Giguere gegen den Rest der Welt

Nach fünf Siegen in Folge: Wings und Bruins verlierenNach fünf Siegen in Folge: Wings und Bruins verlieren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein überragender J-S Giguere sowie der Overtimetreffer von Teemu Selänne bescherten den Anaheim Ducks einen 2:1 Erfolg nach Verlängerung bei den Detroit Red Wings und die 3:2 Führung in den Western Conference Finals.

Der Torhüter der Ducks entschärfte 36 Schüsse in einer Partie, die die Red Wings von Beginn an dominierten. Doch es dauerte bis ins zweite Drittel, ehe die Fans aus "Hockeytown" jubeln durften. Verteidiger Andreas Lilja wuchtete den Puck mit einem satten Schlagschuss über die Fanghand von Giguere, die als einzige Schwachstelle des Conn Smythe Gewinners von 2003 gilt. Die Wings spielten in diesem Drittel mit ihrem Gegner regelrecht Katz und Maus und die Ducks hatten es einzig ihrem Torhüter zu verdanken, dass die Partie nicht bereits zu diesem Zeitpunkt entschieden war. 15:3 lautete das Schussverhältnis im Mittelabschnitt.

Auch im letzten Drittel sah es nicht danach aus, als ob die Ducks entscheidend Druck auf das Gehäuse von Dominik Hasek ausüben konnten. Das entscheidende 2:0 für die Wings schien nur noch eine Frage der Zeit. Die größte Chance vergab Nicklas Lidström. Dessen Kracher von der blauen Linie ging nur an den Pfosten. Zwei Minuten vor dem Ende kassierte Pavel Datsyuk eine überflüssige Strafe und Anaheims Coach Randy Carlyle riskierte alles, indem er seinen Torhüter zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis nahm. Das Risiko wurde belohnt. 48 Sekunden vor dem Ende fand ein abgefälschter Schuss von Scott Niedermayer den Weg ins Gehäuse der Wings zum 1:1 Ausgleich.

Auch in der nun folgenden Verlängerung blieben die Wings das eindeutig bessere Team. Nachdem man jedoch ein Überzahlspiel (Travis Moen saß wegen Hakens draußen) ungenutzt ließ, wurde ausgerechnet Torschütze Andreas Lilja zur tragischen Figur. Vor dem eigenen Tor vertändelte der Schwede den Puck, Teemu Selänne schaltete am schnellsten und vollendete nach schöner Finte gegen Hasek gekonnt mit einem Rückhandschuss unter die Latte.

Am kommenden Dienstag bietet sich den Ducks nun die Gelegenheit, den Sack auf eigenem Eis zuzumachen und zum zweiten Mal nach 2003 ins Stanley Cup Finale einzuziehen. Dort warten bereits Christoph Schubert und die Ottawa Senators, die die Buffalo Sabres am Samstag mit 4:1 Spielen ausschalten konnten. Doch der entscheidende vierte Sieg ist bekanntlich der Schwerste und ein eventuelles siebtes Spiel würde erneut in der Joe Louis Arena in Detroit stattfinden. (Dennis Kohl)

Draisaitl und McDavid erreichen Meilensteine
Tim Stützle erzielt seinen ersten Hattrick in der NHL

Meilenstein-Abend in der NHL: Tim Stützle gelingt ein historischer Hattrick, Connor McDavid zieht mit Mario Lemieux und Jaromir Jagr gleich, Leon Draisaitl erreicht ...

5:3-Sieg bei den Vancouver Canucks
Edmonton Oilers ziehen in die Play-offs ein

Dominik Kahun trifft, Leon Draisaitl steuert zwei Assists zur großen Connor McDavid-Show bei: Der Kapitän der Oilers war an vier von fünf Toren beteiligt....

Erfolgreiches Comeback nach Corona-Pause
Grubauer meldet sich mit Shutout-Sieg zurück

Die Colorado Avalanche siegen nach der Rückkehr von Nationaltorhüter Philipp Grubauer, Mikko Rantanen und Joonas Donskoi, nachdem zuvor drei Partien verloren gingen....

Offensiv-Feuerwerke in der Central Division
Thomas Greiss rettet Detroit gegen Columbus einen Punkt

​Verhaltener Jubel in Detroit: Der Aufwärtstrend hält an. Trotzdem war es aus Sicht der Red Wings ärgerlich, dass es im Duell des Letzten gegen den Vorletzten in der...

Zwei Zähler bei wichtigem Oilers-Sieg in Winnipeg
488 Punkte: Leon Draisaitl knackt den Rekord von Marco Sturm

Connor McDavid erzielt den neunten Hattrick seiner Karriere. Die Oilers ziehen in einem vorgezogenen Play-off-Spiel an den Jets vorbei auf Rang zwei der North Divisi...

Rieder-Assist bei Achtungserfolg der Buffalo Sabres
Sturm mit Siegtor bei sechstem Sieg in Folge mit Minnesota

Die Minnesota Wild sind nur noch einen Punkt vom vorzeitigen Playoffeinzug entfernt und könnten sogar noch in den Kampf um den Divisionstitel eingreifen. ...

Colorado löst Play-off-Ticket
Stützle trifft gegen Vancouver, Greiss lässt die Dallas Stars verzweifeln

Marc Michaelis von den Vancouver Canucks konnte im direkten Duell mit Tim Stützle bei nur drei Minuten Eiszeit kaum Akzente setzen....

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Samstag 08.05.2021
Dallas Stars Dallas
2 : 5
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Minnesota Wild Minnesota
4 : 3
Anaheim Ducks Anaheim
Washington Capitals Washington
2 : 4
Philadelphia Flyers Philadelphia
Columbus Blue Jackets Columbus
2 : 5
Detroit Red Wings Detroit
Vegas Golden Knights Vegas
4 : 3
St. Louis Blues St. Louis
Los Angeles Kings Los Angeles
2 : 3
Colorado Avalanche Colorado
San Jose Sharks San Jose
2 : 5
Arizona Coyotes Arizona
Boston Bruins Boston
4 : 5
New York Rangers NY Rangers
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
1 : 0
Buffalo Sabres Buffalo
Sonntag 09.05.2021
Edmonton Oilers Edmonton
4 : 3
Vancouver Canucks Vancouver
Nashville Predators Nashville
3 : 1
Carolina Hurricanes Carolina
Minnesota Wild Minnesota
4 : 3
Anaheim Ducks Anaheim
New York Islanders NY Islanders
5 : 1
New Jersey Devils New Jersey
Washington Capitals Washington
2 : 1
Philadelphia Flyers Philadelphia
Florida Panthers Florida
5 : 1
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Columbus Blue Jackets Columbus
5 : 4
Detroit Red Wings Detroit
Vegas Golden Knights Vegas
4 : 1
St. Louis Blues St. Louis
Los Angeles Kings Los Angeles
2 : 3
Colorado Avalanche Colorado
San Jose Sharks San Jose
4 : 5
Arizona Coyotes Arizona
Winnipeg Jets Winnipeg
2 : 4
Ottawa Senators Ottawa
Toronto Maple Leafs Toronto
3 : 2
Montréal Canadiens Montréal