Kein Vertrag für Rieder bei den Anaheim DucksTryout nicht von Erfolg gekrönt

Nationalspieler Tobias Rieder konnte sich leider nicht für einen Vertrag bei den Anaheim Ducks empfehlen und ist weiter auf der Suche nach einem neuen Verein. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Adrian Kraus)Nationalspieler Tobias Rieder konnte sich leider nicht für einen Vertrag bei den Anaheim Ducks empfehlen und ist weiter auf der Suche nach einem neuen Verein. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Adrian Kraus)
Lesedauer: ca. 1 Minute

NHL-Klub Anaheim Ducks hat Nationalspieler Tobias Rieder nicht mit einem Vertrag für die anstehende Saison ausgestattet. Zuvor erhielt der 28-jährige Landshuter im Rahmen eines Probevertrags die Möglichkeit während des Trainingscamps sich für einen Vertrag bei den Ducks zu empfehlen. Nun muss sich Rieder wieder auf die Suche nach einem neuen Arbeitgeber machen. In Anbetracht dessen, dass die Saison 2021-22 in der kommenden Woche beginnt, dürfte es äußerst schwer für den Angreifer werden sich noch vor Beginn mit einem Verein auf einen Kontrakt zu einigen. Rieder gilt mit seiner Geschwindigkeit als Unterzahlspezialist und wichtiger Zwei-Wege-Spieler. In der vergangenen Saison spielte Rieder für die Buffalo Sabres und erzielte dort in 44 Partien fünf Tore und zwei Vorlagen. Allerdings verlängerten die Sabres den auslaufenden Vertrag nicht und so wurde Rieder zum Free Agent. Seit sieben Jahren geht der Linksschütze bereits in der NHL auf Torejagd und konnte für die Arizona Coyotes, Los Angeles Kings, Edmonton Oilers, Calgary Flames und Buffalo Sabres in insgesamt 478 Spielen 145 Scorerpunkte (64 Tore, 81 Assists) sammeln. Bei der diesjährigen WM in Riga erzielte der Stürmer in zehn Partien ein Tor und drei Vorlagen und scheiterte mit Deutschland erst im Halbfinale. Sollte sich Rieder mit keinem der NHL-Klubs zeitnah einig werden, dürften viele europäischen Vereine Interesse anmelden.

Draisaitl mit drei Vorlagen bei McDavid-Hattrick
Starker Greiss führt Detroit zu erstem Saisonsieg

Detroit gewinnt dank 40 Paraden von Thomas Greiss und Teamkollege Moritz Seider erzielt bereits seinen dritten Assist. Philipp Grubauer verliert mit Seattle in der O...

Siegtreffer gelingt erst acht Sekunden vor Ende
Nico Sturm startet erfolgreich mit Minnesota in die Saison

Sowohl die Chicago Blackhawks als auch Philadelphia Flyers erkämpfen sich mit zwei späten Toren einen Punkt, gehen aber dennoch am Ende gegen die New Jersey Devils u...

Grubauer und Seattle mit erstem Franchise-Erfolg
Seider mit zwei Vorlagen bei NHL-Debüt

Tim Stützle siegt mit Ottawa gegen Toronto und steuert einen Assist bei. Moritz Seider gibt mit Detroit einen schon sicher geglaubten Sieg gegen Meister Tampa Bay au...

Ovechkin trifft doppelt und klettert in der ewigen Torjägerliste
Erfolgreicher Saisonstart für Draisaitl mit Edmonton

Leon Draisaitl steuert eine Vorlage beim 3:2-Sieg nach Penaltyschießen der Edmonton Oilers gegen die Vancouver Canucks bei. Alex Ovechkin steht nun bei 732 Karrieret...

Auston Matthews ist erneut Cover-Star
NHL 22 erstmals mit Frostbite-Engine

Electronic Arts präsentiert mit NHL 22 den neuesten Ableger der Eishockey-Reihe und setzt dabei erstmals mit Frostbite-Engine und Superstar-X-Faktoren auf vielverspr...

Pittsburgh besiegt Titelverteidiger Tampa Bay
NHL-Saisonstart: Grubauer verliert Saisonauftakt mit Seattle Kraken

Der Startschuss zur neuen NHL-Saison ist gefallen. Gleich zwei packende Partien gab es zum Auftakt der Saison. ...