Knappe Niederlage für starken Grubauer mit Colorado gegen Vegas Colorado spielt erstmals wieder nach fast zweiwöchiger Corona-Pause

Philipp Grubauer musste sich nur einmal gegen die Vegas Golden Knights geschlagen geben, verlor das Spiel dennoch mit Colorado 0:1. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS )Philipp Grubauer musste sich nur einmal gegen die Vegas Golden Knights geschlagen geben, verlor das Spiel dennoch mit Colorado 0:1. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS )
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vegas Golden Knights - Colorado Avalanche 1:0

Mit einem torarmen 1:0 gewannen die Vegas Golden Knights ihr Heimspiel gegen die Colorado Avalanche. Der deutsche Nationaltorhüter Philipp Grubauer war mit 23 Paraden und einer Fanquote von 95,8 Prozent der gewohnt starke Rückhalt für sein Team, musste sich jedoch das eine Mal entscheidend gegen Max Pacioretty (22.) zu Beginn des zweiten Drittels geschlagen geben. Sein Gegenüber Marc-Andre Fleury war nicht zu bezwingen und avancierte mit 30 Paraden zum Matchwinner für die Golden Knights. Colorado absolvierte erstmals seit dem 2. Februar wieder eine Partie, nachdem zuvor fünf Spiele aufgrund des COVID-19-Protokolls verlegt wurden. Die Golden Knights sind mit 21 Punkten aus 13 Spielen Tabellenführer der West Division, während Colorado aktuell auf dem dritten Rang mit 15 Zählern aus 12 Partien liegt. Der 29-jährige Grubauer stand bereits zum zehnten Mal in dieser Saison zwischen den Pfosten (7 Siege, 3 Niederlagen) und gehört mit 1,61 Gegentoren pro Spiel und einer Fangquote von 93,7 Prozent zu den besten Torhütern der NHL.

Pittsburgh Penguins - Washington Capitals 6:3

Penguins-Stürmer Bryan Rust war mit zwei Treffern und einer Vorlage der Mann des Spiels beim 6:3-Erfolg gegen die Washington Capitals. Ebenfalls stark spielte Jake Guentzel, der ein Tor und zwei Assists dem Sieg beisteuerte. Das Spiel war knapper als das Ergebnis vermuten lässt, da die beiden Treffer zum 5:3 und 6:3 erst per Empty-Netter fielen. Den Endstand besorgte Superstar Sidney Crosby (ein Tor, ein Assist) sehenswert, als er gefoult wurde und dennoch im Liegen den Puck in das leere Gehäuse versenkte. Für die Capitals trafen jeweils Evgeny Kuznetsov und Jakub Vrana bei ihrem Comeback, nachdem sie zuvor auf dem COVID-19-Protkoll standen. Für Washington war es die vierte Niederlage in Folge, während Pittsburgh den zweiten Sieg hintereinander feierte. Beide Teams sind nach 13 Spielen mit 15 Punkten punktgleich und im Kampf um einen Playoffplatz der East Division.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Philipp Grubauer avanciert mit 29 Paraden und drei gehaltenen Penaltys zum Matchwinner
Seattle triumphiert gegen Boston, Edmonton beendet Niederlagenserie gegen Verfolger Los Angeles

Die Seattle Kraken halten die Playoff-Hoffnungen mit einem 4:3-Sieg im Penaltyschießen gegen Spitzenteam Boston Bruins am Leben, Leon Draisaitl hat hingegen erheblic...

Große Emotionen in Chicago
Detroit Red Wings gewinnen gegen Blackhawks, Buffalo Sabres bezwingen Hurricanes

Große Ehre für Patrick Kane und Chris Chelios - Nikita Kucherov erreicht als erster Spieler die 100-Punkte-Marke....

NHL am Sonntag
Oilers auf Formsuche: Erneute Niederlage für Draisaitl

...

Red Wings sichern erneut einen deutlichen Sieg mit fünf Toren Vorsprung
Detroit feiert deutlichen Sieg unter Seiders Führung

...

NHL am Samstag
Draisaitls Oilers können im Angriff nicht überzeugen, während JJ Peterkas Sabres bei Auswärtsspiel glänzen

...

Stützle führt Senators zum Sieg, während Seider und Grubauer ebenfalls glänzen
Deutsche NHL-Spieler beeindrucken: Siege für Stützle, Seider und Grubauer

...

Auston Matthews gelingt 50. Saisontor so schnell wie keinem US-Amerikaner zuvor in der NHL
Knappe Overtime-Niederlage für Leon Draisaitl mit Edmonton nach Aufholjagd gegen Boston

Während die Edmonton Oilers sich trotz eines 1:4-Rückstands noch in die Verlängerung retten und dort den Boston Bruins unterliegen, darf JJ Peterka mit den Buffalo S...

NHL Ergebnisse von Mittwoch
Stützles Treffer reicht nicht: Senators unterliegen den Panthers nach Verlängerung

Tim Stützles Treffer reicht nicht: Ottawa Senators erleiden nach Verlängerung die 30. Niederlage der Saison gegen die Florida Panthers, während in der NHL weitere en...

17 Tore: "Tag der offenen Tür" in Minnesota
Leon Draisaitl gewinnt mit Edmonton, Moritz Seider mit Detroit

Auch Tim Stützle war mit seinen Ottawa Senators erfolgreich - für Buffalo, San Jose und Chicago gab es erneut nichts zu gewinnen....