Knappe Overtime-Niederlage für Leon Draisaitl mit Edmonton nach Aufholjagd gegen Boston Auston Matthews gelingt 50. Saisontor so schnell wie keinem US-Amerikaner zuvor in der NHL

Leon Draisaitl im Trikot der Edmonton Oilers. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Jae C. Hong)Leon Draisaitl im Trikot der Edmonton Oilers. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Jae C. Hong)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Leon Draisaitl durfte sich am Ende trotz eines zwischenzeitlichen 1:4-Rückstands mit den Edmonton Oilers vor heimischer Kulisse noch über einen Punktgewinn bei der 5:6-Niederlage nach Verlängerung gegen die Boston Bruins, immerhin Tabellenführer der Eastern Conference, freuen. Nachdem die Kanadier zu Beginn der Overtime in Überzahl die Entscheidung verpassten, vollendete Verteidiger Charlie McAvoy nach 3:10 Minuten zum Sieg für Boston. Draisaitl blieb in 22:34 Minuten Eiszeit ohne Torbeteiligung, verzeichnete zwei Torschüsse und gewann 57% seiner Anspiele. Sein kongenialer Teamkollege Connor McDavid verzeichnete mit zwei Vorlagen in diesem Spiel in den vergangenen fünf Partien 14 Punkte (0 Tore, 14 Vorlagen) und punktete im 20. Heimspiel hintereinander.

Die Buffalo Sabres durften einen knappen 3:2-Erfolg gegen die Montreal Canadiens trotz zweimaligen Rückstands bejubeln. Die Entscheidung gelang Alex Tuch Schlussminute des zweiten Drittels, als er einen Alleingang in Unterzahl zum 3:2 abschloss. Nationalspieler JJ Peterka stand knapp 14 Minuten auf dem Eis, schoss zweimal auf das Tor und ging mit einem Plus-Minus-Wert von -1 aus der Partie. Trotz des Siegs fehlen Buffalo aktuell zehn Punkte auf einen Wild Card-Platz.

Auston Matthews traf doppelt (Saisontore 50 und 51) beim 6:3-Sieg seiner Toronto Maple Leafs gegen die Arizona Coyotes. Der 26-Jährige erzielte dabei sein 50. Saisontor - im 54. Saisonspiel, so schnell wie noch kein US-Amerikaner zuvor. Legende Wayne Gretzky hält weiterhin den NHL-Rekord von 39 Spielen für 50 Saisontore. Matthews ist mit nun 51 Saisontoren weiter unangefochtener NHL-Torjäger vor dem Zweitplatzierten Sam Reinhart (39 Tore, Florida Panthers). Während Toronto den fünften Sieg in Folge feierte, bedeutete es die elfte Niederlage hintereinander für Arizona.

Ligaschlusslicht Chicago Blackhawks (15 Siege aus 57 Spielen) verlor ohne den deutschen Stürmer Lukas Reichel (wurde zum AHL-Klub Rockford IceHogs geschickt) mit 1:3 gegen die Philadelphia Flyers. In der letzten Partie der Nacht vergaben zwar die Columbus Blue Jackets zunächst eine 4:0-Führung gegen die Anaheim Ducks, siegten am Ende jedoch mit 7:4.

Die Ergebnisse von Mittwoch, 21.02.2024 in der Übersicht:

Edmonton Oilers – Boston Bruins 5:6 n.V. (1:1, 1:3, 3:1, 0:1)
Montreal Canadiens – Buffalo Sabres 2:3 (1:0, 1:3, 0:0)
Chicago Blackhawks – Philadelphia Flyers 1:3 (1:1, 0:2, 0:0)
Anaheim Ducks – Columbus Blue Jackets 4:7 (0:3, 4:1, 0:3)
Arizona Coyotes – Toronto Maple Leafs 3:6 (0:3, 3:1, 0:2)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Ungewöhnliche Bezeichnung
Bekommt das NHL-Team Utah einen „europäischen“ Namen?

​Es ist offiziell. Wie berichtet wird ein NHL-Team aus Salt Lake City als Expansion Franchise in die National Hockey League aufgenommen, während die Arizona Coyotes ...

Letzte Play Off-Entscheidungen gefallen
Edmonton verliert zum Saisonabschluss in Colorado und trifft in der ersten Runde auf die Los Angeles Kings

Lukas Reichel trifft beim Saisonausklang der Chicago Blackhawks in Los Angeles....

Kein Umzug, sondern Neuaufnahme
Keine Relocation: Salt Lake City neu in der NHL – Arizona Coyotes inaktiv

​Es ist Fakt, aber eben doch ein bisschen anders als gedacht. Die Arizona Coyotes werden nicht nach Salt Lake City umziehen – aber zumindest aktuell auch nicht mehr ...

Letztes Spiel der Arizona Coyotes
Edmonton Oilers verlieren bei der Abschiedsparty in Tempe

Das Team von Leon Draisaitl erweist sich als höflicher Gast und stört die Feierlichkeiten beim letzten Auftritt der Coyotes in der Mullett Arena von Tempe nicht....

Play Off-Entscheidung gefallen
Trotz Drama-Sieg in Montreal: Detroit Red Wings verpassen die Endrunde

Der Ausgleich in letzter Sekunde der regulären Spielzeit hilft den Red Wings nicht, weil im Parallelspiel Flyers-Coach Tortorella eine folgenschwere (Fehl-)Entscheid...

Play Off-Entscheidung vertagt
Detroit Red Wings gewinnen Overtime-Drama gegen Montreal - die Konkurrenz zieht aber nach

Die New York Islanders qualifizieren sich für die Endrunde, die Philadelphia Flyers sind so gut wie aus dem Rennen....

Red Wings treffen noch zweimal auf die "Habs"
Ausblick vor dem Foto-Finish in der Eastern Conference

Fünf Teams sind noch in der Verlosung für die letzten beiden Endrunden-Plätze der Eastern Conference - Hockeyweb gibt einen Ausblick auf die nächsten Tage....

Verlagerung nach Salt Lake City wird immer konkreter
Spieler der Arizona Coyotes angeblich schon über Umzug informiert

​Es wird immer konkreter: Wie Sportsnet und ESPN melden, ist der Umzug der Arizona Coyotes nach Salt Lake City nur noch eine Formsache, denn: Die Spieler des NHL-Tea...

Sidney Crosby erreicht 1000-Assists-Marke
Detroit Red Wings verlieren nach Verlängerung in Pittsburgh

Die Penguins springen damit auf den letzten Wildcard-Platz, weil die Sabres den Erzrivalen aus Washington bezwingen....