Große Chance bei den Arizona Coyotes: Matthias Plachta wechselt in die NHLNationalspieler spielt künftig für die Arizona Coyotes

Tobias Rieder (Mitte) spielt schon für die Coyotes - nun wechselt auch Nationalmannschaftskollege Matthias Plachta (links) nach Arizona. (Foto: Imago)Tobias Rieder (Mitte) spielt schon für die Coyotes - nun wechselt auch Nationalmannschaftskollege Matthias Plachta (links) nach Arizona. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

So melden es die Adler Mannheim: „Für Adler-Stürmer Matthias Plachta geht ein Traum in Erfüllung. Der gebürtige Freiburger wird ab der kommenden Saison 2015/16 für die Arizona Coyotes in der NHL auf Torejagd gehen.“ Mit 19 Toren und 25 Vorlagen war der deutsche Nationalspieler am Mannheimer Titelgewinn beteiligt. Nun aber bestätigen sowohl die Adler als auch die Coyotes, dass Plachta einen Einjahresvertrag in Glendale bekommen hat. Die Adler erklären: „Der vorzeitig um fünf Jahre verlängerte Vertrag mit den Adlern wird vorübergehend stillgelegt. Dabei behalten die Adler bei einer Rückkehr des Spielers alle Rechte.“

„Der Abgang von Matthias ist natürlich ein herber Verlust für uns“, sagte Adler-Manager Teal Fowler in der Meldung des Deutschen Meisters. „Wir sind allerdings stolz, dass er seinen Traum von der NHL verfolgen kann. Außerdem ist sein Wechsel in die NHL eine Auszeichnung für uns und unsere akribische Arbeit mit den Spielern. Wir wünschen ihm alles erdenklich Gute und viel Erfolg in Nordamerika.“

„Matthias ist ein großer, begabter Stürmer, der eine sehr gute Saison in der deutschen Liga gespielt hat. Wir freuen uns darauf, dass er seine Entwicklung in unserer Organisation fortsetzt“, sagte Dan Maloney, der General Manager der Arizona Coyotes.

Für die Arizona Coyotes spielte mit Tobias Rieder bereits in der noch laufenden NHL-Saison 2014/15 ein deutscher Nationalspieler. Sollte er auch in der kommenden Spielzeit für die Kojoten spielen, käme es also zu einem deutschen Duo in Arizona.

Update 1.Oktober 2015:


Kurz vor Saisonbeginn der NHL steht Matthias Plachta nach den Trainingscamps noch im NHL-Kader der Arizona Coyotes. Drei Spieler werden bis zum 7.Oktober noch aussortiert und ins Farmteam geschickt.