Edmonton weiter in der Krise, Grubauer siegt mit SeattleTim Stützle erzielt sechstes Saisontor

Philipp Grubauer im Tor der Seattle Kraken. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Elaine Thompson)Philipp Grubauer im Tor der Seattle Kraken. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Elaine Thompson)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die siebte Niederlage in Folge kassierten die Edmonton Oilers beim 0:6 vor eigener Kulisse gegen die Florida Panthers. Zwar erwischten die Kanadier den besseren Start in die Partie, konnten jedoch kein Kapital aus ihrer Überlegenheit (17:7 Schüsse) im ersten Drittel schlagen. Stattdessen gingen die Gäste aus Florida durch Aleksander Barkov und Carter Verhaege mit 2:0 im zweiten Abschnitt in Front. Das 3:0 durch den zweiten Treffer von Barkov im dritten Abschnitt sollte bereits die Vorentscheidung sein. Am Ende brachen alle Dämme bei Edmonton und so stand ein enttäuschendes 0:6 auf der Anzeigetafeln. Der deutsche Superstar Leon Draisaitl erhielt 22:29 Minuten Eiszeit und verzeichnete dabei drei Torschüsse und scheiterte einmal am Pfosten. Bester Mann der Panthers war Torhüter Sergei Bobrovsky, der alle 40 Schüsse entschärfte und die Oilers zur Verzweiflung trieb. Es war der erste Saison-Shutout für den 33-jährigen Russen und der 35. seiner Laufbahn. Während die Panthers mit 59 Punkten bestes Team der Liga sind, liegt Edmonton, dass nur zwei der letzten 13 Spiele gewann, auf dem zweitletzten Rang der Pacific Division. 

Tim Stützle markierte mit seinem sechsten Saisontor den Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen 2:5 der Ottawa Senators gegen Pittsburgh. Bis auf 4:5 kamen die Hauptstädter Kanadas heran - doch als sie alles auf eine Karte setzten und den Torhüter zugunsten eines sechsten Feldspielers aus dem Tor nahmen, sorgte Jake Guentzel für die Entscheidung zum 6:4-Sieg der Penguins. Die beiden Superstars der Pens Sidney Crosby und Evgeni Malkin erzielten beide jeweils einen Treffer, Verteidiger Mike Matheson war mit zwei Toren und einer Vorlage der Matchwinner. 

Philipp Grubauer feierte einen 3:2-Erfolg mit den Seattle Kraken gegen die San Jose Sharks. Der Nationaltorhüter parierte 22 Schüsse und hatte so erheblichen Anteil am zweiten Sieg hintereinander. Es war erst der zwölfte Erfolg im 39. Spiel für die neue Franchise.

Die weiteren Ergebnisse von Donnerstag, 20.01.2022 in der Übersicht:

Boston Bruins - Washington Capitals 4:3

Buffalo Sabres - Dallas Stars 4:5

Philadelphia Flyers - Columbus Blue Jackets 1:2

Pittsburgh Penguins - Ottawa Senators 6:4

Nashville Predators - Winnipeg Jets 5:2

Edmonton Oilers - Florida Panthers 0:6

Los Angeles Kings - Colorado Avalanche 1:4

Vegas Golden Knights - Montreal Canadiens 4:3 n.V.


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Trotz Hattrick von Colorados Nathan MacKinnon
Tyler Bozak trifft in der Verlängerung: St. Louis Blues wenden Saisonaus ab

Die St. Louis Blues zeigen in Spiel 5 gegen die Colorado Avalanche Nehmerqualitäten und ziehen vorerst den Kopf aus der Schlinge....

Draisaitl stellt NHL-Rekord auf
Edmonton Oilers vor dem Einzug in die nächste Runde, New York Rangers gleichen aus gegen Carolina

Die Oilers geben eine Drei-Tore-Führung, dann erzielt Ryan Nugent-Hopkins das entscheidende Tor....

Nazem Kadri führt Colorado Avalanche mit Hattrick zur 3:1-Serienführung gegen St. Louis.
Meister Tampa Bay nach Sweep gegen Florida im Conference-Finale

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning gewinnt auch Spiel 4 und eliminiert Vorrunden-Primus Florida Panthers in Windeseile. Nico Sturm kommt erneut nicht zum Einsatz, ...

Leon Draisaitl mit vier Assists
Edmonton Oilers holen sich die Serienführung, Hauptrunden-Primus Florida Panthers vor dem Aus

Die New York Rangers verkürzen mit einem knappen Heimsieg gegen die Carolina Hurricanes...

Ross Colton gelingt Siegtreffer erst 3,8 Sekunden vor Ende
Tampa Bay Lightning gewinnt auch Spiel 2, Sturm muss mit Colorado den Ausgleich gegen St. Louis hinnehmen

Titelverteidiger Tampa Bay hat mit einem späten Tor auch Spiel 2 bei den Florida Panthers gewonnen. Die St. Louis Blues konnte hingegen mit einer starken Leistung 4:...

Tag der offenen Tür
15 Tore: Die Calgary Flames gewinnen Spiel 1 der "Battle of Alberta" gegen die Edmonton OIlers

Erik Cole sichert den Carolina Hurricanes Spiel 1 gegen die New York Rangers in der Verlängerung....

Tampa Bay und Colorado starten erfolgreich in Conference-Halbfinale
Sturm bleibt mit Titelfavorit Colorado weiter ungeschlagen

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning setzt im ersten Viertelfinal-Spiel ein Ausrufezeichen im Derby gegen die Florida Panthers. Die Colorado Avalanche hat viel Mühe ...