Jagr wechselt zu den DevilsZwei-Millionen-Dollar-Vertrag - und ein Bonus ist in Aussicht

Jaromir Jagr spielt künftig für die New Jersey Devils. (Foto: Carsten Schürenberg)Jaromir Jagr spielt künftig für die New Jersey Devils. (Foto: Carsten Schürenberg)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwar haben die Devils die Vertragsinhalte nicht offengelegt, doch Sportsnet meldet, dass Jagr für die kommende Spielzeit zwei Millionen US-Dollar bekommt. Sollte er mindestens 45 Spiele absolvieren, bekommt er einen Bonus in Höhe von weiteren zwei Millionen Dollar. „Ich bin 41 Jahre alt und habe nicht viele Optionen. Nicht viele Teams suchen einen Stürmer meines Alters, besonders bei dem gesenkten Salary Cap“, erklärte Jagr.

Doch auch in seinem Alter scheint es zumindest noch einige Interessenten zu geben. Er hat mit 681 Treffern die zehntmeisten Tore überhaupt in der Geschichte der NHL erzielte, die zwölftmeisten Vorlagen (1007) und damit die achtmeisten Punkte (1688) – und das nur in der regulären Saison. Einschließlich der Play-offs-Spiele kommt Jagr auf 1593 Spiele, 759 Tore, 1128 Vorlagen und damit auf 1887 Scorerpunkte.

Der aus Kladno stammende Jagr wechselte 1990 in die NHL und spielte für die Pittsburgh Penguins, mit denen er 1991 und 1992 den Stanley-Cup gewann. Abgesehen vom Lockout 1994/95, während dem er unter anderem auch für die Schalker Haie spielte und in einem Spiel elf Scorerpunkte erzielte (ein Tor und zehn Vorlagen), spielte er bis 2001 ununterbrochen für die Penguins, ehe es ihn zu den Washington Capitals zog, danach ging es zu den New York Rangers. 2008 wechselte er zu Avangard Omsk in die KHL und kehrte 2011 in die NHL zurück. Nach einem Jahr bei den Philadelphia Flyers begann er das Lockout-Jahr beim HC Kladno in Tschechien, wechselte zu den Dallas Stars und im Saisonverlauf zu den Boston Bruins. 1998 gewann er mit Tschechien Gold bei den Olympischen Spielen sowie 2005 und 2010 bei der Weltmeisterschaft.


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
2:1-Auswärtssieg in Spiel 6
Colorado Avalanche gewinnen den Stanley Cup

Dank einer disziplinierten Defensive und eines gut aufgelegten Darcy Kuemper machen die Avs im sechsten Spiel der Finalserie den Sack zu....

Colorado Avalanche vergeben zu Hause den ersten Matchball
Stanley-Cup-Entscheidung vertagt: Tampa Bay Lightning gewinnen Spiel 5

Die Tampa Bay Lightning haben den ersten Matchball im Stanley-Cup-Finale abgewehrt und bringen die Serie zurück nach Florida. Mit dem Rücken zur Wand stehend, gewann...

Colorado Avalanche vs. Tampa Bay Lightning
10€ Gratiswette für das Stanley Cup Finale

Die Colorado Avalanche können mit einem Sieg in Spiel 5 den Stanley-Cup gewinnen. Die Tampa Bay Lightning wollen dies natürlich verhindern und die Serie nochmal nach...

Sieg nach Verlängerung in Spiel 4
Colorado Avalanche ist nur noch einen Sieg vom Stanley Cup entfernt

Der Augsburger Nico Sturm erarbeitete für Colorado Avalanche den 2:2-Ausgleich und ebnete damit den Weg in die Overtime....

Bester NHL-Rookie der Saison 2021/22
Moritz Seider gewinnt als erster Deutscher die Calder Memorial Trophy

Moritz Seider wurde als erster Deutscher in der NHL zum Rookie des Jahres gewählt. Der 21-Jährige wurde in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch bei den NHL-Awards in T...

Corey Perry erzielt als erster NHL-Spieler für vier verschiedene Teams ein Tor im Finale des Stanley Cups
Tampa Bay gelingt Befreiungsschlag mit erstem Sieg im Stanley Cup-Finale

Der Titelverteidiger Tampa Bay Lightning ist im Stanley Cup-Finale angekommen und verkürzt die Finalserie gegen die Colorado Avalanche auf 1:2....

Nach 7:0-Sieg nur noch zwei Siege vom Titelgewinn entfernt
Sturm feiert mit Colorado Schützenfest in Spiel 2 des Stanley Cup-Finales

Die Colorado Avalanche reist mit einer 2:0-Serienführung im Gepäck nach Tampa Bay und ist dem Stanley Cup einen großen Schritt näher gekommen. ...