Greiss stoppt die Niederlagenserie der Detroit Red Wings Der Füssener Torhüter ist Matchwinner mit 36 Paraden

Thomas Greiss erreichte im Trikot der Detroit Red Wings den 150. Sieg seiner Karriere.. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS)Thomas Greiss erreichte im Trikot der Detroit Red Wings den 150. Sieg seiner Karriere.. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Florida Panthers - Detroit Red Wings 1:4

Thomas Greiss konnte endlich im zehnten Saisonspiel (1-7-2) den ersten Sieg im Dienste der Detroit Red Wings feiern. Der 35-Jährige avancierte dabei mit 36 Paraden und einer Fangquote von 97,3 Prozent zum Sieggarant. Für Detroit endete damit eine Niederlagenserie von acht Partien, während die Florida Panthers erstmals in der laufenden Saison ohne Punkte blieben. Red Wings-Stürmer Givani Smith gelang dabei mit einem Tor, einer Vorlage und einer Schlägerei ein sogenannter Gordie How-Hattrick. „Das einzige, was ich wirklich tun kann, ist jedes Mal, wenn ich in der Aufstellung bin, hart zu arbeiten, mein Bestes zu geben und hoffen, dass es sich auf lange Sicht auszahlt", sagte Smith nach dem Spiel. Der entscheidende Moment im Spiel ereignete sich, als Nationaltorhüter Greiss im Schlussabschnitt einen drei-gegen-eins-Konter zum vermeintlichen 2:2 parierte und fast im Gegenzug Detroit durch Robby Fabbri (50.) auf 3:1 erhöhte. Zuvor trafen Marc Staal (erster Treffer für Detroit) und Givani Smith zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung im ersten Drittel. Beim einzigen Gegentor durch Panthers-Angreifer Alex Wennberg (43.) war Thomas Greiss chancenlos, da der Schuss unhaltbar abgefälscht wurde. 

Washington Capitals - Philadelphia Flyers 4:7

Mit elf Toren bot die Partie zwischen den Washington Capitals und Philadelphia Flyers ein Offensivspektakel. Den Grundstein für ihren 7:4-Auswärtserfolg legten die Philadelphia Flyers erst im Schlussdrittel, als diese von 4:4 auf 7:4 davonzogen. Mann der Spiels war Flyers-Stürmer Scott Laughton, dem ein Hattrick gelang. Ebenfalls stark spielte Sean Couturier mit drei Scorerpunkten (zwei Tore, ein Assist), der zuvor mit einer Rippenverletzung zehn Spiele ausfiel und Youngster Joel Farabee mit drei Torvorlagen. Auf Seiten der Capitals überragte die erste Sturmreihe um Alex Ovechkin mit zwei Toren und zwei Vorlagen, Nicklas Backström (ein Tor, zwei Vorlagen) und Tom Wilson (ein Tor, drei Vorlagen). Besonders sehenswert war die Vorarbeit von Ovechkin, als dieser mit einem tollen Move den Puck durch die eigenen Beine und die von Gegenspieler Philippe Myers spielte und im Anschluss auf den mitgelaufenen Wilson im Slot zum Torerfolg passte.


Mit 711 Toren liegt der 35-jährige Russe in der ewigen Bestenliste nur noch sechs Treffer hinter dem sechstplatzierten Phil Esposito. 


Die weiteren Ergebnisse von Sonntag, 7. Februar in der Übersicht:

Vegas Golden Knights - Los Angeles Kings 4:3
Dallas Stars - Chicago Blackhawks 1:2 n.V.
Columbus Blue Jackets - Carolina Hurricanes 5:6

Die Partien St. Louis Blues - Colorado Avalanche und Minnesota Wild - Arizona Coyotes wurden als Vorsichtsmaßnahme wegen des COVID-Protokolls verschoben.



Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Leon Draisaitl scheitert mit Pacific Division im Halbfinale
Atlantic Division gewinnt All-Star-Game in Florida, Matthew Tkachuk wird MVP

Matthew Tkachuk glänzt mit sieben Scorerpunkten an der Seite seines Bruders Brady für die Atlantic Division und wird zum MVP gekürt. ...

Boston Bruins beenden "Mini-Krise"
1:5-Heimniederlage: Buffalo Sabres chancenlos gegen effiziente Carolina Hurricanes

Mit dem siebten Sieg und dem zehnten Punktgewinn in Folge gehen die Canes in die All Star-Pause....

Zwei Tore, zwei Assists gegen Montreal
Tim Stützle punktet vierfach bei viertem Senators-Sieg in Folge

Alle drei Partien der vergangenen Nacht wurden mit nur einem Tor Unterschied entschieden - zwei gingen sogar in die Verlängerung....

Bobby Hull im Alter von 84 Jahren gestorben
Winnipeg Jets drehen ihr Heimspiel gegen die St. Louis Blues

Die Vancouver Canucks geben ihren Kapitän Bo Horvat zu den New York Islanders ab....

Boston Bruins stellen NHL-Rekord auf
JJ Peterka punktet bei viertem Sabres-Sieg in Folge, Moritz Seider gewinnt mit den Red Wings gegen die Sharks und Nico Sturm

Kris Letang schießt die Pittsburgh Penguins bei seiner Rückkehr zum Sieg in einem wilden Spiel gegen die Florida Panthers....

"Stammer-Time" in Vancouver
Tim Stützle punktet doppelt bei Ottawas Sieg über die Penguins, Nico Sturm leitet das Siegtor für die Sharks ein

Einen 5:4-Heimsieg nach Verlängerung feiern die Ottawa Senators gegen den fünfmaligen Meister, die San Jose Sharks gewinnen mit 5:3 gegen die Dallas Stars....

Draisaitl verbucht Saisonvorlagen Nummer 43 und 44
Edmonton siegt weiter, Niederlagen für Detroit, Buffalo und Seattle

Die Edmonton Oilers feierten den vierten Sieg in Folge, während ein starker Moritz Seider die Shootout-Niederlage der Detroit Red Wings nicht verhindern kann....

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Hauptrunde

Dienstag 07.02.2023
Florida Panthers Florida
7 : 1
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Philadelphia Flyers Philadelphia
1 : 2
New York Islanders NY Islanders
New York Rangers NY Rangers
5 : 4
Calgary Flames Calgary
New Jersey Devils New Jersey
5 : 4
Vancouver Canucks Vancouver
Dallas Stars Dallas
3 : 2
Anaheim Ducks Anaheim
Arizona Coyotes Arizona
3 : 2
Minnesota Wild Minnesota
Mittwoch 08.02.2023
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
- : -
San Jose Sharks San Jose
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
- : -
Colorado Avalanche Colorado
New York Islanders NY Islanders
- : -
Seattle Kraken Seattle
Detroit Red Wings Detroit
- : -
Edmonton Oilers Edmonton
Nashville Predators Nashville
- : -
Vegas Golden Knights Vegas
Chicago Blackhawks Chicago
- : -
Anaheim Ducks Anaheim
Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter