Erst eine Parade - dann ein TorEhrhoff rettet Buffalo den Sieg

Christian Ehrhoff war ein doppelter Hinsicht der Matchwinner. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)Christian Ehrhoff war ein doppelter Hinsicht der Matchwinner. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gerade bestritten die Buffalo Sabres gegen die Toronto Maple Leafs ihr erstes Spiel unter dem neuen Trainer Ted Nolan und führten nach zwei Dritteln mit 2:1 durch Tore von Steve Ott und Marcus Foligno, welche das Führungstor von Trevor Smith erst egalisierten und dann übertrafen.  Bis zum Ende des Spiels blieb es spannend. Knapp 50 Sekunden vor Ende nahm Torontos Trainer Randy Carlyle Torhüter Jonathan Bernier zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis.

Wenige Sekunden später schlug die Stunde für Christian Ehrhoff. Torhüter Ryan Miller hielt erst einen Schuss von der blauen Linie und verlor kurz die Übersicht, wo der Puck war. Dieser war längst bei James van Riemsyk gelandet, der am anderen Pfosten stand und das leere Tor vor Augen hatte. Er schoss und auf einmal stand die „German Wall“ zwischen ihm und dem Ausgleich der Maple Leafs. Der Krefelder Christian Ehrhoff blockte seinen Schuss und rettete, wie es Ryan Miller ausdrückte, „uns den Arsch“. Doch war diese Rettungsaktion noch nicht alles.

Van Riemsyk spielte auch in der nächsten Szene eine Rolle. Erneut kam ein Schuss von der blauen Linie, der Puck landete bei Ehrhoff und Van Riemsyk, beide kämpften um den Puck und Ehrhoff gelang an den Puck und schlug ihn raus, um die Maple Leafs aus dem Angriffsdrittel zu bekommen. Der Puck gelangte aber nicht nur aus dem Drittel, sondern landete sogar im leeren Tor der Maple Leafs. 3:1 für die Sabres und der erste Sieg unter Trainer Ted Nolan.

Hier geht es zum Video...

Die weiteren Ergebnisse:

Los Angeles Kings - New Jersey Devils 2:0
Nashville Predators - Pittsburgh Penguins 1:4
Anaheim Ducks - Carolina Hurricans 2:3 n.P.
Montreal Canadiens - Columbus Blue Jackets 3:2 n.P.
Boston Bruins - Ottawa Senators 2:4
Washington Capitals - Detroit Red Wings 4:3 n.P.
Florida Panthers - Minnesota Wild 2:3
Philadelphia Flyers - Winnipeg Jets 2:3 n.P.
San Jose Sharks - Edmonton Oilers 3:1

Ab Oktober Free Agent nach 1017 NHL-Spielen
Nach 15 Jahren: Henrik Lundqvist verlässt die New York Rangers

Er war einer der weltbesten, für eine Zeit sicher der weltbeste Eishockeykeeper – und stand in der NHL nur für die New York Rangers auf dem Eis. Doch die Wege werden...

Eine Verbeugung vor dem Stanley Cup-Sieger 2020
Tampa Bay Lightning: Der große Wurf mit einem Jahr Verspätung

Mit starken Nerven und unerschütterlichem Selbstvertrauen hat Tampa Bay Lightning die Schmach des vergangenen Jahres vergessen gemacht und nach 16 Jahren wieder den ...

Shutout in Spiel 6 der Finalserie
Tampa Bay Lightning gewinnt zum zweiten Mal den Stanley Cup

Brayden Point mit dem Cup Winning Goal, Victor Hedman gewinnt die Conn Smythe Trophy - und Kapitän Steven Stamkos stemmt den Pokal....

Perry führt Dallas zu Sieg in zweiter Verlängerung
Spiel 5: Dallas rettet sich mit spätem Ausgleich und Overtime-Sieg

Die Dallas Stars gewinnen Spiel 5 des Stanley Cup Finales mit 3:2 nach der zweiten Verlängerung und verkürzen in der Serie auf 2:3. Dabei gelingt den Stars der Ausgl...

Tampa Bay braucht nur noch einen Sieg zum Titelgewinn
Spiel 4 der Finalserie: Shattenkirk trifft in der Verlängerung gegen Dallas

Kevin Shattenkirk, der im Spiel bei zwei Treffern der Dallas Stars etwas unglücklich wirkte, war am Ende der Held des Abends für Tampa Bay Lightning. ...

„Stammer-Time“ in Spiel 3 des Stanley Cup-Finales
Tampa Bay Lightning holt sich mit klarem Sieg die Serienführung

Steven Stamkos trifft bei seinem Comeback nach mehr einem halben Jahr Pause, muss aber noch im ersten Drittel passen....

Drei Tore im ersten Drittel der Lightning
Stanley Cup Finale: Ausgleich für Tampa Bay dank Kucherov und Powerplay

Die Tampa Bay Lightning zeigten sich stark verbessert und gleichen die Serie dank eines starken Eröffnungsdrittels zum 1:1 aus. Topscorer Nikita Kucherov glänzt als ...