Korbinian Holzer bleibt ein weiteres Jahr bei den Anaheim DucksVertragsverlängerung

Korbinian Holzer wird auch in der kommenden Saison für die Anaheim Ducks auflaufen. (Foto: Imago)Korbinian Holzer wird auch in der kommenden Saison für die Anaheim Ducks auflaufen. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Während die Verhandlungen zwischen Tobias Rieder und den Arizona Coyotes noch stocken, konnte sich ein anderer Nationalspieler mit seinem Team auf einen neuen Vertrag einigen.

Korbinian Holzer wird auch in der kommenden Saison für die Anaheim Ducks auflaufen. Sein neuer Vertrag garantiert ihm laut GeneralFanager.com 700.000 US-Dollar.

In der letzten Saison kam der 29-Jährige auf 29 Spiele in der NHL, dabei gelangen ihm drei Vorlagen.

Auch in der kommenden Saison wird es für den Rechtsschützen schwer einen Platz im Team der Ducks zu bekommen, aber Holzer sieht seine Einsatzchancen realistisch, schon im März sagte er während der Hockeyweb-Leserreise: „Das ist hier halt so, die sind zufrieden mit mir, ich muss halt auf meine Chance warten. Die haben so viel gute Spieler, da kann ich nur drauf warten, dass sich jemand bei uns verletzt. Auch wenn es blöd klingt."

Als großer Titelanwärter ging Anaheim in die Stanley Cup Playoffs 2016, jedoch schieden sie bereits in der ersten Runde in sieben Spielen gegen die Nashville Predators aus. Zu einem Playoff-Einsatz kam Holzer nicht. Das frühe Aus ermöglichte ihm allerdings die Teilnahme an der Eishockey-WM in Russland. Dort gelang ihm im Gruppenspiel gegen die USA, in letzter Sekunde der Treffer zum 3:2 Sieg, der für die deutsche Nationalmannschaft den Einzug in das WM-Viertelfinale bedeutete. Bundestrainer Marco Sturm plant auch für das Olympia-Qualifikationsturnier im September mit Holzer.


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Tampa Bay und Colorado starten erfolgreich in Conference-Halbfinale
Sturm bleibt mit Titelfavorit Colorado weiter ungeschlagen

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning setzt im ersten Viertelfinal-Spiel ein Ausrufezeichen im Derby gegen die Florida Panthers. Die Colorado Avalanche hat viel Mühe ...

Fünf Serien gehen über die volle Distanz
New York Rangers und Calgary Flames ziehen nach sieben Spielen in die nächste Runde ein

Beide Mannschaften sorgten bei ihren Fans für deutlich erhöhten Herzschlag, denn sie setzten sich erst in der Overtime ihrer jeweils siebten Partien durch....

New York Rangers und Dallas Stars erzwingen siebtes Spiel
Hauptrunden-Sieger Florida Panthers gewinnt erstmals seit 1996 eine Playoff-Serie

Die Florida Panthers bezwingen die Washington Capitals in Spiel 6 nach Verlängerung und stehen im Conference-Halbfinale. Die New York Rangers und Dallas Stars gleich...

St. Louis Blues ziehen in die nächste Runde ein
Im siebten Himmel: Edmonton Oilers, Boston Bruins und Tampa Bay Lightning erzwingen Entscheidungsspiel

Connor McDavid führt die Oilers in den ultimativen Show-Down gegen die Los Angeles Kings....

Carolina Hurricanes siegen deutlich gegen Boston Bruins
Nach OT-Niederlage in Spiel 5: Edmonton Oilers stehen mit dem Rücken zur Wand

Die St. Louis Blues haben auf eigenem Eis die Chance auf den Einzug in die nächste Runde. ...

Florida und Calgary gelingt Serienausgleich, Pittsburgh dicht vor nächster Runde
Sturm steht nach Sweep mit Colorado bereits im Conference-Halbfinale

Die Colorado Avalanche siegen auch in Spiel 4 gegen die Nashville Predators und stehen als erstes Team im Conference-Halbfinale. Die Pittsburgh Penguins erzielen ern...

Serienausgleich auf eigenem Eis: Vier Teams nutzen Heimvorteil
Edmonton Oilers verlieren klar mit 0:4 bei den Los Angeles Kings

Auch die Boston Bruins, St. Louis Blues und Tampa Bay Lightning melden sich mit überzeugenden Siegen vor eigenem Publikum zurück....