Gewerkschaft legt Gegenangebot vorTarifverhandlungen in der NHL

Gewerkschaft legt Gegenangebot vorGewerkschaft legt Gegenangebot vor
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die NHL wurde dabei von Gary Bettman und einem Verhandlungsgremium vertreten. Die NHLPA lief mit Geschäftsführer Ron Fehr und 23 Spielern auf, unter anderen mit Sidney Crosby, Alexander Ovechkin, Steven Stamkos und Jason Spezza. 

Viel kam bisher nicht an die Öffentlichkeit über das Gegenangebot. Fehr gab bekannt, dass das Angebot der Gewerkschaft einen geringeren Prozentsatz der Einnahmen für die Spieler vorsieht. Genau zahlen nannte Fehr allerdings nicht. Außerdem soll der Salary Cap nicht angerührt werden. Dieser würde in der nächsten Saison bei 70 Millionen Dollar liegen. Darüber hinaus wollen die Spieler keine Veränderungen bei den Spielerverträgen akzeptieren. Der erste Vorschlag der Liga sah unter anderem vor, die geringer dotierten Einstiegsverträge von drei auf fünf Jahre auszuweiten.

Bis zum 15. September muss eine Einigung zwischen Liga und Spielergewerkschaft erzielt werden. An diesem Tag läuft der alte Tarifvertrag aus. Bettman hatte bereits angekündigt, sollte bis dahin keiner neuer Vertrag vereinbart sein, werde es einen Lockout, also eine Aussperrung der Spieler seitens der Liga geben. Und damit käme es dann wohl zum nächsten Spielerstreik.

Die Verhandlungen werden am Mittwoch fortgesetzt.

New York Rangers spielen erstmals wieder vor Zuschauern und feiern 6:2-Sieg gegen Boston
Sechster Sieg in Folge für Sturm mit Minnesota, Grubauer auf der Bank bei Avalanche-Sieg

Minnesota feiert den sechsten Erfolg hintereinander und beendet damit die Siegesserie der Los Angeles Kings von sechs Spielen. Colorado gewinnt ohne Grubauer gegen A...

Samstag: 19:00 Uhr
Calgary Flames - Ottawa Senators - mit Tim Stützle im kostenlosen Livestream

Die Ottawa Senators empfangen am Samstagabend (19 Uhr) zur besten deutschen Uhrzeit die Calgary Flames im Canadian Tire Centre. Wie ihr das Spiel kostenlos schauen k...

Minnesota Wild besiegt Colorado Avalanche
Nico Sturm trifft doppelt bei seiner Tor-Premiere

Beim vierten Sieg in Folge der Minnesota Wild versetzt Nico Sturm den Avs den endgültigen Knock-Out – seine Kollegen Mats Zuccarello und Zach Parise erreichen Meilen...

Tim Stützle mit Scorerpunkt gegen Montreal
Leon Draisaitl und Dominik Kahun brillieren bei Oilers-Sieg gegen Vancouver

Zwar weht über der Rogers Place Arena in Edmonton die kanadische Fahne, aber am Dienstagabend war der deutsche Einfluss in der westkanadischen Stadt deutlich wahrneh...

Fünfter Sieg in Folge für Co-Trainer Marco Sturm mit Los Angeles Kings
Rieder verletzt sich bei Sabres-Niederlage, Pleite für Grubauer und Sieg für Minnesota mit Sturm

Nur Nico Sturm konnte von den deutschen Akteuren einen Erfolg mit den Minnesota Wild verbuchen, während Philipp Grubauer mit Colorado gegen Vegas verliert und Tobias...

Stützle jubelt über fünften Saisonsieg mit Ottawa
Outdoor-Game: Pastrnak führt Boston mit Hattrick zu Sieg gegen Flyers

Die Boston Bruins gewinnen am Lake Tahoe das Freiluftspiel gegen die Philadelphia Flyers mit 7:3. Tim Stützle feiert Achtungserfolgt mit den Ottawa Senators gegen di...

Crosby punktet in seinem 1000. NHL-Spiel doppelt, Edmonton mit Kantersieg gegen Calgary
Outdoor-Game am Lake Tahoe: Grubauer gewinnt mit Colorado gegen Vegas trotz achtstündiger Unterbrechung

Leon Draisaitl und Dominik Kahun steuern Vorlagen bei 7:1-Sieg der Oilers bei, während Connor McDavid mit Hattrick und fünf Punkten überragt. Nico Sturm und Tobias R...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
San Jose Sharks San Jose
- : -
Vegas Golden Knights Vegas
New York Islanders NY Islanders
7 : 2
Boston Bruins Boston
Washington Capitals Washington
5 : 2
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
3 : 1
Carolina Hurricanes Carolina
Florida Panthers Florida
3 : 2
Dallas Stars Dallas
Columbus Blue Jackets Columbus
0 : 2
Chicago Blackhawks Chicago
Detroit Red Wings Detroit
5 : 2
Nashville Predators Nashville
Winnipeg Jets Winnipeg
6 : 3
Montréal Canadiens Montréal
Ottawa Senators Ottawa
6 : 1
Calgary Flames Calgary
Vancouver Canucks Vancouver
0 : 3
Edmonton Oilers Edmonton
Buffalo Sabres Buffalo
3 : 4
New Jersey Devils New Jersey