Leafs geben sich nicht auf - Sieg gegen Islanders

Darryl Boyce und Christian Hanson bei den AdlernDarryl Boyce und Christian Hanson bei den Adlern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Toronto Maple Leafs haben im Kampf um die Play-off Plätze noch längst nicht das Handtuch geworfen.

In der vergangenen Nacht besiegten sie die New York Islanders mit 3:1. Kyle Wellwood, Pavel Kubina und Alex Ponikarovsky wandelten mit ihren Treffern im Schlussabschnitt einen 0:1-Rüclstand in einen Sieg um. Vesa Toskala konnte 27 Schüsse entschärfen. + + + Einen 5:2-Erfolg konnten die New York Rangers gegen die Pittsburgh Penguins feiern. Sean Avery, sonst eher als Entfant Terrible bekannt, erzielte zwei Treffer und hatte somit großen Anteil am Sieg. + + + Einen wichtigen Sieg konnten im Play-off Rennen die Philadelphia Flyers landen. Sie besiegten die Atlanta Thrashers mit 3:2. Bei den Flyers scorte Joffrey Lupul zwei Assists, Ilya Kovalchuks 50. Saisontreffer 30 Sekunden vor dem Ende kam für die Thrashers zu spät. + + + Dank Rick Nash und Torhüter Fredrik Norrena kamen die Columbus Blue Jackets zu einem 3:0-Sieg gegen die Calgary Flames. Nash scorte ein Tor und zwei Assists, Norrena stoppte 18 Schüsse. Zudem schnürte Manny Malhotra einen Doppelpack. In der letzten Minute der Partie ging es noch einmal hoch her, als gleich mehrere Spieler aneinander gerieten. Allein im Schlussdrittel sprachen die Unparteiischen 50 der insgesamt 70 Strafminuten aus. + + + Seine erste Niederlage im neunten Spiel im Bell Centre musste Montreals Torhüter Jaroslav Halak hinnehmen. Die Habs unterlagen den St. Louis Blues mit 3:4 nach Shootout. Brad Boyes traf in der regulären Spielzeit und war zudem als einziger Schütze im Shootout erfolgreich. + + + Eine überragende Leistung von Alexander Ovechkin sicherte den Washington Capitals einen 4:2-Erfolg gegen Nashville. Ovechkin legte zwei Treffer auf und traf vier Sekunden vor dem Ende zum 4:2 ins verwaiste Tor der Predators. + + + In einem unterhaltsamen Spiel hielten die Edmonton Oilers durch einen 8:4-Sieg gegen Phoenix ihre Play-off Hoffnungen weiter aufrecht. Curtis Glencross traf doppelt, Sam Gagner und Ales Hemsky konnten sich jeweils über drei Scorerpunkte freuen. + + + Knapp mit 2:1 entscheiden die San Jose Sharks das kalifornische Duell gegen die Los Angeles Kings für sich. Joe Thornton und Patrick Rissmiller trafen für die Sharks. Torhüter Brian Boucher (29 Saves) fehlten lediglich viereinhalb Minuten zum Shutout. (Dennis Kohl)