Furioser Auftakt in Washington - Schwere Verletzung bei Thoresen

Alex Ovechkin schießt sein 50. TorAlex Ovechkin schießt sein 50. Tor
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das Spiel zwischen den Washington Capitals und den Philadelphia Flyers war nichts für schwache Nerven. Alexander Ovechkin bewies, dass er in dieser Endrunde zu einem der herausragenden Akteure werden kann.

Viereinhalb Minuten vor dem Ende sorgte der Russe in einem wilden Spiel mit seinem Treffer für den 5:4-Sieg der Caps. Zuvor egalisierten sie einen Zwei-Tore-Rückstand, indem Mike Green sein Team per Doppelschlag zu Beginn des Schlussdrittels wieder ins Rennen brachte. Überschattet wurde die Partie allerdings von der schweren Verletzung von Philadelphias Patrick Thoresen. Unmittelbar vor dem Tor zum 4:4 warf sich der Norweger in einen Schuss und wurde unglücklich in der Leistengegend getroffen. Das Spiel lief weiter und Green netzte zum Ausgleich ein. Thoresen wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht, ihm droht die Entfernung eines Hodens. Play-off Stand: 1:0 Washington + + + Die Minnesota Wild haben ihre Serie gegen die Colorado Avalanche mit einem 3:2-Sieg nach Verlängerung ausgeglichen. Keith Carney sorgte nach 1:14 Minuten der Overtime für die Entscheidung. In der körperlich sehr intensiven Partie trafen zuvor Pavol Demitra und Mikko Koivu für die Wild sowie Peter Forsberg und Milan Hejduk (44 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit) für die Avs. Play-off Stand: 1:1 + + +  Ihre Führung ausbauen konnten dagegen die Pittsburgh Penguins gegen Ottawa. Crosby&Co. siegten mit 5:3, ließen den sicher geglaubten Sieg jedoch fast noch aus den Händen gleiten. Sergei Gonchar und Petr Sykora (2) sorgten für eine scheinbar komfortable 3:0-Führung, ehe die Sens durch Shean Donovan, Cory Stillman und Cody Bass noch zum Ausgleich kamen und fortan das bessere Team waren. Doch nach einer Strafe gegen Martin Lapointe sorgte Lokalmatador Ryan Malone (er wurde in Pittsburgh geboren) 1:02 Minuten vor dem Ende per Bauerntrick für die erneute Führung und legte sieben Sekunden vor Schluss per Empty Net noch einmal nach. Dass die Sens überhaupt noch einmal am Sieg schnuppern durften, hatten sie einzig und allein Torhüter Martin Gerber zu verdanken, der 49 Schüsse abwehren konnte. Play-off Stand: 2:0 Pittsburgh + + + Mit zwei "Auswärtssiegen" starteten die New York Rangers in die Serie gegen die New Jersey Devils. In der vergangenen Nacht siegten die Rangers nach Treffern von Jaromir Jagr und Sean Avery mit 2:1. John Maddens Anschlusstreffer zum 1:2 kam knapp eineinhalb Minuten vor dem Ende zu spät. Somit könnten die Rangers in den nächsten beiden Partien im heimischen Madison Square Garden bereits alles klar machen. Play-off Stand: 2:0 Rangers

(Dennis Kohl)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Verlagerung nach Salt Lake City wird immer konkreter
Spieler der Arizona Coyotes angeblich schon über Umzug informiert

​Es wird immer konkreter: Wie Sportsnet und ESPN melden, ist der Umzug der Arizona Coyotes nach Salt Lake City nur noch eine Formsache, denn: Die Spieler des NHL-Tea...

Sidney Crosby erreicht 1000-Assists-Marke
Detroit Red Wings verlieren nach Verlängerung in Pittsburgh

Die Penguins springen damit auf den letzten Wild Card-Platz, weil die Sabres den Erzrivalen aus Washington bezwingen....

Ohne Connor McDavid
Edmonton Oilers besiegen Meister Vegas Golden Knights

Mit einem Sieg gegen die Chicago Blackhawks wahren die St. Louis Blues ihre Chance auf die Play Offs....

Ryan Smith fragt per X bereits nach Teamnamen
Auf dem Weg nach Salt Lake City – Ende der Arizona Coyotes steht bevor

​Als Ryan Smith, der mit seiner Ehefrau Ashley Eigner des Basketball-Teams Utah Jazz in der NBA ist, am 8. April per X, dem einstigen Twitter fragte, welchen Namen s...

Maksymilian Szuber feiert NHL-Debüt
Detroit unterliegt im direkten Duell mit Washington - Buffalo nach Niederlage aus dem Rennen

An einem Spieltag mit viel Geschichte und vielen Geschichten fallen weitere Entscheidungen im Kampf um die letzten Play Off-Plätze....

Sprung auf den Wildcard-Platz
Detroit Red Wings besiegen Buffalo Sabres - und profitieren von Senators-Sieg

Tim Stützle muss wegen einer Verletzung pausieren, dennoch entführen die Sens zwei Punkte aus Washington. ...

Pittsburgh meldet Play Off-Ansprüche an
Niederlagen für die Ottawa Senators und die San Jose Sharks

Die Senators bezogen auf eigenem Eis eine 0:6-Klatsche gegen die Florida Panthers, die Sharks unterlagen bei den LA Kings....

New York Rangers gewinnen Derby gegen New Jersey Devils
Edmonton Oilers verlieren in Dallas, Seattle Kraken unterliegen in Los Angeles

Durch die Niederlage bei den LA Kings haben die Seattle Kraken nun auch rechnerisch keine Chance mehr, die Play Offs zu erreichen....

Liga schließt Franchise aus
Pleite während der Saison: Newfoundland Growlers raus aus ECHL

Die Achtziger und Neunziger Jahre waren keine gute Zeit für das Vereinseishockey in Deutschland. Etliche Clubs mussten – oft auch während der laufenden Saison – die ...