Grubauer mit Shutout und Assist bei 8:0-Erfolg, Ottawa gewinnt zum Auftakt bei Stützle-Debüt Tampa Bay und Philadelphia souverän während, Rieder erneut mit Buffalo verliert

Tim Stützle feierte an seinem 19. Geburtstag ein erfolgreiches Denüt für die Ottawa Senators. (picture alliance / empics)Tim Stützle feierte an seinem 19. Geburtstag ein erfolgreiches Denüt für die Ottawa Senators. (picture alliance / empics)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das schönste Geschenk für Tim Stützle zum 19. Geburtstag war sicherlich sein erstes NHL-Spiel im Trikot der Ottawa Senators. Zum Saisonauftakt gewannen die kanadischen Hauptstädter mit 5:3 gegen die Toronto Maple Leafs. Stützle erhielt 12:11 Minuten Einsatzzeit, bekam dabei auch in Überzahl das Vertrauen seines Trainers  und verzeichnete dabei einen Torschuss. Matchwinner Brady Tkachuk, der ein Tor und zwei Vorlagen beisteuerte, meinte über Stützle: „Tim hat seine Sache zum Auftakt schon sehr gut gemacht. Er hat seine Nervosität, die ganz normal ist, ganz gut im Griff gehabt und sein immenses Potenzial schon angedeutet."


Nach einem 1:2-Rückstand drehte Ottawa die Partie mit vier unbeantworteten Toren auf 5:2. Für die Senators trafen neben den beiden Neuzugängen Austin Watson und Derek Stepan auch Thomas Chabot, Brady Tkachuk und Chris Tierney. Für Toronto waren Zach Hyman, Alexander Kerfoot und John Tavares erfolgreich. Torhüter Philipp Grubauer revanchierte sich mit den Colorado Avalanche für die 1:4-Auftaktniederlage gegen die St. Louis Blues. Mit 8:0 fertigten die Mannen aus Denver den Ex-Champion ab, wobei Grubauer mit 21 Paraden seinen zwölften Karriere-Shutout feierte und einen Assist für den Treffer von Andre Burakovsky zum 2:0 gutgeschrieben bekam. Grundstein für den hohen Sieg waren fünf Powerplay-Tore und sieben verschiedene Torschützen. Vor allem die wiedervereinte erste Sturmreihe um Nathan MacKinnon (2 Tore, 1 Vorlage), Mikko Rantanen (1 Tor, 1 Assist) und Gabriel Landeskog (2 Tore) war von den Blues kaum in den Griff zu bekommen. Für den dritten deutschen Akteur Tobias Rieder , der im Einsatz war, hagelte es die zweite Pleite mit den Buffalo Sabres gegen die Washington Capitals. Bei der 1:2-Niederlage kam der 28-jährige 12:42 Minuten zum Einsatz, brachte zwei Schüsse auf das Tor und hatte eine Plus-Minus-Wertung von -1. Sieggarant für die Caps war der 25-jährige Rookie-Torhüter Vitek Vanecek, dem bei seinem Debüt 30 Paraden gelangen. Die Philadelphia Flyers gewannen auch ihr zweites Saisonspiel gegen die Pittsburgh Penguins. Bei dem 5:2 waren vor allem Stürmer Travis Konecny mit einem Hattrick und Torhüter Carter Hart (31 Paraden) die Matchwinner. Auch Stanley Cup-Sieger Tampa Bay Lightning gewann sein zweites Saisonspiel mit 5:2 gegen die Chicago Blackhawks. Besonders auf die dritte Sturmreihe um Blake Coleman, Yanni Gourde und Barclay Goodrow war mit insgesamt sechs Scorerpunkten Verlass. 

