Klatsche für die Blues

Masons triumphale RückkehrMasons triumphale Rückkehr
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die St. Louis Blues haben in der vergangenen Nacht eine derbe Pleite einstecken müssen.

Bei den Calgary Flames unterlag das Team von Headcoach Andy Murray mit 3:7. Bei den Flames ragten Alex Tanguay (zwei Tore, ein Assist), Jarome Iginla (Ein Tor, zwei Assists) sowie Verteidiger Dion Phaneuf (drei Assists) besonders heraus. + + + Einen weiteren Shootouterfolg konnten die New York Rangers einfahren. Diesmal hatten die Buffalo Sabres mit 2:3 das Nachsehen. Zwar brachte Jason Pominville die Sabres bereits nach 16 Sekunden in Führung, doch am Ende war es Scott Gomez, der den entscheidenden Penalty verwandelte. Bei den Sabres markierte Jochen Hecht Assist Nummer 22 der Saison. + + + In der Verlängerung mussten sich die Los Angeles Kings mit 1:2 gegen die Vancouver Canucks geschlagen geben. Ryan Kesler erzielte beide Treffer für Vancouver, Roberto Luongo stoppte 18 Schüsse. Bei den Kings ragte Torhüter Dan Cloutier mit 38 Saves heraus. (Dennis Kohl)