Hattrick von Forsberg sichert 5.Sieg in Folge

Avs verlieren gegen Calgary - Stastny langfristig gebundenAvs verlieren gegen Calgary - Stastny langfristig gebunden
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Auch ohne ihren weiter verletzt fehlenden Kapitän Joe Sakic bleibt der Colorado Avalanche die aktuell Erfolgsserie erhalten. Matchwinner war einmal mehr Peter Forsberg, der mit seinen ersten drei Schüssen auf das Tor der Calgary Flames einen Hattrick erzielte. Das vierte Tor zum zwischenzeitlichen 3:0 erzielte mit Jeff Shantz ausgerechnet ein ehemaliger Akteur der Flames. Nachdem die Gäste in der Schlußphase nochmal auf 4:2 herankamen und Roman Turek vom Eis nahmen, verpasste Forsberg nur knapp das 5:2 und damit erstmals in seiner NHL-Karriere ein "Vier-Tore-Spiel". Das dürfte ihm trotzdem relativ gleich gewesen sein, konnten die "Denver Boys" im 700. Spiel von Verteidiger Adam Foote durch den 5.Sieg in Folge ihre Serie auf neun Spiele ohne Niederlage ausbauen und nach schlimmen Saisonstart mittlerweile auf einen Punkt an den Titelverteidiger aus Detroit herankommen. Backup Goalie Dave Aebischer glänzte mit 38 Paraden und konnte nach fünf erfolglosen Versuchen endlich mal wieder als Sieger vom Eis gehen.

Colorado Avalanche- Calgary Flames 4:2

Aebischer (38 Saves)- Turek (21)

1:0    8. Forsberg  (Tanguay)

2:0  28. Forsberg (Tanguay, DeVries)

3:0  32. Shantz (E.Messier, DeVries)

4:0  39. Forsberg

4:1  49. Iginla (Conroy, Lowry)

4:2  53. Conroy (Dupont -PP)

Auch die Mighty Ducks of Anaheim halten sich hartnäckig auf einem Play-off Platz im Westen. Die unterlegenen Carolina Hurricanes sind als amtierender Stanley Cup Finalist völlig abgestürzt und nach dem 1:2 in Anaheim mittlerweile das zweitschwächste Team der gesamten NHL. Neuzugang Sandis Ozolinsh durfte sich gegen seine ehemaligen Kollegen über einen Assistpunkt freuen und Jason Krog erzielte das erste Unterzahltor seiner NHL-Karriere.

Mighty Ducks of Anaheim- Carolina Hurricanes 2:1

Giguere (28) - Weekes (20)

1:0  30. Kariya (Sykora, Ozolinsh)

2:0  36. Krog (Pahlsson -UZ)

2:1  55. O'Neill (Francis, J.Svoboda)

Über allen stehen in der Western Conference jedoch die Dallas Stars, die durch einen 3:1 Sieg gegen die weiter extrem ersatzgeschwächten Los Angeles Kings den "Platz an der Sonne" verteidigten. Bei den enorm heimstarken Texanern standen wie so oft Goalie Marty Turco (24 Saves) und der zweifache Torschütze Mike Modano im Mittelpunkt.

Dallas Stars- Los Angeles Kings 3:1

Turco (24)- Storr (27)

0:1  17. Armstrong (Schneider, Palffy)

1:1  29. Modano (C.Lemieux, D.Hatcher)

2:1  30. DiMaio (Dahlen)

3:1  58. Modano (Guerin)

Im Osten bauen die New Jersey Devils ihre Spitzenposition von Spiel zu Spiel weiter aus und können wohl nur noch von Ottawa gestoppt werden. Beim 13.Sieg innerhalb der letzten 16 Spiele setzte Goalie Martin Brodeur ein weiteres Ausrufezeichen unter seine Karriere, indem er als erster Torhüter der NHL-Geschichte acht Jahr in Folge 30 Siege feiern durfte. Dass dieser Rekord in der aktuellen Saison bereits Anfang Februar in "trockenen Tüchern" ist, sei nur am Rande erwähnt. Gegner Minnesota Wild wehrte sich gegen das Top-Team aus der Eastern Conference tapfer, musste aber am Ende eine der zuletzt seltenen Niederlagen hinnehmen.

