Kovalchuk wechselt zu Washington, Marleau nach Pittsburgh und Pageau schließt sich den Islanders anTrade-Deadline: Wettrüsten In der Metropolitan Division

Pat Marleau trägt ab sofort das Trikot der Pittsburgh Penguins (picture alliance / AP Images)Pat Marleau trägt ab sofort das Trikot der Pittsburgh Penguins (picture alliance / AP Images)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Neben den beiden Deutschen Dominik Kahun (Wechsel zu Buffalo Sabres) und Korbinian Holzer (zu Nashville Predators), über die wir bereits separat berichteten, war am Tag der Trade-Deadline nochmal richtig viel Bewegung am Transfermarkt. Insbesondere die Teams aus der Metropolitan Division waren am aktivsten. Allen voran die Carolina Hurricanes, die mit Vincent Trocheck (Florida Panthers), Brady Skjei (New York Rangers) und Sami Vatanen (New Jersey Devils) drei echte Verstärkungen für die heiße Saisonphase holten. 

Die New York Islanders sicherten sich die Rechte des begehrten Jean-Gabriel Pageau von den Ottawa Senators und verlängerten mit dem 27-jährigen Kanadier direkt um sechs Jahre bis 2026. Dafür mussten sie allerdings auch mehrere hohe Draftpicks nach Ottawa abgeben. 

Die Pittsburgh Penguins angelten sich Routinier Patrick Marleau gegen einen Draftpick der dritten Runde von den San Jose Sharks und gaben den deutschen Stürmer Dominik Kahun für Conor Sheary und Evan Rodrigues nach Buffalo ab. 

Die Washington Capitals eisten Ilya Kovalchuk von den Montreal Canadiens los. Der Russe trägt somit bereits das dritte Trikot in dieser Saison, nachdem er die Spielzeit mit wenig Erfolg bei den Los Angeles Kings begann und zuletzt in Montreal zu überzeugen wußte. 

Der am heißesten gehandelte Trade-Kandidat Chris Kreider bleibt bei den New York Rangers und unterzeichnete ein neues Arbeitspapier mit einer Laufzeit von sieben Jahren, welches ihm jährlich 6,5 Millionen US-Dollar bescheren soll. Als Gegenleistung für Verteidiger Brady Skjei sicherten sich die Rangers zudem den Erstrunden-Draftpick 2020 der Carolina Hurricanes. 

Die Tampa Bay Lightning tauschten ihren Erstrundenpick 2020 für Barclay Goodrow von den San Jose Sharks. Leon Draisaitl darf sich gleich über drei neue Teamkollegen freuen. Mit Abwehrspieler Mike Green und Stürmer Andreas Athanasiou bedienten sich die Kanadier gleich zweimal bei den Detroit Red Wings. Zusätzlich verstärkte sich Edmonton mit Tyler Ennis von den Ottawa Senators, um dem Angriff mehr Tiefe zu verleihen. 

Der von vielen Teams umworbene Torhüter Robin Lehner wechselte im Rahmen eines Drei-Team-Trades von den Chicago Blackhawks zu den Vegas Golden Knights und bildet nun dort zusammen mit Marc-Andre Fleury eines der besten Torhüterduos in der NHL. In Chicago landet im Gegenzug Vegas-Backup Malcolm Subban (Bruder von P.K. Subban). Blackhawks-Verteidiger Erik Gustafsson wurde im Tausch für ein Draftpick der dritten Runde zu den Calgary Flames getradet.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
40-jähriger bester Playoff-Torschütze unter aktiven Spielern
Veteran Joe Pavelski tritt nach 18 NHL-Saisons und 1.332 Spielen offiziell zurück

Nachdem der US-Boy im Western Conference Finale mit den Dallas Stars an den Edmonton Oilers scheiterte, deutete er bereits sein Karriereende an und machte dies nun o...

Spielpläne, Liveticker, News und Tabellen in der App
Neuer Spielplan der NHL jetzt in der Hockeyweb-App verfügbar

Am 4. Oktober startet die NHL in die neue Spielzeit. JJ Peterka eröffnet die Saison mit den Buffalo Sabres gegen die New Jersey Devils in Prag. Ab sofort könnt ihr d...

Wichtige Erfahrung für 21-jährigen Torhüter
Nikita Quapp im Development Camp der Carolina Hurricanes

Erst im Mai wechselte Schlussmann Nikita Quapp von Meister Eisbären Berlin zur Düsseldorfer EG - nun darf er erneut am Development Camp der Carolina Hurricanes teil...

Großer Anteil an zweimaliger Finalteilnahme des AHL-Farmteams
Seattle Kraken machen Jessica Campbell zur ersten Vollzeit-Trainerin der NHL

Jessica Campbell sammelte bereits Erfahrung hinter der Bande der Nürnberg Ice Tigers und der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2022. ...

21-Jähriger bei AHL-Champion Hershey Bears unter Vertrag
Haakon Hänelt im Entwicklungs-Camp der Washington Capitals

Der gebürtige Berliner, der zuletzt seine Debütsaison in der DEL bei den Kölner Haien verbrachte, darf sich im Rahmen des Development Camps der Washington Capitals b...

JJ Peterka eröffnet am 4. Oktober die Saison mit Buffalo gegen New Jersey in Prag
NHL-Spielplan für die Saison 2024/25 veröffentlicht

Während Stanley Cup Sieger Florida Panthers mit der Banner-Zeremonie am 8. Oktober in die Saison startet, empfängt der neueste NHL-Verein Utah Hockey Club am gleiche...

Vegas Golden Knights sichten Torhüter Lennart Neiße
DEL-Rookie Veit Oswald im Entwicklungs-Camp der Toronto Maple Leafs

Nachdem Veit Oswald, DEL-Rookie der Saison 2023/24, im diesjährigen Draft von keinem NHL-Team berücksichtigt wurde, geben ihm die Toronto Maple Leafs die Chance sich...

Nashville Predators schlagen auf dem Free Agent-Markt zu
Von den Panthers zu den Kraken: Philipp Grubauer erhält Stanley Cup-Sieger als neuen Teamkollegen

Auch die beiden Stanley Cup-Finalisten aus Florida und Edmonton treffen wichtige Personalentscheidungen....

Arno Tiefensee, Jonas Stettmer, Norwin Panocha und Kevin Bicker dabei
Deutsche Talente spielen aktuell in NHL-Entwicklungs-Camps vor

Nur zwei Tage nach dem NHL-Draft finden die Development Camps der NHL-Teams statt, bei denen auch einige deutsche Talente die Chancen erhalten sich in täglichen Trai...