Keine NHL Rückkehr – Gehaltsvorstellungen von Radulov offenbar zu hochNHL Update

Radulov wird weiterhin in der KHL auf Punktejagd gehen. (Foto: Imago)Radulov wird weiterhin in der KHL auf Punktejagd gehen. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie Hockeyweb bereits berichtete plante Radulov nach vier Jahren in der Kontinental Hockey League (KHL) eine NHL Rückkehr. 2012 verließ der Russe die NHL in Richtung Russland, wo er pro Jahr ca. 9,2 Millionen Dollar kassiert haben soll. Entsprechend hoch waren nun auch seine Gehaltsvorstellungen vor seiner Rückkehr.

Nordamerikanische Medien berichten, dass Radulov einen Zweijahresvertrag angestrebt haben soll, der ihm insgesamt 15 Millionen US-Dollar garantiert. Für die Manager der NHL offensichtlich zu viel für einen Spieler, der seit 2012 kein Spiel in der NHL absolviert hat. Das konkreteste Angebot sollen die Detroit Red Wings unterbreitet haben. Die Red Wings sollen dem russischen Flügelstürmer einen Vertrag über ein Jahr, mit einem Gehalt von 5 Millionen Dollar angeboten haben. Auch die Colorado Avalanche sollen ihr Interesse bekundet haben.

Nun wird Radulov also doch wieder in der KHL auf Torejagd gehen. Laut Elliot Friedman soll er schon einen Vertrag mit UFA unterschrieben haben. Radulovs Agent wollte dies jedoch noch nicht bestätigen. Der 29-Jährige sammelte in der vergangenen Saison 65 Punkte in 53 Hauptrundenspielen. Auf dem Weg zum Gagarin Cup Finale, welches er mit ZSKA Moskau gegen Metallurg Magnitogorsk in sieben Spielen verlor, konnte er 16 Punkte in 20 Playoff-Spielen sammeln. In seinen vier Jahren in Moskau, landete Radulov dreimal unter den Top2 der KHL-Topscorer.

Hall of Fame

Am heutigen Tage werden in Toronto die Neuaufnahmen in die Hockey Hall of Fame bekannt gegeben. Anders als in vielen Jahren zuvor, gibt es für das Wahlkomitee eigentlich keinen Spieler, der zum ersten Mal zur Wahl steht. Somit standen einige Spieler erneut zur Wahl und könnten also in den elitären Kreis aufgenommen werden. Zu ihnen gehören z.B. Eric Lindros - dessen aktive Karriere aufgrund vieler Verletzungen leider viel zu kurz war; Curtis Joseph – Gewann zwar nie den Stanley Cup, liegt aber mit 454 Siegen auf Platz vier aller NHL-Goalies; Paul Kariya – wie Lindros, aufgrund von Gehirnerschütterungen eine viel zu kurze Karriere; Mark Recchi – gewann drei Stanley Cups mit drei unterschiedlichen Teams; Jeremy Roenick – ist zwar einer der 43 Spieler, die in ihrer Karriere min. 500 Tore erzielen konnten, gewann jedoch nie den Stanley Cup oder eine individuelle Auszeichnung.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Letztes Spiel der Arizona Coyotes
Edmonton Oilers verlieren bei der Abschiedsparty in Tempe

Das Team von Leon Draisaitl erweist sich als höflicher Gast und stört die Feierlichkeiten beim letzten Auftritt der Coyotes in der Mullett Arena von Tempe nicht....

Play Off-Entscheidung gefallen
Trotz Drama-Sieg in Montreal: Detroit Red Wings verpassen die Endrunde

Der Ausgleich in letzter Sekunde der regulären Spielzeit hilft den Red Wings nicht, weil im Parallelspiel Flyers-Coach Tortorella eine folgenschwere (Fehl-)Entscheid...

Play Off-Entscheidung vertagt
Detroit Red Wings gewinnen Overtime-Drama gegen Montreal - die Konkurrenz zieht aber nach

Die New York Islanders qualifizieren sich für die Endrunde, die Philadelphia Flyers sind so gut wie aus dem Rennen....

Red Wings treffen noch zweimal auf die "Habs"
Ausblick vor dem Foto-Finish in der Eastern Conference

Fünf Teams sind noch in der Verlosung für die letzten beiden Endrunden-Plätze der Eastern Conference - Hockeyweb gibt einen Ausblick auf die nächsten Tage....

Verlagerung nach Salt Lake City wird immer konkreter
Spieler der Arizona Coyotes angeblich schon über Umzug informiert

​Es wird immer konkreter: Wie Sportsnet und ESPN melden, ist der Umzug der Arizona Coyotes nach Salt Lake City nur noch eine Formsache, denn: Die Spieler des NHL-Tea...

Sidney Crosby erreicht 1000-Assists-Marke
Detroit Red Wings verlieren nach Verlängerung in Pittsburgh

Die Penguins springen damit auf den letzten Wildcard-Platz, weil die Sabres den Erzrivalen aus Washington bezwingen....

Ohne Connor McDavid
Edmonton Oilers besiegen Meister Vegas Golden Knights

Mit einem Sieg gegen die Chicago Blackhawks wahren die St. Louis Blues ihre Chance auf die Play Offs....

Ryan Smith fragt per X bereits nach Teamnamen
Auf dem Weg nach Salt Lake City – Ende der Arizona Coyotes steht bevor

​Als Ryan Smith, der mit seiner Ehefrau Ashley Eigner des Basketball-Teams Utah Jazz in der NBA ist, am 8. April per X, dem einstigen Twitter fragte, welchen Namen s...

Maksymilian Szuber feiert NHL-Debüt
Detroit unterliegt im direkten Duell mit Washington - Buffalo nach Niederlage aus dem Rennen

An einem Spieltag mit viel Geschichte und vielen Geschichten fallen weitere Entscheidungen im Kampf um die letzten Play Off-Plätze....