Hohe Niederlage für Oilers trotz Draisaitl-HattrickMit 47 Saisontoren in geteilter Führung der Torjäger

Leon Draisaitl freut sich über einen Treffer mit seinen Teamkollegen der Edmonton Oilers. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Steve Marcus)Leon Draisaitl freut sich über einen Treffer mit seinen Teamkollegen der Edmonton Oilers. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Steve Marcus)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Edmonton Oilers mussten eine herbe 5:9-Niederlage bei den Calgary Flames hinnehmen. Obwohl Leon Draisaitl einen Hattrick und zusätzlich eine Vorlage verbuchte, zeigte Edmonton große Defizite in der Abwehr. Nach zwei Durchgängen lagen die Oilers noch mit 5:6 aussichtsreich in Schlagdistanz, doch im letzen Drittel konnte Edmonton den Calgary Flames nichts mehr entgegensetzen und kamen am Ende mit 5:9 unter die Räder. Mann des Spiels war Flames-Angreifer Johnny Gaudreau, der dem Sieg fünf Vorlagen beisteuerte. Für Draisaitl waren es die Saisontreffer Nummer 45, 46 und 47, womit er nun zusammen mit Torontos Auston Matthews in geteilter Führung der Torjäger liegt. Mit 94 Scorerpunkten rangiert der 26-jährige Kölner auf Platz zwei der Topscorer-Wertung hinter seinem Teamkollegen Connor McDavid (97 Punkte). Allerdings hatten beide Superstars eine schwache Plus-Minus-Wertung von -4. Während Calgary mit 88 Punkten weiter unangefochtener Tabellenführer der Pacific Division ist, müssen die Oilers nach der dritten Pleite aus den vergangenen vier Partien als aktuell Drittplatzierter (77 Punkte) weiter um die Playoff-Teilnahme kämpfen. 

Die weiteren deutschen Spieler in der NHL mussten ebenfalls Niederlagen mit ihren Vereinen einstecken. Nationaltorhüter Philipp Grubauer (23 Paraden) unterlag mit den Seattle Kraken 2:4 gegen die Los Angeles Kings, bei denen Marco Sturm als Assistenztrainer hinter der Bande steht. Verteidiger Moritz Seider musste eine knappe 1:2-Overtime-Niederlage mit den Detroit Red Wings gegen Titelverteidiger Tampa Bay Lightning einstecken. Der 20-Jährige erhielt mit knapp 26 Minuten die meiste Eiszeit seines Teams. Auch Tim Stützle zog mit den Ottawa Senators gegen die starken Florida Panthers mit 3:4 nach Penaltyschießen den Kürzeren. 

Die weiteren Ergebnisse von Samstag, 26.03.2022 in der Übersicht:

Boston Bruins - New York Islanders 6:3

Vegas Golden Knights - Chicago Blackhawks 5:4 n.V.

Dallas Stars - Vancouver Canucks 1:4

Montreal Canadiens - Toronto Maple Leafs 4:2

Washington Capitals - New Jersey Devils 4:3

St. Louis Blues - Carolina Hurricanes 2:7

Minnesota Wild - Columbus Blue Jackets 3:2 n.V.

San Jose Sharks - Anaheim Ducks 4:1


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
2:1-Auswärtssieg in Spiel 6
Colorado Avalanche gewinnen den Stanley Cup

Dank einer disziplinierten Defensive und eines gut aufgelegten Darcy Kuemper machen die Avs im sechsten Spiel der Finalserie den Sack zu....

Colorado Avalanche vergeben zu Hause den ersten Matchball
Stanley-Cup-Entscheidung vertagt: Tampa Bay Lightning gewinnen Spiel 5

Die Tampa Bay Lightning haben den ersten Matchball im Stanley-Cup-Finale abgewehrt und bringen die Serie zurück nach Florida. Mit dem Rücken zur Wand stehend, gewann...

Colorado Avalanche vs. Tampa Bay Lightning
10€ Gratiswette für das Stanley Cup Finale

Die Colorado Avalanche können mit einem Sieg in Spiel 5 den Stanley-Cup gewinnen. Die Tampa Bay Lightning wollen dies natürlich verhindern und die Serie nochmal nach...

Sieg nach Verlängerung in Spiel 4
Colorado Avalanche ist nur noch einen Sieg vom Stanley Cup entfernt

Der Augsburger Nico Sturm erarbeitete für Colorado Avalanche den 2:2-Ausgleich und ebnete damit den Weg in die Overtime....

Bester NHL-Rookie der Saison 2021/22
Moritz Seider gewinnt als erster Deutscher die Calder Memorial Trophy

Moritz Seider wurde als erster Deutscher in der NHL zum Rookie des Jahres gewählt. Der 21-Jährige wurde in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch bei den NHL-Awards in T...

Corey Perry erzielt als erster NHL-Spieler für vier verschiedene Teams ein Tor im Finale des Stanley Cups
Tampa Bay gelingt Befreiungsschlag mit erstem Sieg im Stanley Cup-Finale

Der Titelverteidiger Tampa Bay Lightning ist im Stanley Cup-Finale angekommen und verkürzt die Finalserie gegen die Colorado Avalanche auf 1:2....

Nach 7:0-Sieg nur noch zwei Siege vom Titelgewinn entfernt
Sturm feiert mit Colorado Schützenfest in Spiel 2 des Stanley Cup-Finales

Die Colorado Avalanche reist mit einer 2:0-Serienführung im Gepäck nach Tampa Bay und ist dem Stanley Cup einen großen Schritt näher gekommen. ...