Leafs beweisen Moral

Darryl Boyce und Christian Hanson bei den AdlernDarryl Boyce und Christian Hanson bei den Adlern
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Eine beispiellose Aufholjagd bescherte Toronto Maple Leafs einen wichtigen Sieg gegen die New York Rangers.

Die Leafs erzielten im letzten Drittel fünf Tore in Serie und verwandelten somit einen 0:2-Rückstand in einen 5:2-Sieg. John Mitchell traf doppelt und legte einen weiteren Treffer auf. + + + Ein ähnliches Kunststück gelang den Montreal Canadiens beim 5:4-Erfolg gegen die Islanders. Die Habs gewannen das Schlussdrittel mit 4:0 und drehten somit die Partie. Tomas Plekanec traf doppelt und kam zudem auf zwei Beihilfen. + + + Insgesamt 146 Strafminuten sorgten dafür, dass die mehr als 14000 Zuschauer im TD Banknorth Garden zu Boston ihr Kommen nicht bereuen mussten. Besonders im letzten Drittel ging es zwischen den Bruins und den Dallas Stars hoch her, als einmal mehr Sean Avery den Bogen überspannte und für mehrere handfeste Auseinandersetzungen sorgte. Eishockey wurde natürlich auch gespielt, die Bruins wiesen das Team aus Texas mit 5:1 in die Schranken. Marco Sturm gelangen hierbei zwei Treffer, Avery erzielte das einzige Tor für die Stars. + + +  Dank zweier später Tore von Ethan Moreau besiegten die Edmonton Oilers die Hurricanes aus Carolina mit 3:1. Moreau traf eineinhalb Minuten vor dem Ende zum 2:1 und legte knapp eine Minute später per Empty-Net-Goal einen weiteren Treffer nach. + + + Einen glatten 5:0-Sieg gab es für die Buffalo Sabres gegen Washington. Tomas Vanek traf doppelt, Ryan Miller entschärfte 29 Schüsse. + + + Einen bittersüßen Erfolg feierten in der vergangenen Nacht die New Jersey Devils. Zwar siegten sie ohne Probleme mit 6:1 gegen die Atlanta Thrashers, mussten jedoch das verletzungsbedingte Ausscheiden von Martin Brodeur verkraften. Brodeur zog sich im Mittelabschnitt laut offiziellen Angaben eine Ellbogenverletzung zu. Über die Dauer des Ausfalls wurde jedoch noch nichts bekannt. + + + Eine überragende Vorstellung von Torhüter Cristobal Huet sicherte den Chicago Blackhawks einen 4:3-Shootouterfolg gegen Columbus. Huet stoppte in der regulären Spielzeit 48 Schüsse und ließ zudem im Shootout keinen Treffer zu. Jonathan Toews verwandelte den entscheidenden Versuch. + + + Ebenfalls im Shootout behielte der Lightning aus Tampa Bay die Oberhand gegen Ottawa. beim 3:2 verwandelte Evgeny Artyukhin den entscheidenden Penalty, Christoph Schubert gelang für die Sens ein Assist. + + + Der Shootout musste auch die Partie zwischen Nashville und Florida entscheiden. Martin Erat sorgte beim 3:2 für den siegbringenden Treffer, nachdem er bereits in der regulären Spielzeit getroffen hatte. + + + Eine 3:6-Heimschlappe kassierten derweil die St. Louis Blues gegen Pittsburgh. Die Pens, die wieder auf Sidney Crosby zurückgreifen konnten, siegten mit 6:3. Crosby legte zwei Treffer auf, Miro Satan scorte ein Tor und zwei Vorlagen. + + + Trotz eines Doppelpacks von Olli Jokinen mussten sich die Phoenix Coyotes mit 2:3 gegen die Minnesota Wild geschlagen geben. Benoit Pouliot, Mikko Koivu und Eric Belanger sorgten mit ihren Toren für den Sieg der Wild. + + + Ebenfalls zuhause kassierten die Los Angeles Kings eine 2:3-Pleite gegen die Calgary Flames. Oscar Möller traf doppelt für die Kings, Eric Nystrom, Adrian Aucoin und Daymond Langkow waren für die Flames erfolgreich.

