Hurricanes sind das Team der Stunde - Dallas steht vor dem Play-Off-Aus

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die

Carolina Hurricanes mit Dennis Seidenberg sind derzeit das heißeste Team in der

NHL. Mit dem gestrigen 2:1-Sieg bei den New Jersey Devils haben die 'Canes

bereits ihren sechsten doppelten Punktgewinn in Serie verbuchen können. Allerdings

haben Sergei Samsonov (54. Spielminute) und Ruomo Ruutu (57., PP) den Sieg erst

spät sichergestellt, nachdem das Tor von Patrik Elias aus der 19. Minute lange

Zeit der einzige Treffer des Spieles war. Die Devils verpassten durch die

Niederlage den Sprung zurück auf Platz zwei in der Eastern Conference. Carolina

ist weiterhin auf Tuchfühlung mit Platz vier, hat allerdings nur noch fünf

Spiele zu bestreiten. Vor ihnen stehen die Philadelphia Flyers, die sich

beim Auswärtsspiel bei den New York Islanders überraschend schwer taten. Die

hatten noch das Selbstvertrauen aus dem 2:0-Sieg in Detroit vom Vortag getankt

und boten entsprechend Paroli. Martinek (15.) und Tambellini (24.) hatten die

Isles in Führung gebracht, ehe Lupul (45.), Hartnell (47.) und erneut Lupul

(49.) innerhalb von nur knapp vier Minuten den Spieß umdrehten. Mark Streits

16. Saisontor nur 32 Sekunden später bescherte dann den Islanders noch einen

Punkt, Mike Richards netzte den entscheidenden Penalty zum 4:3 für die Flyers im

Shootout ein. Auch die Fäuste wurden geschwungen: Darroll Powe hatte sich mit

Doug Weight in der Wolle, Daniel Carcillo trug gegen Islander Nate Thompson

einen Faustkampf aus, nur eine Sekunde später, direkt nach Wiederaufnahme des

Spiels nach diesem Kampf, rauften sich Flyer Riley Cote und Joel Rechlicz und

schließlich hatte auch der frühere Islanders-Stürmer Arron Asham seinen

Auftritt beim Kampf gegen Tim Jackman.

 

Nur zwei

Punkte hinter den Flyers rangieren die Pittsburgh Penguins nach dem 4:3-Sieg

gegen die New York Rangers. Sidney Crosby schoss das entscheidende Tor. Die

Rangers haben bei noch ausstehenden sechs Spielen jetzt nur noch zwei Punkte

Vorsprung auf Platz neun und ein enorm schweres Restprogramm (zuhause gegen New

Jersey, in Carolina und Boston, dann gegen Montreal und Philly sowie zum

Abschluss in Philly) zu absolvieren.

Am seidenen

Faden hängt auch die Play-Off-Teilnahme im 100. Klubjubiläumsjahr der Montreal

Canadiens. Beim Heimspiel gegen Buffalo lagen die Habs sogar zunächst mit 0:2

durch die Tore von Mair (18., assistiert von Jochen Hecht) und Connolly (23.,

PP) zurück, ehe Higgins (28.) und Kovalev (33 und 36. per Powerplaytor) trafen.

Nach MacArthurs Ausgleich in der 44. Minute folgte eine torlose Overtime und

schließlich jeweils sechs Schützen im Shootout, ehe der Penalty von Toni Lydman

für die Sabres die Entscheidung brachte. Buffalo hat nach dem dritten Sieg in

Serie nun noch vier Punkte Abstand auf Rang acht. Dazwischen haben sich die

Florida Panthers nach dem zweiten Sieg in Folge (6:3 in Dallas) festgesetzt.

