Endlich 700.Tor von Brett Hull

NHL-Play-Offs: Osgood siegt für Wings - Sharks verlierenNHL-Play-Offs: Osgood siegt für Wings - Sharks verlieren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem er genau sieben Spiele lang auf sein 700. NHL-Tor wartete, setzte Brett Hull mit dem Treffer zum 3:2 gegen die San Jose Sharks endlich den langersehnten Meilenstein. Was vor ihm in der NHL-Geschichte nur Wayne Gretzky, Gordie Howe, Marcel Dionne, Phil Esposito und Mike Gartner schafften, gelang dem Angreifer der Detroit Red Wings -wie sollte es anders sein- standesgemäß mit einer Direktabnahme nach Pass von Youngster Pavel Datsyuk. Der Treffer wurde von seinen Teamnkollegen fast so frenetisch gefeiert, wie der letzte Stanley Cup Sieg. Dass am Ende mit dem 5:4 gegen die Kalifornier zusätzlich der aktuelle Durchhänger beendet werden konnte, rundete einen erfolgreichen Tag für den Titelverteidiger ab. Rookie Patrick Boileau erzielte das Siegtor erst in der 58. Minute.

Detroit Red Wings- San Jose Sharks 5:4

Legace (26 Saves) - Nabokov (21)

0:1   9. M.Smith (Bradley, McLaren)

1:1  17. Draper (L.Robitaille, Datsyuk)

1:2  22. Stuart (Selanne, Marleau -PP)

2:2  36. Shanahan (Lidström, Larionov -PP)

3:2  37. B.Hull (Datsyuk, Fedorov)

3:3  39. Nolan (Harvey, Ricci)

4:3  42. Zetterberg (B.Hull)

4:4  45. S.Thornton (Selanne, Stuart -PP)

5:4  58. Boileau (Shanahan, Fedorov)

Man wartet förmlich täglich auf einen Einbruch der Minnesota Wild, aber diesen Gefallen tut das Überraschungsteam der NHL zur Zeit keinem. Nach der 2:3 Niederlage beim Spitzenreiter in New Jersey, setzte sich dass Team von Trainer Jacques Lemaire nun mit 1:0 bei den Philadelphia Flyers durch, die sich bekanntlich ebenfalls Hoffnungen auf den Stanley Cup machen. Nachdem Manny Fernandez zuvor 13 Spielen verletzungsbedingt fehlte, trumpfte der Goalie mit 30 Saves und einem Shutout gleich bei seinem Comeback groß auf. Mit dem Siegtor in der 15.Minute lässt Youngster Pascal Dupuis ganz Minnesota im zweiten Jahr der Franchise weiter auf einen senationellen Einzug auf die Endrunde hoffen.

Philadelphia Flyers- Minnesota Wild 0:1

Cechmanek (18) - Fernandez (30)

0:1  15. Dupuis (Dowd, J.Marshall)

Auch die Vancouver Canucks behaupten sich hartnäckig in der Spitzengruppe der Western Conference und haben mit Markus Näslund den zur Zeit wohl effektivesten NHL-Spieler in ihren Reihen. Der schwedische Kapitän der Canucks erzielte beim 2:1 gegen die Chicago Blackhawks sein 37. Saisontor, womit er die Torschützenliste weiter anführt und zudem mit seinem 11. "game winning goal" ebenfalls Liga-Spitze ist. Das Anschlußtor durch die Youngster-Reihe der Blackhawks fiel in der Schlußminute eindeutig zu spät.

Vancouver Canucks- Chicago Blackhawks 2:1

Cloutier (22)- Thibault (29)

1:0  36. Klatt (Lindgren, Langdon)

2:0  42. Näslund (Bertuzzi, Morrison)

2:1  60. Bell (Calder, Arnason)

 

Michigan-Trio schreibt Geschichte
Draft 2021: Owen Power an Nummer Eins von den Buffalo Sabres gezogen

Luke Hughes wurde an vierter Position von den New Jersey Devils gezogen und wird nun womöglich Teamkollege seines Bruders Jack....

Kadertiefe und charakterliche Eigenschaften haben Priorität
Seattle Kraken setzen auf durchdachten Kader

Die Seattle Kraken haben im Expansion Draft ihr erstes Team ausgewählt und nahmen dabei Abstand von den ganz großen Namen wie Carey Price und Vladimir Tarasenko....

Expansion Draft
Die Angst vor dem Kraken

Heute nacht wird sich entscheiden, wer nach dem Expansion-Draft sein aktuelles Trikot gegen ein Neues der Seattle Kraken eintauschen darf - oder vielleicht auch muss...

Personalentscheidungen in der NHL
Duncan Keith wechselt zu den Edmonton Oilers, Pekka Rinne beendet seine Karriere

Finalist Montreal Canadiens hat die Weichen für die Zukunft gestellt und Erfolgstrainer Dominique Ducharme mit einem Drei-Jahres-Vertrages ausgestattet....

"Mission Titelverteidigung" erfolgreich
Tampa Bay Lightning gewinnt zum zweiten Mal nach 2020 den Stanley Cup

Rookie Ross Colton erzielt das entscheidende Tor beim 1:0-Sieg in Spiel 5 gegen die Montreal Canadiens. Bolts-Torwart Andrej Vasilevskiy wird als bester Spieler der ...

Lettischer Nationaltorwart spielte bei den Columbus Blue Jackets
NHL-Torwart Matiss Kivlenieks kommt bei tragischem Unfall ums Leben

Der lettische Nationaltorwart Matiss Kivlenieks ist am Sonntag ums Leben gekommen. Das Team der Columbus Blue Jackets und die NHL reagieren bestürzt....

Spiel 4: Siegtor in der Verlängerung
Josh Anderson hält die Stanley Cup-Hoffnungen der Montreal Canadiens am Leben

In der Overtime überstehen die Habs zunächst ein langes Unterzahlspiel und schlagen dann im entscheidenden Moment zu....