Leon Draisaitl siegt mit den Oilers im "deutschen Derby" gegen OttawaTampa Bay Lightning festigt Spitzenposition im Osten

Das Gespann der beiden ehemailigen Mannheimer funktioniert immer besser: Draisaitl traf auf Zuspiel von Dominik Kahun zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. (picture alliance | Associated Press)Das Gespann der beiden ehemailigen Mannheimer funktioniert immer besser: Draisaitl traf auf Zuspiel von Dominik Kahun zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. (picture alliance | Associated Press)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ottawa Senators - Edmonton Oilers 1:3

Die Edmonton Oilers erzielten alle vier Tore in diesem Spiel: Zunächst fälschte Adam Larsson nach 25 Minuten einen Schuss ins eigene Tor ab. Das Tor wurde Jevgeni Dadonov zugeschrieben. Zehn Minuten darauf glich Leon Draisaitl auf Zuspiel von Dominik Kahun aus. Im Schlusssabschnitt feierte Tyler Ennis zunächst seine Torpremiere in dieser Spielzeit, ehe Josh Archibald mit dem Empty Netter 70 Sekunden vor dem Ende alles klar machte für die Oilers. Das Team aus Alberta hat nun wieder eine ausgeglichene Bilanz.

Beim nächsten Versuch, wieder ein Auswärtsspiel in Ottawa, eine positive Bilanz zu erreichen, müssen die Oilers jedoch auf Zack Kassian verzichten. Der Tough Guy des Teams verletzte sich bei einem Fight mit Ottawas Erik Gudbranson. Nach seiner Major-Strafe kam er zwar nochmals für eine Schicht auf das Eis zurück, musste dann aber für den Rest des Spiels passen. Bei den Senators konnte Tim Stützle keine großen Akzente setzen.

New York Rangers - New York Islanders 0:2

Einen in zweierlei Hinsicht historischen Sieg feierten die Islanders im Madison Square Garden: Der 2:0-Ausswärtssieg war der 850. Sieg von Barry Trotz als Trainer in der NHL. Damit zog er in der ewigen Rangliste der Coaches an Ken Hitchcock vorbei auf Rang drei. Zudem ist Isles-Goalie Semyon Varlamov der erste in der Geschichte der Franchise, der in einer Saison zwei Shutouts im Stadtderby gegen die Rangres feierte. Varlamov parierte 30 Schüsse, die Tore erzielten Casey Cizikas und Matt Martin mit einem Doppelschlag innnerhalb von 125 Sekunden im Schlussdrittel.

Arizona Coyotes - St. Luis Blues 4:3

Dreimal führten die Blues in Arizona, dennoch gewannen die Coyotes im Shootout. Clayton Keller glich in Überzahl in allerletzter Sekunde aus - es war der bislang späteste Ausgleichstreffer dieser Spielzeit. Die Verlängerung brachte keinen Sieger, so musste das Penaltyschießen entscheiden. Christian Dvorak sicherte mit seinem Treffer als letzter Schütze seinem Team den nicht mehr für möglich gehaltenen Heimsieg. Entscheidenden Anteil daran hatte Coyotes-Goalie Darcy Kuemper der 40 Schüsse abwehrte.

Die weiteren Spiele der vergangenene Nacht im Überblick:

Nashville Predators - Tampa Bay Lightning 1:4
Toronto Maple Leafs - Vancouver Canucks 3:1
Columbus Blue Jackets - Carolina Hurricanes 3:2


 
 


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Tampa Bay und Colorado starten erfolgreich in Conference-Halbfinale
Sturm bleibt mit Titelfavorit Colorado weiter ungeschlagen

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning setzt im ersten Viertelfinal-Spiel ein Ausrufezeichen im Derby gegen die Florida Panthers. Die Colorado Avalanche hat viel Mühe ...

Fünf Serien gehen über die volle Distanz
New York Rangers und Calgary Flames ziehen nach sieben Spielen in die nächste Runde ein

Beide Mannschaften sorgten bei ihren Fans für deutlich erhöhten Herzschlag, denn sie setzten sich erst in der Overtime ihrer jeweils siebten Partien durch....

New York Rangers und Dallas Stars erzwingen siebtes Spiel
Hauptrunden-Sieger Florida Panthers gewinnt erstmals seit 1996 eine Playoff-Serie

Die Florida Panthers bezwingen die Washington Capitals in Spiel 6 nach Verlängerung und stehen im Conference-Halbfinale. Die New York Rangers und Dallas Stars gleich...

St. Louis Blues ziehen in die nächste Runde ein
Im siebten Himmel: Edmonton Oilers, Boston Bruins und Tampa Bay Lightning erzwingen Entscheidungsspiel

Connor McDavid führt die Oilers in den ultimativen Show-Down gegen die Los Angeles Kings....

Carolina Hurricanes siegen deutlich gegen Boston Bruins
Nach OT-Niederlage in Spiel 5: Edmonton Oilers stehen mit dem Rücken zur Wand

Die St. Louis Blues haben auf eigenem Eis die Chance auf den Einzug in die nächste Runde. ...

Florida und Calgary gelingt Serienausgleich, Pittsburgh dicht vor nächster Runde
Sturm steht nach Sweep mit Colorado bereits im Conference-Halbfinale

Die Colorado Avalanche siegen auch in Spiel 4 gegen die Nashville Predators und stehen als erstes Team im Conference-Halbfinale. Die Pittsburgh Penguins erzielen ern...

Serienausgleich auf eigenem Eis: Vier Teams nutzen Heimvorteil
Edmonton Oilers verlieren klar mit 0:4 bei den Los Angeles Kings

Auch die Boston Bruins, St. Louis Blues und Tampa Bay Lightning melden sich mit überzeugenden Siegen vor eigenem Publikum zurück....