Herb Brooks vor tödlichem Autounfall eingeschlafen

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Mitte August tödlich verunglückte Eishockey-Trainer Herb Brooks ist offenbar am Steuer eingeschlafen, bevor sich sein Fahrzeug auf einer Autobahn nördlich von Minneapolis, Minnesota (USA), überschlug. Brooks, zu Beginn der 80-er Jahre auch kurze Zeit in Davos engagiert, trug bei seiner nächtlichen Fahrt keinen Sicherheitsgurt und wurde aus dem Auto geschleudert. Trunkenheit, Telefonieren am Steuer, zu schnelles Fahren oder Gesundheitsprobleme schloss die Polizei als Unfallursache aus. (hockeyfans.ch)