Leon Draisaitl ist Spielers des Monats November 27 Punkte und 15 Tore in 13 Spielen

Leon Draisaitl im Trikot der Edmonton Oilers. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Paul Sancya)Leon Draisaitl im Trikot der Edmonton Oilers. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Paul Sancya)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der deutsche Superstar Leon Draisaitl von den Edmonton Oilers verdiente sich mit unglaublichen Werten die Auszeichnung zum Spieler des Monats November. Mit 15 Toren, 27 Punkten, acht Überzahltoren, elf Punkten in Überzahl und vier Siegtoren in 13 Partien, führte der Kölner die Liga in allen diesen Kategorien an. Er hatte erheblichen Anteil an der starken Bilanz seine Teams im November von neun Siegen und nur vier Niederlagen. Der Mittelstürmer scorte in zehn der 13 Partien und punktete dabei in neun Spielen mindestens doppelt. Insgesamt liegt die Ausbeute des 26-Jährigen nach 20 Saisonspielen bei 40 Scorerpunkten (20 Tore, 20 Vorlagen) womit er die Liga bei den Topscorern und Torjägern anführt. Er ist damit erst der siebte Spieler in der Geschichte, dem mindestens 40 Punkte in den ersten 20 Partien der Saison gelangen. Zuletzt schaffte das Legende Mario Lemieux (Pittsburgh Penguins) in der Spielzeit 1995-96. Draisaitl führt zudem die Liga mit zehn Überzahltoren und sechs Siegtoren an. Auf Platz zwei bei der Wahl zum Spieler des Monats November landete Torhüter Jack Campbell (Toronto Maple Leafs) mit 1,27 Gegentoren pro Spiel, einer Fangquote  von 95,9 Prozent und neun Siegen aus elf Spielen. Den dritten Rang ergatterte Stürmer Nazem Kadri (Colorado Avalanche) mit 21 Scorerpunkten (vier Tore, 17 Vorlagen) in zehn Partien.

Keith Yandle nun mit 965 Spielen in Folge alleiniger Rekordhalter
Draisaitl trifft bei Oilers-Sieg, Stützle jubelt mit Ottawa und Grubauer verliert mit Seattle

Tim Stützle markiert seinen 20. Scorerpunkt der laufenden Saison und Leon Draisaitl erzielt das 29. Saisontor und ist mit 59 Punkten wieder Topscorer der Liga....

Matthew Tkachuk mit fünf Assists für Calgary
Nico Sturm erzielt drei Punkte bei Kantersieg der Minnesota Wild

Der gebürtige Augsburger erzielt gegen die chancenlosen Canadiens ein Tor und bereitet zwei weitere vor....

Niederlage für Bruce Boudreau in seinem 1000. NHL-Spiel als Trainer
Tim Stützle erzielt Siegtor für die Ottawa Senators, Philipp Grubauer führt Seattle Kraken zum Sieg

Die Pittsburgh Penguins gleichen mit zwei Toren in neun Sekunden ihr Spiel gegen die Winnipeg Jets aus - Crosby entscheidet Shootout....

Sturm siegt mit Minnesota, Niederlagen für Stützle und Seider
Draisaitl schießt Edmonton aus der Krise

Kreider erzielt Hattrick bei Sieg der New York Rangers, Ovechkin trifft doppelt und gewinnt mit Washington gegen Ottawa. ...

Sidney Crosby erzielt Hattrick für die Penguins
Nico Sturm gewinnt mit Minnesota Wild, Moritz Seider verliert mit den Red Wings nach Verlängerung

Die New York Islanders gewinnen glatt gegen die Arizona Coyotes und trauern um einen vierfachen Stanley Cup-Sieger....

Tim Stützle erzielt sechstes Saisontor
Edmonton weiter in der Krise, Grubauer siegt mit Seattle

Leon Draisaitl befindet sich mit Edmonton nach der 0:6-Pleite gegen Florida weiter in der Krise. ...

Unglückliche Heimniederlage
Tim Stützle verliert mit den Ottawa Senators das Kellerduell gegen die Buffalo Sabres

Alexander Ovechkin trifft für die Washington Capitals, die Carolina Hurricanes fegen die Boston Bruins vom Eis....