Die Ergebnisse vom 15.01.2021 in der Übersicht:

Buffalo Sabres - Washington Capitals 1:2

Philadelphia Flyers - Pittsburgh Penguins 5:2

Tampa Bay Lightning - Chicago Blackhawks 5:2

Ottawa Senators - Toronto Maple Leafs 5:3

Colorado Avalanche - St. Louis Blues 8:0

New York Rangers spielen erstmals wieder vor Zuschauern und feiern 6:2-Sieg gegen Boston
Sechster Sieg in Folge für Sturm mit Minnesota, Grubauer auf der Bank bei Avalanche-Sieg

Minnesota feiert den sechsten Erfolg hintereinander und beendet damit die Siegesserie der Los Angeles Kings von sechs Spielen. Colorado gewinnt ohne Grubauer gegen A...

Minnesota Wild besiegt Colorado Avalanche
Nico Sturm trifft doppelt bei seiner Tor-Premiere

Beim vierten Sieg in Folge der Minnesota Wild versetzt Nico Sturm den Avs den endgültigen Knock-Out – seine Kollegen Mats Zuccarello und Zach Parise erreichen Meilen...

Tim Stützle mit Scorerpunkt gegen Montreal
Leon Draisaitl und Dominik Kahun brillieren bei Oilers-Sieg gegen Vancouver

Zwar weht über der Rogers Place Arena in Edmonton die kanadische Fahne, aber am Dienstagabend war der deutsche Einfluss in der westkanadischen Stadt deutlich wahrneh...

Fünfter Sieg in Folge für Co-Trainer Marco Sturm mit Los Angeles Kings
Rieder verletzt sich bei Sabres-Niederlage, Pleite für Grubauer und Sieg für Minnesota mit Sturm

Nur Nico Sturm konnte von den deutschen Akteuren einen Erfolg mit den Minnesota Wild verbuchen, während Philipp Grubauer mit Colorado gegen Vegas verliert und Tobias...

Stützle jubelt über fünften Saisonsieg mit Ottawa
Outdoor-Game: Pastrnak führt Boston mit Hattrick zu Sieg gegen Flyers

Die Boston Bruins gewinnen am Lake Tahoe das Freiluftspiel gegen die Philadelphia Flyers mit 7:3. Tim Stützle feiert Achtungserfolgt mit den Ottawa Senators gegen di...

Crosby punktet in seinem 1000. NHL-Spiel doppelt, Edmonton mit Kantersieg gegen Calgary
Outdoor-Game am Lake Tahoe: Grubauer gewinnt mit Colorado gegen Vegas trotz achtstündiger Unterbrechung

Leon Draisaitl und Dominik Kahun steuern Vorlagen bei 7:1-Sieg der Oilers bei, während Connor McDavid mit Hattrick und fünf Punkten überragt. Nico Sturm und Tobias R...

Auston Matthews und Mitchell Marner überragen bei 7:3-Erfolg der Toronto Maple Leafs
Stützle ein Lichtblick bei chancenlosen Senators gegen Toronto

Am gestrigen Donnerstag waren mit Tim Stützle, Tobias Rieder und Nico Sturm drei deutsche Akteure im Einsatz. Allerdings war einzig Sturm mit den Minnesota Wild sieg...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
Chicago Blackhawks Chicago
3 : 5
Detroit Red Wings Detroit
Minnesota Wild Minnesota
4 : 3
Los Angeles Kings Los Angeles
Arizona Coyotes Arizona
2 : 6
Colorado Avalanche Colorado
New York Islanders NY Islanders
3 : 4
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
5 : 0
Dallas Stars Dallas
Florida Panthers Florida
3 : 4
Carolina Hurricanes Carolina
Anaheim Ducks Anaheim
2 : 3
Vegas Golden Knights Vegas
San Jose Sharks San Jose
6 : 7
St. Louis Blues St. Louis
Winnipeg Jets Winnipeg
2 : 1
Montréal Canadiens Montréal
Edmonton Oilers Edmonton
0 : 4
Toronto Maple Leafs Toronto
Nashville Predators Nashville
3 : 1
Columbus Blue Jackets Columbus
Buffalo Sabres Buffalo
0 : 3
Philadelphia Flyers Philadelphia
New York Islanders NY Islanders
2 : 0
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
New York Rangers NY Rangers
1 : 4
Boston Bruins Boston
New Jersey Devils New Jersey
2 : 3
Washington Capitals Washington