(Dennis Kohl)

Tobias Rieder muss bei Sabres-Niederlage zuschauen
Washington stürmt an die Spitze der East-Division, Tampa Bay verliert

Anthony Mantha traf gleich beim Debüt für den neuen Arbeitgeber, zwei nachverpflichtete Bruins-Spieler und Dave Rittich im Tor der Leafs spielten direkt gegen die al...

Trade Deadline in der NHL
Die Spitzenteams rüsten sich mit neuen Kräften für die Play Offs

Es war eine eher ruhige Trade Deadline in diesem Jahr am gestrigen Montag, dennoch haben einige große Namen in letzter Minute noch den Club gewechselt....

Sieg Nummer 484
Marc-Andre Fleury zieht mit Ed Belfour gleich

Jake Guentzel erzielte einen Hattrick für die Pittsburgh Penguins, die Washington Capitals deklassieren die Boston Bruins....

Gemischte Bilanz für die deutschen Spieler
Stützle und Draisaitl verlieren, Greiss und Sturm punkten mit ihren Teams

Die Edmonton Oilers und die Ottawa Senators verlieren ihre Derbys, Thomas Greiss hingegen feiert seinen vierten Saisonsieg....

Vier Punkte für Draisaitl und McDavid bei 4:2-Sieg gegen Ottawa und Stützle
Draisaitl lässt mit Hattrick Edmonton jubeln, Grubauer nach sieben Gegentoren ausgewechselt

Die Edmonton Oilers konnten einen 4:2-Sieg gegen die Ottawa Senators feiern. Die beiden Superstars Connor McDavid und Leon Draisaitl sind dabei an allen Toren beteil...

Wieder Sechs-Punkte-Spiel von Mika Zibanejad
Senators verlieren knapp gegen Toronto, Red Wings gehen in Nashville unter

Während Philipp Grubauer im Tor der Colorado Avalanche einen ruhigen Abend verlebte und sehr solide spielte, musste Thomas Greiss im Kasten der Detroit Red Wings nac...

Rekord-Pleite für die Buffalo Sabres
Nico Sturm erzielt den Siegtreffer für Minnesota Wild

Während Nico Sturm das entscheidende Tor gegen die Anaheim Ducks erzielte, hatten Tobias Rieder und Leon Draisaitl keine Gelegenheit, sich auszuzeichnen. ...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Dienstag 13.04.2021
Colorado Avalanche Colorado
4 : 2
Arizona Coyotes Arizona
Carolina Hurricanes Carolina
1 : 3
Detroit Red Wings Detroit
Columbus Blue Jackets Columbus
3 : 4
Chicago Blackhawks Chicago
Los Angeles Kings Los Angeles
2 : 4
Vegas Golden Knights Vegas
San Jose Sharks San Jose
0 : 4
Anaheim Ducks Anaheim
Montréal Canadiens Montréal
4 : 2
Toronto Maple Leafs Toronto
Ottawa Senators Ottawa
4 : 2
Winnipeg Jets Winnipeg
Mittwoch 14.04.2021
Boston Bruins Boston
3 : 2
Buffalo Sabres Buffalo
Minnesota Wild Minnesota
- : -
Arizona Coyotes Arizona
Washington Capitals Washington
6 : 1
Philadelphia Flyers Philadelphia
Nashville Predators Nashville
7 : 2
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Dallas Stars Dallas
2 : 3
Florida Panthers Florida
New Jersey Devils New Jersey
0 : 3
New York Rangers NY Rangers
Toronto Maple Leafs Toronto
2 : 3
Calgary Flames Calgary