Flyers: Williams geht, Markov kommt

NHL-Playoffs: Flyers erzwingen siebtes Spiel - 5:4 gegen Tampa Bay n.V.NHL-Playoffs: Flyers erzwingen siebtes Spiel - 5:4 gegen Tampa Bay n.V.
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wegen erheblicher Verletzungsprobleme haben die Philadelphia Flyers ihren jungen Stürmer Justin Williams nach Carolina zu den Hurricanes getradet. Im Gegenzug erhalten sie die, nach den Verletzungen von Eric Desjardins, Dennis Seidenberg und Magnus Ragnarsson, dringend gebrauchte Defensivunterstützung von Hurricanes Verteidiger Danny Markov.

Der mit 22 Jahren noch recht junge Williams kann schon drei Jahre NHL Erfahrung vorweisen und hat in dieser Saison bereits 26 Punkte in 46 Spielen erzielt. Der 27-jährige Markov ist ein hervorragender Schlittschuhläufer und konnte in bislang 44 Partien für die Hurricanes 14 Punkte für sich verbuchen. Beide Spieler werden schon in den nächsten Partien der jeweiligen Teams zum Einsatz kommen. (TS)