Kari Lehtonen in Top-Form

Drei-Tore-Rückstand aufgeholt: Thrashers besiegen Maple Leafs mit 4:3Drei-Tore-Rückstand aufgeholt: Thrashers besiegen Maple Leafs mit 4:3
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dank des finnischen Torhüters Kari Lehtonen besiegten die Atlanta Thrashers den Lightning aus Tampa Bay mit dem Fußballergebnis von 1:0.
Den einzigen Treffer der Partie markierte Slava Kozlov bereits nach 12:26 Minuten des ersten Drittels, als er einen Fehler von Verteidiger Paul Ranger ausnutzte. Mann des Abends war allerdings der finnische Goalie der Thrashers, Kari Lehtonen. Der 22-Jährige entschärfte insgesamt 34 Schüsse des Ex-Champions aus Tampa Bay, darunter mehrere Hochkaräter während eines 5 gegen 3 Unterzahlspiels seines Teams im zweiten Drittel. Allein im Mitteldrittel lautete das Schussverhältnis 17:4 zugunsten des Teams von Headcoach John Tortorella, doch Lehtonen hielt seinen Kasten sauber und fuhr somit seinen zweiten Shutout hintereinander ein.
Für den Lightning war diese Schlappe bereits die zweite Niederlage auf eigenem Eis in Folge. (Dennis Kohl)