Emotionale Rückkehr von Ryan Smyth nach Edmonton

Alle Acht: Oilers putzen Avalanche mit 8:1 in DenverAlle Acht: Oilers putzen Avalanche mit 8:1 in Denver
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der vergangenen Nacht kehrte Ryan Smyth mit der Colorado Avalanche erstmals seit seinem Trade nach Long Island in der vergangenen Saison zu den Edmonton Oilers zurück und wurde vor ausverkauftem Haus frenetisch gefeiert.

Somit geriet der 4:2-Erfolg seines neuen Teams beinahe zur Nebensache. Die Avalanche stellte bereits im ersten Drittel durch Tore von Wojtek Wolski, Tyler Arnason und Jaroslav Hlinka die Weichen auf Sieg, bevor Brett Clark mit einem Empty-Net-Goal den Sack endgültig zu machte. + + + Probleme mit dem Toreschießen haben derzeit die New York Rangers. Bei den Pittsburgh Penguins setzte es eine 0:1-Niederlage. Für die Broadway Blueshirts war dies bereits die zweite 0:1-Pleite in Serie. Pittsburghs Marc-Andre Fleury gab auf die Kritik der letzten Wochen mit einem Shutout und 36 Paraden die richtige Antwort. + + + Dank Ilya Kovalchuk feierten die Atlanta Thrashers einen 5:4-Shootoutsieg bei den Toronto Maple Leafs. Kovalchuk versenkte nicht nur den entscheidenden Penalty, sondern war bereits in der regulären Spielzeit erfolgreich. Zudem erzielte Tobias Enström seinen ersten NHL-Treffer. + + + Die Power der "Young Guns" war bei 4:7-Niederlage gegen Columbus zu wenig für die Chicago Blackhawks. Zwar trafen die Top-Rookies Patrick Kane (2 Tore, 2 Assists) und Jonathan Toews, doch Rick Nash (2 Tore, 1 Assist) und Jiri Novotny (2 Tore) brachten die Blue Jackets mit ihren Auftritten auf die Siegerstraße. + + + Tore gegen den Ex-Verein sind immer etwas Besonderes. Diese Erfahrung machte auch Paul Kariya, der beim 4:2 seiner St. Louis Blues über Stanley Cup Sieger Anaheim zum entscheidenden 4:2 ins leere Tor traf. Zuvor assistierte der langjährige Duck bei den drei übrigen Treffern der Blues und war somit ohne Zweifel neben Brad Boyes (2 Tore) der Mann des Spiels. + + + Einen glatten 6:0-Erfolg fuhren derweil die Los Angeles Kings im Heimspiel gegen die Nashville Predators ein. Torjäger Mike Cammalleri netzte erneut zwei Mal ein und führt nun mit 10 Treffern die Torschützenliste der NHL an. Kings-Torhüter Jason LaBarbera entschärfte 17 Schüsse für seinen zweiten Karriere-Shutout. (Dennis Kohl)

Jetzt kostenlosen Probemonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

Aktuelle Online Eishockey NHL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey NHL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote zur NHL

NHL Hauptrunde

Mittwoch 11.12.2019
Buffalo Sabres Buffalo
5 : 2
St. Louis Blues St. Louis
Florida Panthers Florida
1 : 2
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
1 : 4
Montréal Canadiens Montréal
Minnesota Wild Minnesota
2 : 3
Anaheim Ducks Anaheim
Nashville Predators Nashville
3 : 1
San Jose Sharks San Jose
Winnipeg Jets Winnipeg
5 : 1
Detroit Red Wings Detroit
Dallas Stars Dallas
2 : 0
New Jersey Devils New Jersey
Arizona Coyotes Arizona
2 : 5
Calgary Flames Calgary
Edmonton Oilers Edmonton
3 : 6
Carolina Hurricanes Carolina
Vancouver Canucks Vancouver
1 : 4
Toronto Maple Leafs Toronto
Vegas Golden Knights Vegas
5 : 1
Chicago Blackhawks Chicago
Los Angeles Kings Los Angeles
3 : 1
New York Rangers NY Rangers