Hattrick von Mike Ribeiro: Dallas Stars gewinnen mit 4:1 in Florida

NHL: Mike Modano macht weiterNHL: Mike Modano macht weiter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vielleicht

gelingt es den Dallas Stars doch noch, dieses Jahr die hoffnungsvollen

Prognosen vom Saisonbeginn zu erfüllen. Beim gestrigen 4:1-Auswärtstriumph bei

den Florida Panthers spielten die Stars spätestens ab dem zweiten Drittel so

stark, dass mit ihnen durchaus zu rechnen ist. Die Führung der Panthers durch Karlis

Skrastins, der nach einem 2-gegen-1-Konter im Nachschuss Stars-Goalie Marty

Turco überwinden konnte, glich Dallas durch ein Überzahltor von Altstar Mike Modano

aus, und dann begann die große Show des Mike Ribeiro: Zunächst traf der 28-jährige

Center nach einem abgefälschten Schlagschuss, dann verwandelte der ehemalige

Montréal Canadien nach einem Break eiskalt über die Fanghand von

Panthers-Goalie Tomas Vokoun, und zur Krönung schlenzte Ribeiro den Puck 26 Sekunden

vor Spielende ins leere Tor. Der erste NHL-Hattrick für den Mittelstürmer,

dessen Team in der Western Conference immer noch vier Punkte hinter einem

Play-Off-Platz zurückliegt, allerdings auch vier Spiele weniger bestritten hat

als die derzeitigen Tabellen-Achten Anaheim Ducks. Die Panthers stehen bei zwei

Partien weniger als die Konkurrenten Carolina Hurricanes nur einen Punkt hinter

einem Endrunden-Rang.

 

(Oliver Stein)