Greiss wechselt zu den Detroit Red WingsZweijahresvertrag für den deutschen Torhüter

Thomas Greiss spielt in Zukunft im Trikot der Detroit Red Wings  (picture alliance / ASSOCIATED PRESS )Thomas Greiss spielt in Zukunft im Trikot der Detroit Red Wings (picture alliance / ASSOCIATED PRESS )
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nationaltorhüter Thomas Greiss hat nur einen Tag nach Eröffnung der Free Agency mit den Detroit Red Wings einen neuen Verein gefunden. Der 34-jährige einigte sich auf einen Zweijahresvertrag, der ihm jährlich 3,6 Millionen US-Dollar einbringt. Seit der Spielzeit 2015/16 trug Greiss das Trikot der Islanders, die seinen Dreijahresvertrag, der ihm jährlich 3,3 Millionen Dollar bescherte, nicht verlängerten und den gebürtigen Füssener somit als Free Agent ziehen ließen. In der abgelaufenen Saison kam der Deutsche in 31 Partien zum Einsatz, die er mit 2,74 Gegentoren pro Spiel und einer Fangquote von 91,3 Prozent absolvierte. In der Preseason spielte er viermal  und überzeugte mit 2,02 Gegentoren pro Spiel und einer Fangquote von 92,9 Prozent. In Detroit trifft er mit Moritz Seider auf einen weiteren Deutschen, der im Draft 2019 an sechster Stelle von den Red Wings ausgewählte wurde, allerdings noch auf seinen ersten NHL-Einsatz wartet. In Detroit erwartet Greiss eine große Herausforderung, da die Red Wings in der abgelaufenen Saison mit 39 Punkten aus 71 Partien das schlechteste Team der Liga waren. Voraussichtlich bildet Greiss, der den abgewanderten Jimmy Howard beerbt, dort ein Torhüterduo zusammen mit Jonathan Bernier. Die erfolgsverwöhnten Red Wings befinden sich mitten in einem Rebuild und wollen an die erfolgreichen Zeiten wieder anknüpfen. Greiss wurde 2004 in der dritten Runde gedraftet und spielte seitdem noch für die Pittsburgh Penguins, Arizona Coyotes und San Jose Sharks. 

Fleury soll bei den Golden Knights bleiben
Alex Pietrangelo unterschreibt 60-Millionen-Dollar-Vertrag in Las Vegas

Nach Taylor Hall ist mit dem Kapitän der St. Louis Blues nun auch der andere ganz große Name weg vom Free Agent-Markt. ...

Saad und Zadorov tauschen die Teams
Buffalo Sabres schnappen sich Taylor Hall

Die Buffalo Sabres gewinnen das Rennen um den begehrtesten Stürmer am Free Agent-Markt. Brandon Saad wechselt nach Colorado, während Nikita Zadorov im Tausch nach Ch...

Turbulenter Free Agent-Markt
Kevin Shattenkirk wechselt nach Anaheim, Braden Holtby nach Vancouver

Bei den Penguins geht das Aufräumen weiter, zwei große Namen sind noch ohne neuen Arbeitgeber. ...

Der Landshuter unterzeichnet Jahresvertrag
Buffalo Sabres verpflichten Tobias Rieder

​Tobias Rieder wechselt in der National Hockey League abermals das Trikot. Der Landshuter spielt künftig für die Buffalo Sabres, bei denen er einen Jahresvertrag unt...

Free Agent-Markt in der NHL
Meister-Goalies sind zu haben, zwei Cup-Gewinner treten ab

In Pittsburgh wird nach der jüngsten Enttäuschung mit eisernem Besen gekehrt, in Ottawa möchte man die düsteren Jahre hinter sich lassen....

Shootingstar im Hockeyweb Instagram Live Interview
Lukas Reichel: „Das ist eine Riesensache! In einem Team mit meinem Idol“

Der 18-jährige Flügelspieler Lukas Reichel von den Eisbären Berlin wurde an Position 17 von den Chicago Blackhawks gezogen und startet früh sein NHL-Abenteuer – mit ...