Die Dallas Stars haben durch die Niederlage immer schlechtere Karten im Kampf

um Platz acht in der Western Conference. Dort stehen endlich die St. Louis

Blues: Durch den 4:3-Heimsieg im Penaltyschießen (Dave Perron netzte den

Siegtreffer ein) konnten die Blues ihr viertes Spiel in Serie gewinnen und

stehen nun auf Platz acht. Auch die Nashville Predators (einen Punkt davor)

unterstrichen durch den 4:3-Heimsieg in Overtime gegen Los Angeles ihre

Play-Off-Ambitionen. Für die Kings dürfte dagegen der Zug bei nun acht Zählern

Rückstand abgefahren sein. Im Osten sind auch die Ottawa Senators (3:6 gegen

Atlanta) bei zwölf Zählern Abstand) so gut wie aus dem Rennen, auch die Toronto

Maple Leafs (5:7 gegen Boston) haben bei nun elf Punkten Abstand und lediglich

noch sechs zu absolvierenden Spielen nur noch theoretische Chancen auf das

Erreichen der Play-Offs. (Patrick Bernecker)

Nico Sturm ist mit Minnesota zurück in der Erfolgsspur
Starker Grubauer siegt mit Colorado nach Aufholjagd in der Overtime

In der vergangenen Nacht waren zwei deutsche Akteure im Einsatz. Torhüter Philipp Grubauer führte Colorado zu einem knappen Overtime-Sieg gegen die Anaheim Ducks. Ni...

Erstes NHL-Spiel für den 25-jährigen Mannheimer
Siegreiches NHL-Debüt von Marc Michaelis für Vancouver

In der vergangenen Nacht feierte Marc Michaelis sein NHL-Debüt im Trikot der Vancouver Canucks, welches mit 3:1 gegen den favorisierten Tabellenführer Toronto Maple ...

Kündigung trotz Kantersieg
Flames besiegen Senators klar - und feuern Coach Geoff Ward

Die mangelnde Konstanz und das mögliche Verpassen der Play-Offs kosteten den ehemaligen Adler-Trainer den Job. Äußerst kurios verlief die "Battle of Pennsylvania". ...

Grubauer mit drittem Shutout für Colorado
Oilers verlieren zum dritten Mal in Folge gegen Maple Leafs

Die Leafs festigen damit ihre Spitzenposition. Zdeno Chara kehrte mit den Washington Capitals erstmals an seine langjährige Wirkungsstätte zurück und wurde würdig e...

New York Rangers spielen erstmals wieder vor Zuschauern und feiern 6:2-Sieg gegen Boston
Sechster Sieg in Folge für Sturm mit Minnesota, Grubauer auf der Bank bei Avalanche-Sieg

Minnesota feiert den sechsten Erfolg hintereinander und beendet damit die Siegesserie der Los Angeles Kings von sechs Spielen. Colorado gewinnt ohne Grubauer gegen A...

Minnesota Wild besiegt Colorado Avalanche
Nico Sturm trifft doppelt bei seiner Tor-Premiere

Beim vierten Sieg in Folge der Minnesota Wild versetzt Nico Sturm den Avs den endgültigen Knock-Out – seine Kollegen Mats Zuccarello und Zach Parise erreichen Meilen...

Tim Stützle mit Scorerpunkt gegen Montreal
Leon Draisaitl und Dominik Kahun brillieren bei Oilers-Sieg gegen Vancouver

Zwar weht über der Rogers Place Arena in Edmonton die kanadische Fahne, aber am Dienstagabend war der deutsche Einfluss in der westkanadischen Stadt deutlich wahrneh...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Sonntag 07.03.2021
Carolina Hurricanes Carolina
- : -
Florida Panthers Florida
Boston Bruins Boston
- : -
New Jersey Devils New Jersey
Dallas Stars Dallas
5 : 0
Columbus Blue Jackets Columbus
Colorado Avalanche Colorado
4 : 5
Anaheim Ducks Anaheim
Arizona Coyotes Arizona
5 : 2
Minnesota Wild Minnesota
Los Angeles Kings Los Angeles
4 : 3
St. Louis Blues St. Louis
San Jose Sharks San Jose
0 : 4
Vegas Golden Knights Vegas
Edmonton Oilers Edmonton
3 : 2
Calgary Flames Calgary
Montréal Canadiens Montréal
7 : 1
Winnipeg Jets Winnipeg
Vancouver Canucks Vancouver
4 : 2
Toronto Maple Leafs Toronto
Chicago Blackhawks Chicago
- : -
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
New York Islanders NY Islanders
- : -
Buffalo Sabres Buffalo