Knappe Niederlage für starken Grubauer mit Colorado gegen Vegas Colorado spielt erstmals wieder nach fast zweiwöchiger Corona-Pause

Philipp Grubauer musste sich nur einmal gegen die Vegas Golden Knights geschlagen geben, verlor das Spiel dennoch mit Colorado 0:1. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS )Philipp Grubauer musste sich nur einmal gegen die Vegas Golden Knights geschlagen geben, verlor das Spiel dennoch mit Colorado 0:1. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS )
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vegas Golden Knights - Colorado Avalanche 1:0

Mit einem torarmen 1:0 gewannen die Vegas Golden Knights ihr Heimspiel gegen die Colorado Avalanche. Der deutsche Nationaltorhüter Philipp Grubauer war mit 23 Paraden und einer Fanquote von 95,8 Prozent der gewohnt starke Rückhalt für sein Team, musste sich jedoch das eine Mal entscheidend gegen Max Pacioretty (22.) zu Beginn des zweiten Drittels geschlagen geben. Sein Gegenüber Marc-Andre Fleury war nicht zu bezwingen und avancierte mit 30 Paraden zum Matchwinner für die Golden Knights. Colorado absolvierte erstmals seit dem 2. Februar wieder eine Partie, nachdem zuvor fünf Spiele aufgrund des COVID-19-Protokolls verlegt wurden. Die Golden Knights sind mit 21 Punkten aus 13 Spielen Tabellenführer der West Division, während Colorado aktuell auf dem dritten Rang mit 15 Zählern aus 12 Partien liegt. Der 29-jährige Grubauer stand bereits zum zehnten Mal in dieser Saison zwischen den Pfosten (7 Siege, 3 Niederlagen) und gehört mit 1,61 Gegentoren pro Spiel und einer Fangquote von 93,7 Prozent zu den besten Torhütern der NHL.

Pittsburgh Penguins - Washington Capitals 6:3

Penguins-Stürmer Bryan Rust war mit zwei Treffern und einer Vorlage der Mann des Spiels beim 6:3-Erfolg gegen die Washington Capitals. Ebenfalls stark spielte Jake Guentzel, der ein Tor und zwei Assists dem Sieg beisteuerte. Das Spiel war knapper als das Ergebnis vermuten lässt, da die beiden Treffer zum 5:3 und 6:3 erst per Empty-Netter fielen. Den Endstand besorgte Superstar Sidney Crosby (ein Tor, ein Assist) sehenswert, als er gefoult wurde und dennoch im Liegen den Puck in das leere Gehäuse versenkte. Für die Capitals trafen jeweils Evgeny Kuznetsov und Jakub Vrana bei ihrem Comeback, nachdem sie zuvor auf dem COVID-19-Protkoll standen. Für Washington war es die vierte Niederlage in Folge, während Pittsburgh den zweiten Sieg hintereinander feierte. Beide Teams sind nach 13 Spielen mit 15 Punkten punktgleich und im Kampf um einen Playoffplatz der East Division.


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Tag der offenen Tür
15 Tore: Die Calgary Flames gewinnen Spiel 1 der "Battle of Alberta" gegen die Edmonton OIlers

Erik Cole sichert den Caronlina Hurricanes Spiel 1 gegen die New York Rangers in der Verlängerung....

Tampa Bay und Colorado starten erfolgreich in Conference-Halbfinale
Sturm bleibt mit Titelfavorit Colorado weiter ungeschlagen

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning setzt im ersten Viertelfinal-Spiel ein Ausrufezeichen im Derby gegen die Florida Panthers. Die Colorado Avalanche hat viel Mühe ...

Fünf Serien gehen über die volle Distanz
New York Rangers und Calgary Flames ziehen nach sieben Spielen in die nächste Runde ein

Beide Mannschaften sorgten bei ihren Fans für deutlich erhöhten Herzschlag, denn sie setzten sich erst in der Overtime ihrer jeweils siebten Partien durch....

New York Rangers und Dallas Stars erzwingen siebtes Spiel
Hauptrunden-Sieger Florida Panthers gewinnt erstmals seit 1996 eine Playoff-Serie

Die Florida Panthers bezwingen die Washington Capitals in Spiel 6 nach Verlängerung und stehen im Conference-Halbfinale. Die New York Rangers und Dallas Stars gleich...

St. Louis Blues ziehen in die nächste Runde ein
Im siebten Himmel: Edmonton Oilers, Boston Bruins und Tampa Bay Lightning erzwingen Entscheidungsspiel

Connor McDavid führt die Oilers in den ultimativen Show-Down gegen die Los Angeles Kings....

Carolina Hurricanes siegen deutlich gegen Boston Bruins
Nach OT-Niederlage in Spiel 5: Edmonton Oilers stehen mit dem Rücken zur Wand

Die St. Louis Blues haben auf eigenem Eis die Chance auf den Einzug in die nächste Runde. ...

Florida und Calgary gelingt Serienausgleich, Pittsburgh dicht vor nächster Runde
Sturm steht nach Sweep mit Colorado bereits im Conference-Halbfinale

Die Colorado Avalanche siegen auch in Spiel 4 gegen die Nashville Predators und stehen als erstes Team im Conference-Halbfinale. Die Pittsburgh Penguins erzielen ern...