Giguere gegen den Rest der Welt

Nach fünf Siegen in Folge: Wings und Bruins verlierenNach fünf Siegen in Folge: Wings und Bruins verlieren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein überragender J-S Giguere sowie der Overtimetreffer von Teemu Selänne bescherten den Anaheim Ducks einen 2:1 Erfolg nach Verlängerung bei den Detroit Red Wings und die 3:2 Führung in den Western Conference Finals.

Der Torhüter der Ducks entschärfte 36 Schüsse in einer Partie, die die Red Wings von Beginn an dominierten. Doch es dauerte bis ins zweite Drittel, ehe die Fans aus "Hockeytown" jubeln durften. Verteidiger Andreas Lilja wuchtete den Puck mit einem satten Schlagschuss über die Fanghand von Giguere, die als einzige Schwachstelle des Conn Smythe Gewinners von 2003 gilt. Die Wings spielten in diesem Drittel mit ihrem Gegner regelrecht Katz und Maus und die Ducks hatten es einzig ihrem Torhüter zu verdanken, dass die Partie nicht bereits zu diesem Zeitpunkt entschieden war. 15:3 lautete das Schussverhältnis im Mittelabschnitt.

Auch im letzten Drittel sah es nicht danach aus, als ob die Ducks entscheidend Druck auf das Gehäuse von Dominik Hasek ausüben konnten. Das entscheidende 2:0 für die Wings schien nur noch eine Frage der Zeit. Die größte Chance vergab Nicklas Lidström. Dessen Kracher von der blauen Linie ging nur an den Pfosten. Zwei Minuten vor dem Ende kassierte Pavel Datsyuk eine überflüssige Strafe und Anaheims Coach Randy Carlyle riskierte alles, indem er seinen Torhüter zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis nahm. Das Risiko wurde belohnt. 48 Sekunden vor dem Ende fand ein abgefälschter Schuss von Scott Niedermayer den Weg ins Gehäuse der Wings zum 1:1 Ausgleich.

Auch in der nun folgenden Verlängerung blieben die Wings das eindeutig bessere Team. Nachdem man jedoch ein Überzahlspiel (Travis Moen saß wegen Hakens draußen) ungenutzt ließ, wurde ausgerechnet Torschütze Andreas Lilja zur tragischen Figur. Vor dem eigenen Tor vertändelte der Schwede den Puck, Teemu Selänne schaltete am schnellsten und vollendete nach schöner Finte gegen Hasek gekonnt mit einem Rückhandschuss unter die Latte.

Am kommenden Dienstag bietet sich den Ducks nun die Gelegenheit, den Sack auf eigenem Eis zuzumachen und zum zweiten Mal nach 2003 ins Stanley Cup Finale einzuziehen. Dort warten bereits Christoph Schubert und die Ottawa Senators, die die Buffalo Sabres am Samstag mit 4:1 Spielen ausschalten konnten. Doch der entscheidende vierte Sieg ist bekanntlich der Schwerste und ein eventuelles siebtes Spiel würde erneut in der Joe Louis Arena in Detroit stattfinden. (Dennis Kohl)

Minnesota Wild besiegt Colorado Avalanche
Nico Sturm trifft doppelt bei seiner Tor-Premiere

Beim vierten Sieg in Folge der Minnesota Wild versetzt Nico Sturm den Avs den endgültigen Knock-Out – seine Kollegen Mats Zuccarello und Zach Parise erreichen Meilen...

Tim Stützle mit Scorerpunkt gegen Montreal
Leon Draisaitl und Dominik Kahun brillieren bei Oilers-Sieg gegen Vancouver

Zwar weht über der Rogers Place Arena in Edmonton die kanadische Fahne, aber am Dienstagabend war der deutsche Einfluss in der westkanadischen Stadt deutlich wahrneh...

Fünfter Sieg in Folge für Co-Trainer Marco Sturm mit Los Angeles Kings
Rieder verletzt sich bei Sabres-Niederlage, Pleite für Grubauer und Sieg für Minnesota mit Sturm

Nur Nico Sturm konnte von den deutschen Akteuren einen Erfolg mit den Minnesota Wild verbuchen, während Philipp Grubauer mit Colorado gegen Vegas verliert und Tobias...

Stützle jubelt über fünften Saisonsieg mit Ottawa
Outdoor-Game: Pastrnak führt Boston mit Hattrick zu Sieg gegen Flyers

Die Boston Bruins gewinnen am Lake Tahoe das Freiluftspiel gegen die Philadelphia Flyers mit 7:3. Tim Stützle feiert Achtungserfolgt mit den Ottawa Senators gegen di...

Crosby punktet in seinem 1000. NHL-Spiel doppelt, Edmonton mit Kantersieg gegen Calgary
Outdoor-Game am Lake Tahoe: Grubauer gewinnt mit Colorado gegen Vegas trotz achtstündiger Unterbrechung

Leon Draisaitl und Dominik Kahun steuern Vorlagen bei 7:1-Sieg der Oilers bei, während Connor McDavid mit Hattrick und fünf Punkten überragt. Nico Sturm und Tobias R...

Auston Matthews und Mitchell Marner überragen bei 7:3-Erfolg der Toronto Maple Leafs
Stützle ein Lichtblick bei chancenlosen Senators gegen Toronto

Am gestrigen Donnerstag waren mit Tim Stützle, Tobias Rieder und Nico Sturm drei deutsche Akteure im Einsatz. Allerdings war einzig Sturm mit den Minnesota Wild sieg...

Oilers verlieren, Senators gewinnen
Tag der offenen Tür: 42 Tore in vier Spielen

Leon Draisaitl bleibt bei der 5:6-Niederlage seiner Oilers gegen die Winnipeg Jets ohne Punkt, Tim Stützle steuert einen Assist zum Comeback-Sieg seiner Senators bei...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Mittwoch 24.02.2021
New Jersey Devils New Jersey
1 : 4
Buffalo Sabres Buffalo
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
3 : 0
Carolina Hurricanes Carolina
Washington Capitals Washington
2 : 3
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
Florida Panthers Florida
0 : 3
Dallas Stars Dallas
Columbus Blue Jackets Columbus
5 : 6
Chicago Blackhawks Chicago
Detroit Red Wings Detroit
0 : 2
Nashville Predators Nashville
Ottawa Senators Ottawa
5 : 4
Montréal Canadiens Montréal
Vancouver Canucks Vancouver
3 : 4
Edmonton Oilers Edmonton
Donnerstag 25.02.2021
Colorado Avalanche Colorado
2 : 6
Minnesota Wild Minnesota
St. Louis Blues St. Louis
1 : 2
Los Angeles Kings Los Angeles
Arizona Coyotes Arizona
4 : 3
Anaheim Ducks Anaheim
Philadelphia Flyers Philadelphia
4 : 3
New York Rangers NY Rangers
Toronto Maple Leafs Toronto
2 : 1
Calgary Flames Calgary