Edmonton Oilers verlieren Spiel 3 auf eigenem Eis gegen DallasTrotz früher 2:0-Führung

Jason Robertson war der Mann des Abends für die Dallas Stars (Bildnachweis  picture alliance / ASSOCIATED PRESS | JASON FRANSON)Jason Robertson war der Mann des Abends für die Dallas Stars (Bildnachweis picture alliance / ASSOCIATED PRESS | JASON FRANSON)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Edmonton Oilers - Dallas Stars 3:5
Playoff-Stand: 1:2

Nach siebeneinhalb Minuten wähnten vermutlich viele die Oilers auf einem guten Weg zur 2:1-Serienführung: Sie waren sehr gut in die Partie gestartet und hatten durch Zach Hyman, der einen "No-Look-Schuss" von Connor McDavid abfälschte, und einen Abstauber von Connor McDavid - es war sein 100. Punkt in den Playoffs - mit 2:0 in Führung gegangen. Auch in der Folge blieben die OIlers dominant, bei der ersten Sirene standen 10:3 zugunsten der Gastgeber in Alberta in der Statistik. 

Im zweiten Drittel wandelte sich das Spiel komplett: Die Dallas Stars schienen in der Pause aufgewacht zu sein und machten ihrerseits mächtig Druck auf Edmontons Schlussmann Stuart Skinner. Innerhalb von rund dreieinhalb Minuten drehten sie die Partie durch einen Doppelpack von Jason Robertson und einen Treffer von Wyatt Johnston. In der Schlussminute des Mittelabschnitts schöpften die Fans der Oilers wieder Hoffnung: Adam Henrique, der nach sieben Spielen Verletzungspause erstmals wieder im Kader stand, hielt nach einem starken Forecheck der Hausherren seine Kelle in einen Pass von Connor Brown hielt und erzielte den Ausgleich.

Wie nah Sieg und Niederlage beieinander liegen können, zeigte sich im Schlussdrittel: Oilers-Verteidiger Vincent Desharnais traf nur nur den Pfosten, Stars-Stürmer Jason Robertson mogelte den Puck acht Minuten vor dem Ende aus unmöglichem Winkel irgendwie an Stuart Skinner vorbei. Robertson komplettierte damit seinen Hattrick und erzielte gleichzeitig das Siegtor für die Gäste aus Texas. Denn die Oilers riskierten danach alles, nahmen natürlich auch ihren Torwart vom Eis, konnten den Ausgleich aber nicht mehr erzwingen. 

Stars-Verteidiger Miro Heiskanen machte mit seinem Empty Net Goal über die gesamte Eisfläche zwei Minuten vor Schluss alles klar. 

Damit müssen die Oilers in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gewinnen, um die Serie auszugleichen und eine vermutlich vorentscheidende 3:1-Führung der Dallas Stars zu verhindern.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Kurzfristige Absage geplanter Landauktion
Rückschlag für NHL-Rückkehr der Arizona Coyotes

Das Arizona State Land Department hat eine für Donnerstag geplante Landauktion abgesagt, mit der der Eigentümer der Arizona Coyotes Alex Meruelo seine ruhende NHL-Fr...

5:1-Heimsieg in Spiel 6
Edmonton Oilers gleichen Finalserie aus

Mit einem guten Start in Spiel 6 und einem perfekten Timing für die eigenen Tore erzwingen die Oilers nach einem 0:3-Serienrückstand den ultimativen Showdown um den ...

Dubois und Kuemper wechseln die Vereine
Spielertausch zwischen Washington Capitals und Los Angeles Kings

Die Washington Capitals haben Pierre-Luc Dubois von den Los Angeles Kings im Tausch für Torhüter Darcy Kuemper verpflichtet....

Barclay Goodrow kommt von New York Rangers
Nico Sturm bekommt zweifachen Stanley Cup-Sieger als Teamkollegen

Die San Jose Sharks haben Stürmer Barclay Goodrow verpflichtet, nachdem die New York Rangers ihn auf die Waiver-Liste gesetzt hatten....

Calgary erhält Erstrundenpick 2025
Torhüter Jacob Markström wechselt zu den New Jersey Devils

Die monatelangen Wechsel-Spekulationen um den schwedischen Torhüter Jacob Markström haben ein Ende gefunden. ...

Angeschlagener Oilers-Superstar
Gerüchte um Leon Draisaitls Gesundheitszustand

Im fünften Spiel der Finalserie gegen die Florida Panthers wurde deutlich, dass Leon Draisaitl nicht im Vollbesitz seiner Kräfte ist. ...

5:3-Auswärtssieg in Florida
Edmonton Oilers erzwingen sechstes Spiel

Connor Brown trifft wieder in Unterzahl für die Oilers, Namensvetter McDavid sorgt für die Highlights....

Kanadier selbstbewusst vor Spiel 5 in Florida
Leon Draisaitl will mit Edmonton Oilers die Saison verlängern

Erneut steht Edmonton in Spiel 5 mit dem Rücken zur Wand und muss gewinnen, um nicht den Florida Panthers zu deren ersten Stanley Cup Triumph der Vereinsgeschichte g...

8:1-Heimsieg in Spiel 4
Entfesselte Oilers wenden Sweep eindrucksvoll ab

Mit einer echten Gala verlängern die Oilers ihre Saison zunächst um ein Spiel....