Home Sweet Home? Nicht für Michael Ryder

Bonjour Tristesse: Krise im Jubiläumsjahr in MontréalBonjour Tristesse: Krise im Jubiläumsjahr in Montréal
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine NHL-Saison ist lang und kräftezehrend. Umso mehr freuen sich die Akteure, nach all den Strapazen in ihre Heimatstädte zurück zu kehren. Bei Montreals Michael Ryder sind allerdings Zweifel angebracht.

Der 27-Jährige wurde nun bereits zum zweiten Mal in Folge Opfer von Vandalismus in seiner Heimat St. John's in der Provinz Neufundland. Nachdem bereits im vergangenen Sommer sein Haus mit Farbe verschmiert und ein davor parkendes Auto beschädigt wurde, ist in diesem Jahr sein Auto zunächst mit einem Brandsatz und später mit Eiern beworfen worden. "Diese Dinge lassen Dich Abstand davon nehmen, dorthin zurück zu kehren", erklärte Ryder am Rande des Trainingscamps der Montreal Canadiens. "Ich habe dort bis vor einiger Zeit noch nie Probleme gehabt. Ich möchte gern nach Hause, aber solche Dinge will man natürlich nicht haben", ergänzte Ryder.

Offenbar scheinen diese Anschläge jedoch kein Akt zu sein, der sich speziell gegen den Stürmer der Habs richtet. Denn in der letzten Zeit war es in der Hauptstadt der Provinz öfter zu ähnlichen Vorfällen gekommen, in denen vor allem Fahrzeuge mit auswärtigen Kennzeichen betroffen waren. (Dennis Kohl)

Colorado löst Play-off-Ticket
Stützle trifft gegen Vancouver, Greiss lässt die Dallas Stars verzweifeln

Marc Michaelis von den Vancouver Canucks konnte im direkten Duell mit Tim Stützle bei nur drei Minuten Eiszeit kaum Akzente setzen....

Greiss hält nach Einwechslung seinen Kasten sauber
Pittsburgh Penguins schreiben NHL-Geschichte der kuriosen Art

Die Penguins geben um ein Haar eine Sechs-Tore-Führung aus der Hand, Thomas Greiss kann den Detroit Red Wings trotz tadelloser Leistung keinen Impuls geben....

Tobias Rieder muss bei Sabres-Niederlage zuschauen
Washington stürmt an die Spitze der East-Division, Tampa Bay verliert

Anthony Mantha traf gleich beim Debüt für den neuen Arbeitgeber, zwei nachverpflichtete Bruins-Spieler und Dave Rittich im Tor der Leafs spielten direkt gegen die al...

Trade Deadline in der NHL
Die Spitzenteams rüsten sich mit neuen Kräften für die Play Offs

Es war eine eher ruhige Trade Deadline in diesem Jahr am gestrigen Montag, dennoch haben einige große Namen in letzter Minute noch den Club gewechselt....

Sieg Nummer 484
Marc-Andre Fleury zieht mit Ed Belfour gleich

Jake Guentzel erzielte einen Hattrick für die Pittsburgh Penguins, die Washington Capitals deklassieren die Boston Bruins....

Gemischte Bilanz für die deutschen Spieler
Stützle und Draisaitl verlieren, Greiss und Sturm punkten mit ihren Teams

Die Edmonton Oilers und die Ottawa Senators verlieren ihre Derbys, Thomas Greiss hingegen feiert seinen vierten Saisonsieg....

Vier Punkte für Draisaitl und McDavid bei 4:2-Sieg gegen Ottawa und Stützle
Draisaitl lässt mit Hattrick Edmonton jubeln, Grubauer nach sieben Gegentoren ausgewechselt

Die Edmonton Oilers konnten einen 4:2-Sieg gegen die Ottawa Senators feiern. Die beiden Superstars Connor McDavid und Leon Draisaitl sind dabei an allen Toren beteil...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Donnerstag 22.04.2021
Edmonton Oilers Edmonton
3 : 4
Montréal Canadiens Montréal
Chicago Blackhawks Chicago
5 : 4
Nashville Predators Nashville
Arizona Coyotes Arizona
1 : 4
Minnesota Wild Minnesota
Vegas Golden Knights Vegas
5 : 2
San Jose Sharks San Jose
Freitag 23.04.2021
New York Rangers NY Rangers
2 : 3
Philadelphia Flyers Philadelphia
Winnipeg Jets Winnipeg
3 : 5
Toronto Maple Leafs Toronto
St. Louis Blues St. Louis
2 : 4
Colorado Avalanche Colorado
Buffalo Sabres Buffalo
1 : 5
Boston Bruins Boston
New York Islanders NY Islanders
0 : 1
Washington Capitals Washington
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
3 : 1
Columbus Blue Jackets Columbus
Florida Panthers Florida
2 : 4
Carolina Hurricanes Carolina
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
5 : 1
New Jersey Devils New Jersey
Detroit Red Wings Detroit
7 : 3
Dallas Stars Dallas
Vancouver Canucks Vancouver
0 : 3
Ottawa Senators Ottawa