Goc und Sturm unterliegen New JerseyNHL-Recap

Goc und Sturm unterliegen New JerseyGoc und Sturm unterliegen New Jersey
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits nach 90 Sekunden gingen die Gäste aus New Jersey durch das erste Play-off-Tor von Adam Henrique in Führung. Stephen Gionta legte im zweiten Spielabschnitt, in den von der Offensive der Gastgeber fast nichts ausging, nach und erhöhte auf 2:0 zu Gunsten der Devils. Dann ging es in den Schlussabschnitt, in welchem Stephen Weiss mit einem Überzahltreffer den Anschluss markierte und so die, von den Panthers bereits bekannte, Aufholjagd startete. Nur wenige Minuten vor Schluss kamen die Gastgeber erneut in Überzahl zum Ausgleich. Dabei reagierte Marcel Goc am schnellsten. Nachdem Brodeur im Gehäuse der Devils einen Schuss von Bergenheim zur Seite abwehren konnte, hatte er dem Nachschuss Gocs nichts mehr entgegenzusetzen.

Da sich  weder Theodore, noch Brodeur überwinden ließen, musste die Entscheidung in der Verlängerung fallen. In der 84. Spielminute kostete den Panthers ein Scheibenverlust in der eigenen Zone dann das Spiel. Henrique, der den Abend mit seinem Treffer zum 1:0 eröffnet hatte, legte sich geschickt mit dem Schlittschuh den Puck vor und zog mit einem Handgelenkschuss an Theodore vorbei zum 3:2 für die Devils. Damit haben sich die letzten beiden deutschen Akteure aus dem Rennen um den Stanley Cup verabschiedet. Ob Marcel Goc für die bevorstehende WM die deutsche Nationalmannschaft verstärken wird, bleibt abzuwarten. Marco Sturm hatte bereits vor einiger Zeit seinen Rücktritt bekannt gegeben.

Im zweiten Spiel des Abends setzten sich die New York Rangers mit einem knappen 2:1 gegen die Ottawa Senators durch und stehen durch das 4:3 in der Serie im Conference-Halbfinale, in dem sie auf die Washington Capitals treffen werden.


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Empfang in der Geburtsstadt
Stanley-Cup-Ehrung für Nico Sturm in Augsburg

Nico Sturm wurde am Samstag in seiner Geburts- und Heimatstadt Augsburg für den Gewinn des Stanley Cup geehrt worden. ...

Am Samstag, den 23.07. ist es soweit
Augsburg empfängt Nico Sturm und den Stanley Cup

Nico Sturm hat Augsburger Eishockeygeschichte geschrieben! Als erst fünfter Deutscher hat der gebürtige Fuggerstädter Ende Juni mit den Colorado Avalanche den Stanle...

Free Agent-Markt nimmt rasante Fahrt auf
Stanley Cup-Sieger Nico Sturm und Torwart Thomas Greiss mit neuen Arbeitgebern

Beide bleiben in der NHL, ziehen aber weiter nach Westen. Zudem gibt es einige spektakuläre Trades, die auch die Titel-Ambitionen der Oilers betreffen....

Zwei deutsche Talente vom EHC Red Bull München im Draft ausgewählt
NHL-Draft: Arizona Coyotes wählen Julian Lutz und Maksymilian Szuber als Draftpicks aus

Die Arizona Coyotes haben sich für die beiden deutschen Youngsters Julian Lutz in der zweiten Runde an 43. Position und Maksymilian Szuber in Runde 6 an 163. Stelle ...

Erstmals in der NHL-Geschichte zwei slowakische Spieler an erster und zweiter Stelle gezogen
Montreal Canadiens wählen Shootingstar Slafkovsky als Top-Draftpick aus

Die Montreal Canadiens sorgen beim NHL-Draft im heimischen Bell Center mit der Wahl von Juraj Slafkovsky für eine historische Nacht. Der als Favorit eingestufte Kana...

Saisonauftakt am 7. Oktober zwischen San Jose und Nashville in Prag
NHL veröffentlicht den Spielplan für die Saison 2022-23

Die National Hockey League hat am gestrigen Mittwoch den Spielplan der Saison 2022-23 veröffentlicht. Während die San Jose Sharks und Nashville Predators die Saison ...

Montreal Canadiens haben die erste Wahl
NHL Entry Draft 2022: Drei Anwärter für den Top Pick

Erstmals seit 1980 dürfen die Habs wieder als erstes NHL-Team bei einem Draft ihren Wunschspieler ziehen, lassen sich aber noch alle Optionen offen....