Gegen Rassismus und Polizeigewalt: NHL pausiert bis SamstagNach den Schüssen auf Jacob Blake

Aus Protest gegen Rassismus und Polizeigewalt pausiert die NHL bis Samstag. (dpa / picture alliance / empics / The Canadian Press / Jason Franson )Aus Protest gegen Rassismus und Polizeigewalt pausiert die NHL bis Samstag. (dpa / picture alliance / empics / The Canadian Press / Jason Franson )
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Eigentlich hätten wir an dieser Stelle über die jeweils dritten Spiele der Serien Philadelphia gegen die New York Islanders und Vancouver gegen die Vegas Golden Knights berichten wollen. Diese wurden aus Protest gegen "systemischen Rassismus und Polizeigewalt", wie die NHL auf ihrer Website schreibt, verschoben. Auch in der kommenden Nacht wird der Puck in Edmonton und Toronto ruhen. Auslöser dafür sind die Schüsse auf den Afroamerikaner Jacob Blake, der am Sonntag in Kenosha, Wisconsin von Polizisten mehrmals angeschossen und schwer verletzt worden war. Drei Monate nach dem Tod von George Floyd, der eine riesige Protestwelle in den USA und in vielen anderen Ländern ausgelöst hat, ist es der nächste aufsehenerregende Fall von Gewalt durch Polizisten gegen Schwarze.

Teams aus der Basketball-Profiliga der Frauen (WNBA), aus der Major League Baseball, und auch das NBA-Team aus Milwaukee, der größten Stadt im US-Bundesstaat Wisconsin, hatten die Proteste angeführt. Auch einige NFL-Teams unterbrachen ihr Training.

Ryan Reaves positiniert sich als Wortführer der Boykotts

Nun also hat die NHL nachgezogen. Spieler der acht verbliebenen Teams gaben dazu aus den beiden "Hub Cities" Edmonton und Toronto Videokonferenzen. Treibende Kraft dahinter war Ryan Reaves von den Vegas Golden Knights. Er sagte: "Wenn ich mich umschaue, sehe ich hier eine Menge weiße Athleten - und das ist ein Statement, das wir hier abgeben. Es ist großartig, dass die NBA, die WNBA und die MLB dies getan haben. In diese Ligen gibt es viele schwarze Spieler. Aber für die Spieler, die hier [in der NHL, Red.] aufstehen und sagen 'Wir sehen das Problem haben und wir stehen hinter Euch', würde ich alles tun."

"Wir unterstützen den Kampf gegen Rassismus und Ungerechtigkeit", sagte beispielsweise Bostons Kapitän Zdeno Chara. Auch Nazem Kadri von Colorado Avalanche äußerte sich zu der Entscheidung, nicht zu spielen: "Wir unterstützen und applaudieren der NBA dafür, dass sie sich dieser Umstände angenommen hat. Ich verstehe, dass dies ein Problem ist, das schon viel zu lange besteht. Die Zeichen stehen gut, die Eishockey-Unternehmungen sind großartig und alles, aber, wissen Sie, irgendwann werden die Worte schal und es geht um Taten und darum, einen Unterschied zu machen."

Und was kommt danach?

Auch viele andere Spieler, wie Stars-Stürmer Tyler Seguin, Avs-Kapitän Gbariel Landeskog oder Lightning-Verteidiger Kevin Shattenkirk äußerten sich positiv zu diesem Boykott. Anson Carter, Ex-Stürmer und jetzt in Diensten des Fernsehsenders NBC, begrüßte den Protest, gab aber zu bedenden: "Im Moment geht es mir vor allem darum, was wir dagegen tun. Ja, wir können protestieren. Ja, wir können aussetzen. Aber was für eine Veränderung versuchen wir eigentlich zu erreichen? Wenn man protestiert und seinen Geschäften nachgeht und sich nichts wirklich ändert, was ist dann der Sinn des Protests? Das Hauptaugenmerk sollte sich jetzt wirklich auf die Frage richten: 'Was tun wir, um etwas zu ändern?'"

Und genau dies wird sich in den nächsten Wochen zeigen müssen. Es ist ein starkes und ein wichtiges Statement, das die "weiße" NHL da sendet. Ohne Zweifel. Die Frage "Und was kommt danach?" ist allerdings eine durchaus berechtigte.


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Boston Bruins beenden "Mini-Krise"
1:5-Heimniederlage: Buffalo Sabres chancenlos gegen effiziente Carolina Hurricanes

Mit dem siebten Sieg und dem zehnten Punktgewinn in Folge gehen die Canes in die All Star-Pause....

Zwei Tore, zwei Assists gegen Montreal
Tim Stützle punktet vierfach bei viertem Senators-Sieg in Folge

Alle drei Partien der vergangenen Nacht wurden mit nur einem Tor Unterschied entschieden - zwei gingen sogar in die Verlängerung....

Bobby Hull im Alter von 84 Jahren gestorben
Winnipeg Jets drehen ihr Heimspiel gegen die St. Louis Blues

Die Vancouver Canucks geben ihren Kapitän Bo Horvat zu den New York Islanders ab....

Boston Bruins stellen NHL-Rekord auf
JJ Peterka punktet bei viertem Sabres-Sieg in Folge, Moritz Seider gewinnt mit den Red Wings gegen die Sharks und Nico Sturm

Kris Letang schießt die Pittsburgh Penguins bei seiner Rückkehr zum Sieg in einem wilden Spiel gegen die Florida Panthers....

"Stammer-Time" in Vancouver
Tim Stützle punktet doppelt bei Ottawas Sieg über die Penguins, Nico Sturm leitet das Siegtor für die Sharks ein

Einen 5:4-Heimsieg nach Verlängerung feiern die Ottawa Senators gegen den fünfmaligen Meister, die San Jose Sharks gewinnen mit 5:3 gegen die Dallas Stars....

Draisaitl verbucht Saisonvorlagen Nummer 43 und 44
Edmonton siegt weiter, Niederlagen für Detroit, Buffalo und Seattle

Die Edmonton Oilers feierten den vierten Sieg in Folge, während ein starker Moritz Seider die Shootout-Niederlage der Detroit Red Wings nicht verhindern kann....

Moritz Seider und Tim Stützle punkten
Vier Spiele mit deutscher Beteiligung - vier Niederlagen

Das deutsche Duell zwischen Tim Stützle und Thomas Greiss fällt aus, da Jordan Binnington im Tor der St. Louis Blues den Vorzug erhält. Die Blues fahren Sieg Nummer ...

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Hauptrunde

Donnerstag 02.02.2023
Buffalo Sabres Buffalo
1 : 5
Carolina Hurricanes Carolina
Toronto Maple Leafs Toronto
2 : 5
Boston Bruins Boston
Dienstag 07.02.2023
Florida Panthers Florida
- : -
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Philadelphia Flyers Philadelphia
- : -
New York Islanders NY Islanders
New York Rangers NY Rangers
- : -
Calgary Flames Calgary
New Jersey Devils New Jersey
- : -
Vancouver Canucks Vancouver
Dallas Stars Dallas
- : -
Anaheim Ducks Anaheim
Arizona Coyotes Arizona
- : -
Minnesota Wild Minnesota
Mittwoch 08.02.2023
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
- : -
San Jose Sharks San Jose
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
- : -
Colorado Avalanche Colorado
New York Islanders NY Islanders
- : -
Seattle Kraken Seattle
Detroit Red Wings Detroit
- : -
Edmonton Oilers Edmonton
Nashville Predators Nashville
- : -
Vegas Golden Knights Vegas
Chicago Blackhawks Chicago
- : -
Anaheim Ducks Anaheim
Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter