Korbinian Holzer bleibt ein weiteres Jahr bei den Anaheim DucksVertragsverlängerung

Korbinian Holzer wird auch in der kommenden Saison für die Anaheim Ducks auflaufen. (Foto: Imago)Korbinian Holzer wird auch in der kommenden Saison für die Anaheim Ducks auflaufen. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Während die Verhandlungen zwischen Tobias Rieder und den Arizona Coyotes noch stocken, konnte sich ein anderer Nationalspieler mit seinem Team auf einen neuen Vertrag einigen.

Korbinian Holzer wird auch in der kommenden Saison für die Anaheim Ducks auflaufen. Sein neuer Vertrag garantiert ihm laut GeneralFanager.com 700.000 US-Dollar.

In der letzten Saison kam der 29-Jährige auf 29 Spiele in der NHL, dabei gelangen ihm drei Vorlagen.

Auch in der kommenden Saison wird es für den Rechtsschützen schwer einen Platz im Team der Ducks zu bekommen, aber Holzer sieht seine Einsatzchancen realistisch, schon im März sagte er während der Hockeyweb-Leserreise: „Das ist hier halt so, die sind zufrieden mit mir, ich muss halt auf meine Chance warten. Die haben so viel gute Spieler, da kann ich nur drauf warten, dass sich jemand bei uns verletzt. Auch wenn es blöd klingt."

Als großer Titelanwärter ging Anaheim in die Stanley Cup Playoffs 2016, jedoch schieden sie bereits in der ersten Runde in sieben Spielen gegen die Nashville Predators aus. Zu einem Playoff-Einsatz kam Holzer nicht. Das frühe Aus ermöglichte ihm allerdings die Teilnahme an der Eishockey-WM in Russland. Dort gelang ihm im Gruppenspiel gegen die USA, in letzter Sekunde der Treffer zum 3:2 Sieg, der für die deutsche Nationalmannschaft den Einzug in das WM-Viertelfinale bedeutete. Bundestrainer Marco Sturm plant auch für das Olympia-Qualifikationsturnier im September mit Holzer.