Edmonton weiter in der Krise, Grubauer siegt mit SeattleTim Stützle erzielt sechstes Saisontor

Philipp Grubauer im Tor der Seattle Kraken. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Elaine Thompson)Philipp Grubauer im Tor der Seattle Kraken. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Elaine Thompson)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die siebte Niederlage in Folge kassierten die Edmonton Oilers beim 0:6 vor eigener Kulisse gegen die Florida Panthers. Zwar erwischten die Kanadier den besseren Start in die Partie, konnten jedoch kein Kapital aus ihrer Überlegenheit (17:7 Schüsse) im ersten Drittel schlagen. Stattdessen gingen die Gäste aus Florida durch Aleksander Barkov und Carter Verhaege mit 2:0 im zweiten Abschnitt in Front. Das 3:0 durch den zweiten Treffer von Barkov im dritten Abschnitt sollte bereits die Vorentscheidung sein. Am Ende brachen alle Dämme bei Edmonton und so stand ein enttäuschendes 0:6 auf der Anzeigetafeln. Der deutsche Superstar Leon Draisaitl erhielt 22:29 Minuten Eiszeit und verzeichnete dabei drei Torschüsse und scheiterte einmal am Pfosten. Bester Mann der Panthers war Torhüter Sergei Bobrovsky, der alle 40 Schüsse entschärfte und die Oilers zur Verzweiflung trieb. Es war der erste Saison-Shutout für den 33-jährigen Russen und der 35. seiner Laufbahn. Während die Panthers mit 59 Punkten bestes Team der Liga sind, liegt Edmonton, dass nur zwei der letzten 13 Spiele gewann, auf dem zweitletzten Rang der Pacific Division. 

Tim Stützle markierte mit seinem sechsten Saisontor den Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen 2:5 der Ottawa Senators gegen Pittsburgh. Bis auf 4:5 kamen die Hauptstädter Kanadas heran - doch als sie alles auf eine Karte setzten und den Torhüter zugunsten eines sechsten Feldspielers aus dem Tor nahmen, sorgte Jake Guentzel für die Entscheidung zum 6:4-Sieg der Penguins. Die beiden Superstars der Pens Sidney Crosby und Evgeni Malkin erzielten beide jeweils einen Treffer, Verteidiger Mike Matheson war mit zwei Toren und einer Vorlage der Matchwinner. 

Philipp Grubauer feierte einen 3:2-Erfolg mit den Seattle Kraken gegen die San Jose Sharks. Der Nationaltorhüter parierte 22 Schüsse und hatte so erheblichen Anteil am zweiten Sieg hintereinander. Es war erst der zwölfte Erfolg im 39. Spiel für die neue Franchise.

Die weiteren Ergebnisse von Donnerstag, 20.01.2022 in der Übersicht:

Boston Bruins - Washington Capitals 4:3

Buffalo Sabres - Dallas Stars 4:5

Philadelphia Flyers - Columbus Blue Jackets 1:2

Pittsburgh Penguins - Ottawa Senators 6:4

Nashville Predators - Winnipeg Jets 5:2

Edmonton Oilers - Florida Panthers 0:6

Los Angeles Kings - Colorado Avalanche 1:4

Vegas Golden Knights - Montreal Canadiens 4:3 n.V.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Bruins-Torhüter Swayman lässt Torontos Superstars verzweifeln
NHL-Playoffs: Carolina und Boston feiern Auftaktsiege vor heimischer Kulisse

Zum Auftakt der diesjährigen Playoffs um den Stanley-Cup feierten die Carolina Hurricanes einen knappen 3:1-Erfolg gegen Außenseiter New York Islanders, die Boston B...

Zum fünften Mal ist Montreal beteiligt
21.105 Fans! PWHL stellt abermals Zuschauerrekord bei Frauen auf

​Das ist ein Rekord – mal wieder. Denn seitdem die neue nordamerikanische Profi-Eishockey-Liga für Frauen, die Professional Women’s Hockey League, am 1. Januar 2024 ...

Ungewöhnliche Bezeichnung
Bekommt das NHL-Team Utah einen „europäischen“ Namen?

​Es ist offiziell. Wie berichtet wird ein NHL-Team aus Salt Lake City als Expansion Franchise in die National Hockey League aufgenommen, während die Arizona Coyotes ...

Letzte Play Off-Entscheidungen gefallen
Edmonton verliert zum Saisonabschluss in Colorado und trifft in der ersten Runde auf die Los Angeles Kings

Lukas Reichel trifft beim Saisonausklang der Chicago Blackhawks in Los Angeles....

Kein Umzug, sondern Neuaufnahme
Keine Relocation: Salt Lake City neu in der NHL – Arizona Coyotes inaktiv

​Es ist Fakt, aber eben doch ein bisschen anders als gedacht. Die Arizona Coyotes werden nicht nach Salt Lake City umziehen – aber zumindest aktuell auch nicht mehr ...

Letztes Spiel der Arizona Coyotes
Edmonton Oilers verlieren bei der Abschiedsparty in Tempe

Das Team von Leon Draisaitl erweist sich als höflicher Gast und stört die Feierlichkeiten beim letzten Auftritt der Coyotes in der Mullett Arena von Tempe nicht....

Play Off-Entscheidung gefallen
Trotz Drama-Sieg in Montreal: Detroit Red Wings verpassen die Endrunde

Der Ausgleich in letzter Sekunde der regulären Spielzeit hilft den Red Wings nicht, weil im Parallelspiel Flyers-Coach Tortorella eine folgenschwere (Fehl-)Entscheid...

Play Off-Entscheidung vertagt
Detroit Red Wings gewinnen Overtime-Drama gegen Montreal - die Konkurrenz zieht aber nach

Die New York Islanders qualifizieren sich für die Endrunde, die Philadelphia Flyers sind so gut wie aus dem Rennen....

Red Wings treffen noch zweimal auf die "Habs"
Ausblick vor dem Foto-Finish in der Eastern Conference

Fünf Teams sind noch in der Verlosung für die letzten beiden Endrunden-Plätze der Eastern Conference - Hockeyweb gibt einen Ausblick auf die nächsten Tage....

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Playoffs

Samstag 20.04.2024
Sonntag 21.04.2024
Montag 22.04.2024
Dienstag 23.04.2024
Mittwoch 24.04.2024
Donnerstag 25.04.2024
Freitag 26.04.2024
Samstag 27.04.2024
Sonntag 28.04.2024
Montag 29.04.2024
Dienstag 30.04.2024
Mittwoch 01.05.2024
Donnerstag 02.05.2024
Freitag 03.05.2024
Samstag 04.05.2024
Sonntag 05.05.2024
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter