Lehner hält Vegas im Rennen um den Stanley CupRoy gelingt 2:1-Siegtreffer nach nur 78 Sekunden in der Overtime

Vegas-Torhüter Robin Lehner avancierte mit einer starken Leistung zum Matchwinner beim 2:2-Serienausgleich gegen Montreal.  (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Graham Hughes)Vegas-Torhüter Robin Lehner avancierte mit einer starken Leistung zum Matchwinner beim 2:2-Serienausgleich gegen Montreal. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Graham Hughes)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Montreal Canadiens – Vegas Golden Knights 1:2 n.V. (0:0, 1:0, 0:1, 0:1)

Vegas-Torhüter Robin Lehner stand erst zum zweiten Mal in den diesjährigen Playoffs im Kasten, nachdem er in Spiel 1 der zweiten Runde beim 1:7 gegen Colorado sieben Treffer kassierte. Doch der 29-jährige Schwede zeigte sich gut erholt, strahlte enorme viel Ruhe aus und avancierte mit 27 Paraden zum Matchwinner für die Golden Knights. Tore waren bis kurz vor der zweiten Pause Mangelware. Doch in der 39. Minute spielte Nick Suzuki einen sehenswerten Pass über die halbe Eisfläche auf den durchgestarteten Paul Byron, der per Alleingang in den linken Winkel unhaltbar die 1:0-Führung für Montreal erzielte. Diesen Vorsprung verteidigten die Kanadier im Schlussabschnitt zunächst gut und ließen Vegas nur zu wenigen guten Einschussmöglichkeiten kommen. Doch in der 51. Spielminute sollten sich die Mannen aus der Casinostadt mit dem Ausgleich belohnen. William Karlsson behauptete die Scheibe tief in der Angriffszone und spielte von hinter dem Tor einen schönen Pass an den rechten Bullykreis auf Brayden McNabb, der per Direktschuss unter dem Arm von Habs-Keeper Carey Price (19 Paraden) hindurch zum 1:1 vollendete. Die größte Chance auf den Sieg in der regulären Spielzeit hatte Canadiens-Rookie Cole Caufield knappe sieben Minute vor Ende, als dieser alleine auf Lehner zusteuerte, der Schlussmann jedoch glänzend mit den Schonern den Tunnel verhinderte. Da keinem Team ein weiteres Tor gelingen sollte, musste die Entscheidung in der Overtime fallen. Nach nur 1:18 Minute sollte hier die Entscheidung zugunsten der Golden Knights fallen. Montreal konnte den Puck nicht aus der eigenen Zone klären, Ex-Canadien Max Pacioretty spielte scharf vor das Tor und Nicolas Roy staubte im zweiten Versuch zum vielumjubelten Siegtor ab. „Das ist unglaublich“, sagte der aus Amos in Quebec stammende Roy, dessen Familie zu den 3.500 anwesenden Zuschauern im Stadion gehörte. „Ich habe immer davon geträumt im Bell Centre ein Tor zu erzielen. Es in der Overtime zu schaffen und dann noch in der Halbfinalserie, macht es noch besser.“ Somit kehrt die Serie mit einem Stand von 2:2 zurück nach Vegas, wo Spiel 5 in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch stattfindet.

Nach dem Trade zu den Blackhawks
Marc-Andre Fleury: "Freue mich auf das kommende Jahr in Chicago"

Es war wohl der Trade, der am meisten Aufsehen erregt hat: Nach vier Jahren gaben die Vegas Golden Knights den Gewinner der Vezina Trophy 2021 an die Blackhawks ab. ...

Nationaltorhüter unterzeichnet Sechsjahresvertrag und kassiert 35,4 Millionen US-Dollar
Grubauer wechselt überraschend zu den Seattle Kraken

Phillip Grubauer konnte sich mit Colorado nicht über einen neuen Vertrag einigen und unterzeichnete nun als Free Agent einen lukrativen Vertrag bei den Seattle Krake...

Ovechkin verlängert um fünf Jahre in Washington
Vegas tauscht Fleury zu den Chicago Blackhawks

Kurz vor Beginn des Free Agent Marktes wurde mit Marc-Andre Fleury der Vezina Tropy Gewinner der abgelaufenen Saison überraschend nach Chicago getauscht. Alex Ovechk...

Michigan-Trio schreibt Geschichte
Draft 2021: Owen Power an Nummer Eins von den Buffalo Sabres gezogen

Luke Hughes wurde an vierter Position von den New Jersey Devils gezogen und wird nun womöglich Teamkollege seines Bruders Jack....

Kadertiefe und charakterliche Eigenschaften haben Priorität
Seattle Kraken setzen auf durchdachten Kader

Die Seattle Kraken haben im Expansion Draft ihr erstes Team ausgewählt und nahmen dabei Abstand von den ganz großen Namen wie Carey Price und Vladimir Tarasenko....

Expansion Draft
Die Angst vor dem Kraken

Heute nacht wird sich entscheiden, wer nach dem Expansion-Draft sein aktuelles Trikot gegen ein Neues der Seattle Kraken eintauschen darf - oder vielleicht auch muss...

Personalentscheidungen in der NHL
Duncan Keith wechselt zu den Edmonton Oilers, Pekka Rinne beendet seine Karriere

Finalist Montreal Canadiens hat die Weichen für die Zukunft gestellt und Erfolgstrainer Dominique Ducharme mit einem Drei-Jahres-Vertrages ausgestattet....