Grubauer verletzt sich bei Auftaktniederlage von Colorado gegen DallasDeutscher Torhüter muss verletzt im zweiten Drittel ausgewechselt werden

Philipp Grubauer musste im zweiten Drittel verletzt vom Eis begleitet werden (picture alliance / AP Photo)Philipp Grubauer musste im zweiten Drittel verletzt vom Eis begleitet werden (picture alliance / AP Photo)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Colorado Avalanche - Dallas Stars 3:5

Serienstand: 0:1

Colorado startet in das Halbfinale der Western Conference gegen die Dallas Stars mit einer 3:5-Pleite. Der deutsche Nationaltorwart Philipp Grubauer musste bei zehn Schüssen dreimal hinter sich greifen und mit einer Beinverletzung nach 3:06 Minuten im zweiten Drittel ausgewechselt werden. „Er war nicht mehr in der Lage weiterzumachen. Das sind schon schlechte Nachrichten", sagte Avalanche-Coach Jared Bednar über Grubauer bei NHL.com. „Es wird sich zeigen, wie lange er ausfallen wird. Ich habe derzeit keine Ahnung, aber ich erwarte nicht, dass er morgen schon wieder auf dem Eis steht. In der Zwischenzeit wird Francouz die Arbeit erledigen müssen." Backup Pavel Francouz übernahm und konnte 18 von 20 Schüssen parieren. Tyler Seguin erzielte mit seinem ersten Treffer der diesjährigen Playoffs nach exakt vier Spielminuten aus naher Distanz das 1:0 für Dallas. Nur 61 Sekunden später glich Avs-Topscorer Nathan MacKinnon mit einem platzierten Schuss ins lange Eck zum 1:1 aus. Doch noch im ersten Abschnitt stellten die Stars durch einen abgefälschten Schuss von Blake Comeau (10.) und einem Tunneltor von Alexander Radulov (17.) auf 3:1. Der Schwede Gabriel Landeskog verkürzte in der 24. Minute auf 2:3, doch der Russe Alexander Radulov stellte mit seinem zweiten Treffer Spiels den alten Abstand wieder her. Kurz vor Ende des zweiten Durchgangs (39.) brachte ebenfalls der zweite Treffer von Nathan MacKinnon zum 3:4 wieder Spannung in die Partie. Während Dallas-Keeper Anton Khudobin (28 Paraden) jedoch im Schlussdrittel nicht mehr zu bezwingen war, konnte Roope Hintz in der 49. Spielminute den Deckel zum 5:3-Endstand drauf machen. Somit geht Dallas nach einer guten Leistung, vor allem offensiv, mit 1:0 in der Playoff-Serie in Führung."Sie schienen wettbewerbsfähiger zu sein als wir. Wir müssen eine Nacht darüber schlafen", sagte Avalanche-Stürmer Nathan MacKinnon. „Es wird eine harte Serie, und sie müssen uns noch dreimal schlagen und wir werden gut auf Spiel 2 vorbereitet sein."


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Boston Bruins beenden "Mini-Krise"
1:5-Heimniederlage: Buffalo Sabres chancenlos gegen effiziente Carolina Hurricanes

Mit dem siebten Sieg und dem zehnten Punktgewinn in Folge gehen die Canes in die All Star-Pause....

Zwei Tore, zwei Assists gegen Montreal
Tim Stützle punktet vierfach bei viertem Senators-Sieg in Folge

Alle drei Partien der vergangenen Nacht wurden mit nur einem Tor Unterschied entschieden - zwei gingen sogar in die Verlängerung....

Bobby Hull im Alter von 84 Jahren gestorben
Winnipeg Jets drehen ihr Heimspiel gegen die St. Louis Blues

Die Vancouver Canucks geben ihren Kapitän Bo Horvat zu den New York Islanders ab....

Boston Bruins stellen NHL-Rekord auf
JJ Peterka punktet bei viertem Sabres-Sieg in Folge, Moritz Seider gewinnt mit den Red Wings gegen die Sharks und Nico Sturm

Kris Letang schießt die Pittsburgh Penguins bei seiner Rückkehr zum Sieg in einem wilden Spiel gegen die Florida Panthers....

"Stammer-Time" in Vancouver
Tim Stützle punktet doppelt bei Ottawas Sieg über die Penguins, Nico Sturm leitet das Siegtor für die Sharks ein

Einen 5:4-Heimsieg nach Verlängerung feiern die Ottawa Senators gegen den fünfmaligen Meister, die San Jose Sharks gewinnen mit 5:3 gegen die Dallas Stars....

Draisaitl verbucht Saisonvorlagen Nummer 43 und 44
Edmonton siegt weiter, Niederlagen für Detroit, Buffalo und Seattle

Die Edmonton Oilers feierten den vierten Sieg in Folge, während ein starker Moritz Seider die Shootout-Niederlage der Detroit Red Wings nicht verhindern kann....

Moritz Seider und Tim Stützle punkten
Vier Spiele mit deutscher Beteiligung - vier Niederlagen

Das deutsche Duell zwischen Tim Stützle und Thomas Greiss fällt aus, da Jordan Binnington im Tor der St. Louis Blues den Vorzug erhält. Die Blues fahren Sieg Nummer ...

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Hauptrunde

Donnerstag 02.02.2023
Buffalo Sabres Buffalo
1 : 5
Carolina Hurricanes Carolina
Toronto Maple Leafs Toronto
2 : 5
Boston Bruins Boston
Dienstag 07.02.2023
Florida Panthers Florida
- : -
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Philadelphia Flyers Philadelphia
- : -
New York Islanders NY Islanders
New York Rangers NY Rangers
- : -
Calgary Flames Calgary
New Jersey Devils New Jersey
- : -
Vancouver Canucks Vancouver
Dallas Stars Dallas
- : -
Anaheim Ducks Anaheim
Arizona Coyotes Arizona
- : -
Minnesota Wild Minnesota
Mittwoch 08.02.2023
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
- : -
San Jose Sharks San Jose
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
- : -
Colorado Avalanche Colorado
New York Islanders NY Islanders
- : -
Seattle Kraken Seattle
Detroit Red Wings Detroit
- : -
Edmonton Oilers Edmonton
Nashville Predators Nashville
- : -
Vegas Golden Knights Vegas
Chicago Blackhawks Chicago
- : -
Anaheim Ducks Anaheim
Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter