Scorerpunkte für Leon Draisaitl. (Foto: dpa/picture alliance/AP Photo)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit seinem Edmonton Oilers gewann der deutsche Angreifer das erste Spiel der Serie in Anaheim mit 5:3 – und war mit einem Empty-Net-Goal und gleich drei Vorlagen maßgeblich am Erfolg beteiligt. Die Ducks gingen zunächst in Führung, doch im Powerplay leitete Draisaitl den Ausgleich ein. Sein Schuss wurde noch pariert, doch den Abpraller schoss Mark Letestu ins Netz. Zweites Tor, gleiches Personal: Diesmal leitete Draisaitl den Treffer von der rechten Seite ein; am linken Pfosten stand erneut Letestu, der zum 2:1 erfolgreich war. Eine Schönheit war das 3:1 – denn hier bewies der deutsche Stürmer seine Übersicht, legte im richtigen Moment für den ungedeckt heran rauschenden Adam Larsson ab und drin war das Ding. Die Ducks kamen aber zurück, glichen zum 3:3 aus, ehe Larsson – mit Hilfe der Kufe eines Ducks-Verteidigers – das 4:3 für Edmonton gelang. Mit einem Empty-Net-Goal packte Draisaitl schließlich den Deckel auf dieses Spiel. Vier Scorerpunkte in einem Play-off-Spiel – das kann sich sehen lassen. Machen er und sein Team so weiter, wird sich Sturm wohl nach einer Alternative für diesen Kaderplatz umsehen müssen.

Draisaitl selbst blieb – wie immer – zurückhaltend. Schon in der regulären Saison hatte er sechsmal gegen Anaheim getroffen und zwei weitere Tore vorbereitet. „Ich glaube, die Leute machen zu viel daraus. Jeder hat ein Team, gegen das er gerne spielt“, sagte Draisaitl gegenüber NHL.com. Danach setzte es bereits seinen Fokus auf Spiel zwei am Freitag. Denn letztlich war es eben nur ein Sieg in einer Best-of-Seven-Serie.

Blueshirts wählen wohl Alexis Lafranière an erster Stelle aus
NHL-Draft-Lotterie: New York Rangers erhalten ersten Draftpick

Bei der Draft-Lotterie gewinnt die Franchise aus Manhattan den ersten Pick im Draft 2020. Die acht ausgeschiedenen Teams aus der Playoff-Qualifikation hatten eine Ch...

Vorschau Eastern Conference Play-Off Viertelfinale: Alle vier Serien werden eng
Thomas Greiss und Tom Kühnhackl wollen mit den Islanders ins Conference-Halbfinale

Endlich geht es los. In der Eastern Conference treffen am Mittwoch Abend die beiden verbliebenen deutschen Teilnehmer, Thomas Greiss und Tom Kühnhackl mit Ihrem Team...

Vorschau Western Conference Play-Off Viertelfinale
Colorado Avalanche mit Philipp Grubauer sind die Favoriten gegen die Arizona Coyotes

Die vier Playoff-Serien im Western Conference-Viertelfinale versprechen viel Spannung. Vegas und Colorado sind die Favoriten gegen Chicago und Arizona. Für Dallas u...

Nach 3:0-Sieg in Spiel 5 gegen die Maple Leafs warten die vorgewarnten Tampa Bay Lightning
Korpisalo lässt Favoritenschreck Columbus über Toronto triumphieren

Die Columbus Blue Jackets treffen erneut in der ersten Runde auf die Tampa Bay Lightning, die sie letzte Saison per Sweep besiegten. Die Washington Capitals spielen ...

Vegas trifft auf Chicago, Philadelphia auf Montreal
NHL: Die ersten Play-off-Begegnungen stehen fest

​Die Platzierungsspiele der Top 4 beider Conferences in der National Hockey League nähern sich dem Ende. Am Samstag gewannen die Vegas Golden Knights, treffen in der...

„Elimination Friday“ in der NHL
Die Oilers verpassen die Play-offs, den Leafs gelingt ein kleines Wunder

In allen sechs Partien der vergangenen Nacht hatte jeweils eines der beiden Team die Möglichkeit, die Play-off-Qualifikation perfekt zu machen. Fünf Mannschaften mac...

Calgary sichert sich die Playoffs
Nico Sturm feiert Debüt für die Minnesota Wild

Nico Sturm gab am gestrigen Abend sein Playoff-Debüt für die Minnesota Wild, bei welchem am Ende jedoch die Vancouver Canucks jubelten. Ebenfalls erfolgreich waren d...