Grubauer: Bereit für die Nummer 1Parkplatz Washington: Ruft ein anderer NHL-Klub, ist der Nationalkeeper weg

Nationaltorwart Phlipp Grubauer glaubt fest an die Chance, ein Nummer 1 Goalie in der NHL zu werden.Foto:  picture alliance / Sven SimonNationaltorwart Phlipp Grubauer glaubt fest an die Chance, ein Nummer 1 Goalie in der NHL zu werden.Foto: picture alliance / Sven Simon
Lesedauer: ca. 1 Minute

CSN Midatlantic sucht in den USA die 25 wichtigsten Spieler der Washington Capitals. Der deutsche NHL-Torwart Philipp Grubauer kam auf Rang 18. Dabei ist er die Nummer 2 im Kasten des Hauptstadt-Teams. Nur. Braden Holtby ist der unangefochtene Stammkeeper. Pech: Der macht nahezu keine Pause, spielt in Endlosschleife. Mit 201 Einsätzen von Beginn an in den vergangenen drei Jahren hat Holtby die meisten aller NHL-Schlussleute vorzuweisen. Das ist hart für den deutschen Nationalkeeper. Denn der fühlt sich bereit für einen Job als Nummer 1. Der 25-Jährige hoffte, bei Liganeuling Vegas Golden Knights unterzukommen. Doch die schillernden Wüstensöhne entschieden sich für Torwart-Legende Marc-André Fleury (32), dreimaliger Stanley-Cup-Gewinner mit den Pittsburgh Penguins und Olympiasieger 2010 mit Kanada. Dazu kommt Schweden-Talent Oscar Dansk (23).

Das Selbstvertrauen von Grubauer ist berechtigt. Mit einer Bilanz von 13-6-2 und einer Fangquote von 92,6 Prozent gehörte er immerhin zu den besten Backups der Liga.  Zwar verlängerte der Rosenheimer seinen Vertrag  in Washington um ein Jahr. Dieser wurde auch mit 1,5 Millionen Dollar Grundgehalt versüßt. Trotzdem ist Washington nur ein Parkplatz. Denn der Oberbayer fühlt sich zu Höherem berufen. NHL-Stammkeeper, das ist sein großer Traum. Er fühlt sich reif dafür. Vielleicht ist ein Wechsel innerhalb der Saison zu einem anderen Team möglich. Zum Beispiel, wenn woanders Verletzungen auftreten. Anfragen wird es geben. Da ist er sich sicher. ’Ich muss geduldig sein, hart arbeiten, erfolgreich bleiben und bereit sein, jederzeit zu gehen“, sagte Grubauer bei CSN Midatlantic. Und weiter: ’Ich muss darauf aufbauen, was ich in der letzten Saison geleistet habe, jeden Tag besser werden, dann werden wir sehen, was passiert.“ Washington würde sich im Falle eines Wechsels des Deutschen wohl mit Pheonix Copley (25) als Backup absichern. Der US-Amerikaner ist derzeit die Nummer 1 beim Caps-Farmteam Hershey Bears.

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Der Traum bei Grubauer lebt. Jeden! Einzelnen! Tag! Aber er muss Geduld haben. Denn er weiß, es liegt alles nicht in seiner Hand. (Autor: FH)      


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Ross Colton gelingt Siegtreffer erst 3,8 Sekunden vor Ende
Tampa Bay Lightning gewinnt auch Spiel 2, Sturm muss mit Colorado den Ausgleich gegen St. Louis hinnehmen

Titelverteidiger Tampa Bay hat mit einem späten Tor auch Spiel 2 bei den Florida Panthers gewonnen. Die St. Louis Blues konnte hingegen mit einer starken Leistung 4:...

Tag der offenen Tür
15 Tore: Die Calgary Flames gewinnen Spiel 1 der "Battle of Alberta" gegen die Edmonton OIlers

Erik Cole sichert den Carolina Hurricanes Spiel 1 gegen die New York Rangers in der Verlängerung....

Tampa Bay und Colorado starten erfolgreich in Conference-Halbfinale
Sturm bleibt mit Titelfavorit Colorado weiter ungeschlagen

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning setzt im ersten Viertelfinal-Spiel ein Ausrufezeichen im Derby gegen die Florida Panthers. Die Colorado Avalanche hat viel Mühe ...

Fünf Serien gehen über die volle Distanz
New York Rangers und Calgary Flames ziehen nach sieben Spielen in die nächste Runde ein

Beide Mannschaften sorgten bei ihren Fans für deutlich erhöhten Herzschlag, denn sie setzten sich erst in der Overtime ihrer jeweils siebten Partien durch....

New York Rangers und Dallas Stars erzwingen siebtes Spiel
Hauptrunden-Sieger Florida Panthers gewinnt erstmals seit 1996 eine Playoff-Serie

Die Florida Panthers bezwingen die Washington Capitals in Spiel 6 nach Verlängerung und stehen im Conference-Halbfinale. Die New York Rangers und Dallas Stars gleich...

St. Louis Blues ziehen in die nächste Runde ein
Im siebten Himmel: Edmonton Oilers, Boston Bruins und Tampa Bay Lightning erzwingen Entscheidungsspiel

Connor McDavid führt die Oilers in den ultimativen Show-Down gegen die Los Angeles Kings....

Carolina Hurricanes siegen deutlich gegen Boston Bruins
Nach OT-Niederlage in Spiel 5: Edmonton Oilers stehen mit dem Rücken zur Wand

Die St. Louis Blues haben auf eigenem Eis die Chance auf den Einzug in die nächste Runde. ...