Florida Panthers gewinnen auch Spiel 2 in der Overtime gegen Carolina Matthew Tkachuk gelingt erneut Siegtreffer in der Verlängerung

Matthew Tkachuk bejubelt seinen zweiten Overtime-Treffer in Folge, der Florida eine 2:0-Serienführung im Conference-Finale beschert.  (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Karl B DeBlaker)Matthew Tkachuk bejubelt seinen zweiten Overtime-Treffer in Folge, der Florida eine 2:0-Serienführung im Conference-Finale beschert. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Karl B DeBlaker)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem es in Spiel 1 geschichtsträchtige 139:47 Minuten bis zur Entscheidung dauerte, entschied Matthew Tkachuk erneut für die Florida Panthers bereits nach nur 1:51 Minute in der ersten Overtime zum 2:1-Erfolg bei den Carolina Hurricanes. 

Damit hat Florida beide Auswärtsspiele in Carolina gewonnen und genießt mit einer 2:0-Serienführung nun zwei Heimspiele. 

Wie im ersten Spiel des Finals der Eastern Conference, ging Carolina auch in Spiel 2 in Führung. Nach nur 1:43 Minute verwandelte Jalen Chatfield ein scharfes Zuspiel von Sebastian Aho zur 1:0-Führung. Im zweiten Abschnitt fand dann Aleksander Barkov mit einem tollen Move die Lücke zum Ausgleich für die Panthers. 

Da keinem Team ein weiteres Tor in der regulären Spielzeit gelang, musste die Partie erneut in die Verlängerung. Dort wanderte Canes-Stürmer Jesperi Kotkaniemi wegen Hakens auf die Strafbank und Florida ließ sich diese Chance nicht entgehen. 

Matthew Tkachuk vollendete nach nur 12 Sekunden des Powerplays eine sehenswerte Kombination über Steven Reinhart und Sam Bennett zum bereits sechsten Overtime-Erfolg der laufenden Playoffs. Zudem baute Florida seine Auswärts-Siegesserie in der Endrunde auf acht Spiele in Folge aus. 

Zum Matchwinner wurde Panthers-Goalie Sergei Bobrovsky ausgezeichnet, der mit 37 Paraden und einer Fangquote von 97,4 Prozent überragte.

Spiel 3 findet in der Nacht von Montag auf Dienstag in der FLA Live Arena statt. 


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Philipp Grubauer avanciert mit 29 Paraden und drei gehaltenen Penaltys zum Matchwinner
Seattle triumphiert gegen Boston, Edmonton beendet Niederlagenserie gegen Verfolger Los Angeles

Die Seattle Kraken halten die Playoff-Hoffnungen mit einem 4:3-Sieg im Penaltyschießen gegen Spitzenteam Boston Bruins am Leben, Leon Draisaitl hat hingegen erheblic...

Große Emotionen in Chicago
Detroit Red Wings gewinnen gegen Blackhawks, Buffalo Sabres bezwingen Hurricanes

Große Ehre für Patrick Kane und Chris Chelios - Nikita Kucherov erreicht als erster Spieler die 100-Punkte-Marke....

NHL am Sonntag
Oilers auf Formsuche: Erneute Niederlage für Draisaitl

...

Red Wings sichern erneut einen deutlichen Sieg mit fünf Toren Vorsprung
Detroit feiert deutlichen Sieg unter Seiders Führung

...

NHL am Samstag
Draisaitls Oilers können im Angriff nicht überzeugen, während JJ Peterkas Sabres bei Auswärtsspiel glänzen

...

Stützle führt Senators zum Sieg, während Seider und Grubauer ebenfalls glänzen
Deutsche NHL-Spieler beeindrucken: Siege für Stützle, Seider und Grubauer

...

Auston Matthews gelingt 50. Saisontor so schnell wie keinem US-Amerikaner zuvor in der NHL
Knappe Overtime-Niederlage für Leon Draisaitl mit Edmonton nach Aufholjagd gegen Boston

Während die Edmonton Oilers sich trotz eines 1:4-Rückstands noch in die Verlängerung retten und dort den Boston Bruins unterliegen, darf JJ Peterka mit den Buffalo S...

NHL Ergebnisse von Mittwoch
Stützles Treffer reicht nicht: Senators unterliegen den Panthers nach Verlängerung

Tim Stützles Treffer reicht nicht: Ottawa Senators erleiden nach Verlängerung die 30. Niederlage der Saison gegen die Florida Panthers, während in der NHL weitere en...

17 Tore: "Tag der offenen Tür" in Minnesota
Leon Draisaitl gewinnt mit Edmonton, Moritz Seider mit Detroit

Auch Tim Stützle war mit seinen Ottawa Senators erfolgreich - für Buffalo, San Jose und Chicago gab es erneut nichts zu gewinnen....