Florida Panthers gewinnen zum Serienauftakt bei den New York Rangers3:0-Auswärtssieg im Conference Final

Die Florida Panthers haben Spiel 3 der Finalserie in Edmonton gewonnen. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Karl B DeBlaker)Die Florida Panthers haben Spiel 3 der Finalserie in Edmonton gewonnen. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Karl B DeBlaker)
Lesedauer: ca. 1 Minute

New York Rangers - Florida Panthers 0:3
Playoff-Stand: 0:1

Die Florida Panthers sind mit einem Auswärtssieg ins Finale der Eastern Conference gestartet. Dabei war insbesondere Torwart Sergej Bobrovsky der überragende Mann bei den Gästen: Er parierte alle 23 Schüsse der Rangers, dabei insbesondere in der Schlussphase einige Male spektakulär - einmal kam ihm bei einem Alleingang von New Yorks Braden Schneider der Pfosten zu Hilfe. 

Auf der anderen Seite sah Igor Shesterkin im Tor der Rangers in den entscheidenden Momenten nicht gut aus: Im ersten Drittel rutschte ihm ein harmloser Schuss von Matthew Tkachuk durch den Fanghandschuh zum ersten Tor der Partie, spät im Schlussabschnitt spitzelte ihm sein Mitspieler Alexis Lafreniére den Puck nach einem Pass von Carter Verhaeghe durch die Beine zur 2:0-Führung für die Gäste aus dem Sunshine State. Sekunden zuvor hatte Shesterkin bei einem Klärungsversuch nach einem langen Pass aus der Zone der Panthers Verhaeghe den Puck in die Füße gespielt, auch weil Rangers-Verteidiger K'Andre Miller genau in diesem Moment zum Wechseln fuhr und Shesterkin damit die Anspielstation nahm. 

Lafreniére war es auch, der in der Schlussphase die Scheibe tief in Zone der Panthers schoss, damit aber unbeabsichtigt das Empty Net Goal der Panthers durch Sam Bennett einleitete. Kurz zuvor hatten sowohl Artemi Panarin und Mika Zibanejad bei gezogenem Torwart gute Gelegenheiten, um die Rangers wieder in Schlagdistanz zu bringen.

Spiel 3 steigt in der Nacht von Freitag auf Samstag erneut im Madison Square Garden, ehe die Serie für zwei Spiele nach Florida geht. In der kommenden Nacht starten die Edmonton Oilers nach nur zwei Tagen Pause in das Finale der Western Conference gegen die Dallas Stars. Die Kanadier sind das einzige der verbliebenen vier Teams, das nach der Hauptrunde nicht auf dem ersten Platz in seiner Division stand. Sie hatten die Vancouver Canucks, Erster in der Pacific Division, in der zweiten Runde nach sieben Spielen ausgeschaltet.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Kurzfristige Absage geplanter Landauktion
Rückschlag für NHL-Rückkehr der Arizona Coyotes

Das Arizona State Land Department hat eine für Donnerstag geplante Landauktion abgesagt, mit der der Eigentümer der Arizona Coyotes Alex Meruelo seine ruhende NHL-Fr...

5:1-Heimsieg in Spiel 6
Edmonton Oilers gleichen Finalserie aus

Mit einem guten Start in Spiel 6 und einem perfekten Timing für die eigenen Tore erzwingen die Oilers nach einem 0:3-Serienrückstand den ultimativen Showdown um den ...

Dubois und Kuemper wechseln die Vereine
Spielertausch zwischen Washington Capitals und Los Angeles Kings

Die Washington Capitals haben Pierre-Luc Dubois von den Los Angeles Kings im Tausch für Torhüter Darcy Kuemper verpflichtet....

Barclay Goodrow kommt von New York Rangers
Nico Sturm bekommt zweifachen Stanley Cup-Sieger als Teamkollegen

Die San Jose Sharks haben Stürmer Barclay Goodrow verpflichtet, nachdem die New York Rangers ihn auf die Waiver-Liste gesetzt hatten....

Calgary erhält Erstrundenpick 2025
Torhüter Jacob Markström wechselt zu den New Jersey Devils

Die monatelangen Wechsel-Spekulationen um den schwedischen Torhüter Jacob Markström haben ein Ende gefunden. ...

Angeschlagener Oilers-Superstar
Gerüchte um Leon Draisaitls Gesundheitszustand

Im fünften Spiel der Finalserie gegen die Florida Panthers wurde deutlich, dass Leon Draisaitl nicht im Vollbesitz seiner Kräfte ist. ...

5:3-Auswärtssieg in Florida
Edmonton Oilers erzwingen sechstes Spiel

Connor Brown trifft wieder in Unterzahl für die Oilers, Namensvetter McDavid sorgt für die Highlights....

Kanadier selbstbewusst vor Spiel 5 in Florida
Leon Draisaitl will mit Edmonton Oilers die Saison verlängern

Erneut steht Edmonton in Spiel 5 mit dem Rücken zur Wand und muss gewinnen, um nicht den Florida Panthers zu deren ersten Stanley Cup Triumph der Vereinsgeschichte g...

8:1-Heimsieg in Spiel 4
Entfesselte Oilers wenden Sweep eindrucksvoll ab

Mit einer echten Gala verlängern die Oilers ihre Saison zunächst um ein Spiel....