Junge Pens schlagen müde Flyers

"Sid ist ein cooler Typ!""Sid ist ein cooler Typ!"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die jungen Wilden der Pittsburgh Penguins besiegten in der letzten Nacht die Philadelphia Flyers mit 3:2.
Sidney Crosby, Jordan Staal und Evgeni Malkin (knapp zwei Minuten vor dem Ende) besorgten die Treffer für die Penguins. Zusammen sind die Torschützen gerade einmal 58 Jahre alt und brachten den Flyers mittlerweile die sechste Niederlage in Serie bei. Randy Robitaille und Geoff Sanderson trafen für die Flyers. "Wir haben eine sehr talentierte Mannschaft. Hoffentlich können wir noch weiter zusammen wachsen und Siege einfahren", erklärte Jordan Staal.
Die Flyers befinden sich hingegen im freien Fall. Neun der letzten elf Spiele wurden verloren und das Powerplay ist das Zweitschlechteste der Liga. "Um ehrlich zu sein, verstehe ich es nicht", meinte ein ratloser Flyers-Coach John Stevens nach der Partie. "Jedesmal werden wir von den besten Spielern unserer Gegner geschlagen. Aber gerade im Moment sollten unsere besten Spieler auch wirklich unsere besten Spieler sein!". Sollte sich bei den Flyers nicht bald eine Kehrtwende zum Positiven einstellen, droht das Verpassen der Play-offs. Eine Blamage für ein Team, das vor der Saison zu den Titelkandidaten zählte, nun aber am Ende der Eastern Conference steht. (Dennis Kohl)

Michigan-Trio schreibt Geschichte
Draft 2021: Owen Power an Nummer Eins von den Buffalo Sabres gezogen

Luke Hughes wurde an vierter Position von den New Jersey Devils gezogen und wird nun womöglich Teamkollege seines Bruders Jack....

Kadertiefe und charakterliche Eigenschaften haben Priorität
Seattle Kraken setzen auf durchdachten Kader

Die Seattle Kraken haben im Expansion Draft ihr erstes Team ausgewählt und nahmen dabei Abstand von den ganz großen Namen wie Carey Price und Vladimir Tarasenko....

Expansion Draft
Die Angst vor dem Kraken

Heute nacht wird sich entscheiden, wer nach dem Expansion-Draft sein aktuelles Trikot gegen ein Neues der Seattle Kraken eintauschen darf - oder vielleicht auch muss...

Personalentscheidungen in der NHL
Duncan Keith wechselt zu den Edmonton Oilers, Pekka Rinne beendet seine Karriere

Finalist Montreal Canadiens hat die Weichen für die Zukunft gestellt und Erfolgstrainer Dominique Ducharme mit einem Drei-Jahres-Vertrages ausgestattet....

"Mission Titelverteidigung" erfolgreich
Tampa Bay Lightning gewinnt zum zweiten Mal nach 2020 den Stanley Cup

Rookie Ross Colton erzielt das entscheidende Tor beim 1:0-Sieg in Spiel 5 gegen die Montreal Canadiens. Bolts-Torwart Andrej Vasilevskiy wird als bester Spieler der ...

Lettischer Nationaltorwart spielte bei den Columbus Blue Jackets
NHL-Torwart Matiss Kivlenieks kommt bei tragischem Unfall ums Leben

Der lettische Nationaltorwart Matiss Kivlenieks ist am Sonntag ums Leben gekommen. Das Team der Columbus Blue Jackets und die NHL reagieren bestürzt....

Spiel 4: Siegtor in der Verlängerung
Josh Anderson hält die Stanley Cup-Hoffnungen der Montreal Canadiens am Leben

In der Overtime überstehen die Habs zunächst ein langes Unterzahlspiel und schlagen dann im entscheidenden Moment zu....