Erneut zu Null – Blues verzweifeln an Sharks-Goalie Martin JonesWestern Conference Final

Foto vom zweiten Spiel der Sharks gegen die Blues in St.Louis. (Foto: Imago)Foto vom zweiten Spiel der Sharks gegen die Blues in St.Louis. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In Hauptrunde waren die Sharks eines der zehn schwächsten Teams auf eigenem Eis, in den Playoffs haben sie bisher nur ein Spiel in der SAP Arena verloren. Beim 3:0 Sieg vergangene Nacht hatte die „junge Garde“ der Sharks ihren großen Auftritt. Tomas Hertl (22) traf doppelt, Joonas Donskoi (24) erzielte den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0. Joe Thornton und Joe Pavelski bereiteten beide Treffer durch Hertl vor. Die Vorlage zum 2:0 gab Logan Couture.

Couture (20 Punkte), Brent Burns (18) und Pavelski (17) sind bislang die Top 3 Scorer der Stanley Cup Playoffs.

Sharks-Goalie Martin Jones feierte nur zwei Tage nach seinem zweiten Playoff-Shutout, das dritte zu Null-Spiel in seiner Karriere. Seit 150:45 Minuten haben Jones und die Sharks keinen Gegentreffer mehr hinnehmen müssen. Er stoppte 22 Schüsse der Blues. Für Brian Elliot, auf der anderen Seite, war der Abend nach dem dritten Treffer beendet (11/14 gehaltene Schüsse; 78,6 %). Ob Elliot das vierte Spiel der Serie starten wird, wollte Blues-Headcoach Ken Hitchcock noch nicht verraten, er müsse sich diese Entscheidung durch den Kopf gehen lassen, sagte er unmittelbar nach dem Spiel. Fakt ist, die Blues müssen einige Antworten finden, seit dem Treffer zum 2:1 Mitte des zweiten Drittels im ersten Spiel, sind die Sharks das deutlicher bessere Team. Die Torhüter sind nicht das größte Problem der Blues, viel mehr müssen sie einen Weg finden, spielerisch mit den Sharks mitzuhalten. Dies ist ihnen in den letzten zwei Spielen nicht gelungen.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Philipp Grubauer avanciert mit 29 Paraden und drei gehaltenen Penaltys zum Matchwinner
Seattle triumphiert gegen Boston, Edmonton beendet Niederlagenserie gegen Verfolger Los Angeles

Die Seattle Kraken halten die Playoff-Hoffnungen mit einem 4:3-Sieg im Penaltyschießen gegen Spitzenteam Boston Bruins am Leben, Leon Draisaitl hat hingegen erheblic...

Große Emotionen in Chicago
Detroit Red Wings gewinnen gegen Blackhawks, Buffalo Sabres bezwingen Hurricanes

Große Ehre für Patrick Kane und Chris Chelios - Nikita Kucherov erreicht als erster Spieler die 100-Punkte-Marke....

NHL am Sonntag
Oilers auf Formsuche: Erneute Niederlage für Draisaitl

...

Red Wings sichern erneut einen deutlichen Sieg mit fünf Toren Vorsprung
Detroit feiert deutlichen Sieg unter Seiders Führung

...

NHL am Samstag
Draisaitls Oilers können im Angriff nicht überzeugen, während JJ Peterkas Sabres bei Auswärtsspiel glänzen

...

Stützle führt Senators zum Sieg, während Seider und Grubauer ebenfalls glänzen
Deutsche NHL-Spieler beeindrucken: Siege für Stützle, Seider und Grubauer

...

Auston Matthews gelingt 50. Saisontor so schnell wie keinem US-Amerikaner zuvor in der NHL
Knappe Overtime-Niederlage für Leon Draisaitl mit Edmonton nach Aufholjagd gegen Boston

Während die Edmonton Oilers sich trotz eines 1:4-Rückstands noch in die Verlängerung retten und dort den Boston Bruins unterliegen, darf JJ Peterka mit den Buffalo S...

NHL Ergebnisse von Mittwoch
Stützles Treffer reicht nicht: Senators unterliegen den Panthers nach Verlängerung

Tim Stützles Treffer reicht nicht: Ottawa Senators erleiden nach Verlängerung die 30. Niederlage der Saison gegen die Florida Panthers, während in der NHL weitere en...

17 Tore: "Tag der offenen Tür" in Minnesota
Leon Draisaitl gewinnt mit Edmonton, Moritz Seider mit Detroit

Auch Tim Stützle war mit seinen Ottawa Senators erfolgreich - für Buffalo, San Jose und Chicago gab es erneut nichts zu gewinnen....