Erste Niederlage für Ottawa

Senators: Bryan Murray neuer TrainerSenators: Bryan Murray neuer Trainer
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nun hat es auch Christoph Schubert und die Ottawa Senators erwischt. Beim 3:5 gegen die Carolina Hurricanes setzte es die erste Niederlage der Saison.

Besonders Ex-Eisbär Erik Cole drehte in dieser Partie auf und erzielte zwei Treffer für die Canes, während Chad Larose drei Assists zum Sieg beisteuerte. + + +  Mit einem glatten 6:0 schickten die Buffalo Sabres die Atlanta Thrashers nach Hause. Ryan Miller stoppte 20 Schüsse, Jochen Hecht blieb ohne Punkt. + + + Gut erholt von der jüngsten 1:7-Schlappe gegen die Carolina Hurricanes zeigten sich die Toronto Maple Leafs beim 8:1-Erfolg gegen die New York Islanders. Mit seinem Treffer zum 7:1 brach Mats Sundin gleich zwei clubinterne Rekorde von Darryl Sittler. Für Sundin, der nach dem Spiel alle "Three Stars" zugewiesen bekam, war es der 390. Treffer und der 917. Punkt im Trikot der Leafs. + + + Die New Jersey Devils kommen einfach nicht aus den Startlöchern. Gegen die Florida Panthers setzte es eine 0:3-Niederlage. Tomas Vokoun entschärfte 29 Schüsse, während Nathan Horton, Ratislav Olesz und Olli Jokinen ihr Team zum Sieg schossen. Für den neuen Devils-Coach, Brent Sutter, dürften damit bereits jetzt schwere Zeiten anbrechen. + + + Eine überraschende 3:6-Pleite kassierten die Nashville Predators auf eigenem Eis gegen die Phoenix Coyotes. Fredrik Sjoström markierte zwei Treffer für die Coyotes, Radek Bonks Doppelpack war an diesem Abend zu wenig für die Preds. (Dennis Kohl)