New Jersey Devils- Minnesota Wild 3:2

Brodeur (19)- Roloson (28)

1:0  16. C.White (T.Stevenson, Madden)

2:0  24. Elias (Gomez, Daneyko)

2:1  28. P.M. Bouchard (J.Marshall, Gaborik- PP)

3:1  52. Langenbrunner (Rafalski, Nieuwendijk)

3:2  54. Dupuis (N.Schultz, Hendrickson)

Mit einer 0:2 Heimniederlage gegen die Montreal Canadiens haben sich auch die Washington Capitals aus dem Kreis der ernstzunehmenden Konkurrenten für New Jersey verabschiedet. Während mit Richard Zednik und dem Torschützen Jan Bulis ausgerechnet zwei ehemalige Caps maßgeblichen Anteil hatten, stahl Youngster Mathieu Garon in seinem ersten Saisonspiel Olaf Kölzig die Show. Der Ersatztorhüter der Habs durfte sich bei seinem Debut nach einer fantastischen Leistung und 25 Saves über einen Shutout freuen.

Washington Capitals- Montreal Canadiens 0:2

Kölzig (23) - Garon (25)

0:1  38. Koivu (Zednik, Petrov)

0:2  47. Bulis (Gilmour)


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Empfang in der Geburtsstadt
Stanley-Cup-Ehrung für Nico Sturm in Augsburg

Nico Sturm wurde am Samstag in seiner Geburts- und Heimatstadt Augsburg für den Gewinn des Stanley Cup geehrt worden. ...

Am Samstag, den 23.07. ist es soweit
Augsburg empfängt Nico Sturm und den Stanley Cup

Nico Sturm hat Augsburger Eishockeygeschichte geschrieben! Als erst fünfter Deutscher hat der gebürtige Fuggerstädter Ende Juni mit den Colorado Avalanche den Stanle...

Free Agent-Markt nimmt rasante Fahrt auf
Stanley Cup-Sieger Nico Sturm und Torwart Thomas Greiss mit neuen Arbeitgebern

Beide bleiben in der NHL, ziehen aber weiter nach Westen. Zudem gibt es einige spektakuläre Trades, die auch die Titel-Ambitionen der Oilers betreffen....

Zwei deutsche Talente vom EHC Red Bull München im Draft ausgewählt
NHL-Draft: Arizona Coyotes wählen Julian Lutz und Maksymilian Szuber als Draftpicks aus

Die Arizona Coyotes haben sich für die beiden deutschen Youngsters Julian Lutz in der zweiten Runde an 43. Position und Maksymilian Szuber in Runde 6 an 163. Stelle ...

Erstmals in der NHL-Geschichte zwei slowakische Spieler an erster und zweiter Stelle gezogen
Montreal Canadiens wählen Shootingstar Slafkovsky als Top-Draftpick aus

Die Montreal Canadiens sorgen beim NHL-Draft im heimischen Bell Center mit der Wahl von Juraj Slafkovsky für eine historische Nacht. Der als Favorit eingestufte Kana...

Saisonauftakt am 7. Oktober zwischen San Jose und Nashville in Prag
NHL veröffentlicht den Spielplan für die Saison 2022-23

Die National Hockey League hat am gestrigen Mittwoch den Spielplan der Saison 2022-23 veröffentlicht. Während die San Jose Sharks und Nashville Predators die Saison ...

Montreal Canadiens haben die erste Wahl
NHL Entry Draft 2022: Drei Anwärter für den Top Pick

Erstmals seit 1980 dürfen die Habs wieder als erstes NHL-Team bei einem Draft ihren Wunschspieler ziehen, lassen sich aber noch alle Optionen offen....