Fünf-Spieler-Tausch zwischen Toronto und Chicago

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

In Zeiten des Salary-Caps wird es für alle NHL-Teams immer schwerer ihre Mannschaft zusammenzuhalten. Vor allem nach dem Stanley-Cup Sieg der Chicago Blackhawks und den avisierten Gehaltserhöhungen der Superstars Patrick Kane (6,5 Millionen), Duncan Keith (8 Millionen) und Jonathan Toews (6,5 Millionen) musste an anderer Stelle eingespart werden.

Nachdem vergangene Woche Dustin Byfuglien (3 Millionen Gehalt) nach Atlanta transferiert wurde, traf es jetzt Kris Versteeg (3,1 Millionen). Der vielseitig einsetzbare Stürmer wurde zusammen mit Nachwuchsspieler Bill Sweatt zu den Toronto Maple Leafs transferiert.

Im Gegenzug schickten die Maple Leafs gleich drei hoffnungsvolle Youngsters zu den Blackhawks. Vor allem der 24-jährige Victor Stalberg ist dabei für die Blackhawks interessant. In seiner ersten NHL-Saison erzielte der Schwede neun Tore in 40 Spielen. Er gilt als Rohdiamant, der schon in der nächsten Saison "explodieren" könnte.

Neben Stalberg erhalten die Blackhawks auch Phillippe Paradis und Chris DiDomenico. Paradis wurde im letzten Jahr in der ersten Runde (27.) von Carolina gedraftet und für Jiri Tlusty nach Toronto geschickt. DiDomenico wurde von den Leafs 2007 in der 6. Runde gedraftet, hat sich aber bisher in der QMJHL prächtig entwickelt.

Toronto hofft mit Versteeg endlich den erwünschten Top-6 Stürmer zu haben, der zusammen mit Phil Kessel, Tyler Bozak und Mikhail Grabovski das Offensivspiel des zuletzt enttäuschenden Traditions-Clubs ankurbeln kann.

Nach Chicago:
Viktor Stalberg
Philippe Paradis
Chris DiDomenico

Nach Toronto:
Kris Versteeg
Bill Sweatt


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Tag der offenen Tür
15 Tore: Die Calgary Flames gewinnen Spiel 1 der "Battle of Alberta" gegen die Edmonton OIlers

Erik Cole sichert den Carolina Hurricanes Spiel 1 gegen die New York Rangers in der Verlängerung....

Tampa Bay und Colorado starten erfolgreich in Conference-Halbfinale
Sturm bleibt mit Titelfavorit Colorado weiter ungeschlagen

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning setzt im ersten Viertelfinal-Spiel ein Ausrufezeichen im Derby gegen die Florida Panthers. Die Colorado Avalanche hat viel Mühe ...

Fünf Serien gehen über die volle Distanz
New York Rangers und Calgary Flames ziehen nach sieben Spielen in die nächste Runde ein

Beide Mannschaften sorgten bei ihren Fans für deutlich erhöhten Herzschlag, denn sie setzten sich erst in der Overtime ihrer jeweils siebten Partien durch....

New York Rangers und Dallas Stars erzwingen siebtes Spiel
Hauptrunden-Sieger Florida Panthers gewinnt erstmals seit 1996 eine Playoff-Serie

Die Florida Panthers bezwingen die Washington Capitals in Spiel 6 nach Verlängerung und stehen im Conference-Halbfinale. Die New York Rangers und Dallas Stars gleich...

St. Louis Blues ziehen in die nächste Runde ein
Im siebten Himmel: Edmonton Oilers, Boston Bruins und Tampa Bay Lightning erzwingen Entscheidungsspiel

Connor McDavid führt die Oilers in den ultimativen Show-Down gegen die Los Angeles Kings....

Carolina Hurricanes siegen deutlich gegen Boston Bruins
Nach OT-Niederlage in Spiel 5: Edmonton Oilers stehen mit dem Rücken zur Wand

Die St. Louis Blues haben auf eigenem Eis die Chance auf den Einzug in die nächste Runde. ...

Florida und Calgary gelingt Serienausgleich, Pittsburgh dicht vor nächster Runde
Sturm steht nach Sweep mit Colorado bereits im Conference-Halbfinale

Die Colorado Avalanche siegen auch in Spiel 4 gegen die Nashville Predators und stehen als erstes Team im Conference-Halbfinale. Die Pittsburgh Penguins erzielen ern...