Edmonton Oilers verlieren in Dallas, Seattle Kraken unterliegen in Los AngelesNew York Rangers gewinnen Derby gegen New Jersey Devils

Philipp Grubauer im Tor der Seattle Kraken. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)Philipp Grubauer im Tor der Seattle Kraken. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Einen gebrauchten Abend erlebten die Edmonton OIlers: Sie unterlagen mit 0:5 bei den Dallas Stars. In einem kollektiven Blackout kassierten sie Ende des zweiten Drittels vier Tore in nicht einmal sechs Minuten. Stars-Goalie Jake Oettinger feierte mit 35 Paraden hingegen seinen zweiten Shutout hintereinander. Zuvor war er am Wochenende beim 3:0-Heimsieg gegen die Seattle Kraken ohne Gegentor geblieben. Für die Stars war es zudem der achte Erfolg in Serie. Sie festigen damit ihre Führung in der Central Division.

Die Seattle Kraken verloren mit Philipp Grubauer im Tor bei  den Los Angeles Kings mit 2:5. Damit sind sie nun offiziell aus dem Play Off-Rennen ausgeschieden. Die Los Angeles Kings, die derzeit auf dem letzten Wildcard-Platz der Western Conference stehen, hingegen vergrößerten durch den Sieg den Abstand auf die hinter ihnen platzierten St. Louis Blues auf fünf Punkte. Mann des Abends für die Kalifornier war Trevor Moore, der einen Hattrick erzielte. Philipp Grubauer konnte nur 22 von 27 Schüssen der Kings abwehren und kam auf eine Fangquote von 81,5 Prozent.

Die New York Rangers gewannen knapp mit 4:3 im Derby gegen die New Jersey Devils. Das entscheidende Tor erzielte Chris Kreider fünf Minuten vor dem Ende in Überzahl. Damit haben die Rangers alle vier Spiele in dieser Saison gegen die Devils gewonnen. Den ersten Aufreger der Partie gab es direkt nach dem Eröffnugsbully mit einem zünftigen "Line Brawl": Alle zehn Feldspieler zogen die Handschuhe aus und suchten sich einen Tanzpartner, allen voran natürlich New Yorks Hüne Matt Rempe, auf den es die Devils wegen einiger unfairer Aktionen offenbar abgesehen hatten. Die Folge: Jeweils vier Ausschlüsse auf beiden Seiten und viel Eiszeit für die anderen Akteure, da fast ein kompletter Block ausfiel. Für die acht ausgeschlossenen Akteure stehen exakt zwei Sekunden Eiszeit in den Büchern. Ob es ein verabredeter Kampf oder ein spontaner Ausbruch, darüber gab es danach widersprüchliche Aussagen der Beteiligten.  

Die weiteren Ergebnisse der vergangenen Nacht im Überblick:

Toronto Maple Leafs - Tampa Bay Lightning 1:4
Arizona Coyotes - Vancouver Canucks 1:2


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Play Off-Entscheidung gefallen
Trotz Drama-Sieg in Montreal: Detroit Red Wings verpassen die Endrunde

Der Ausgleich in letzter Sekunde der regulären Spielzeit hilft den Red Wings nicht, weil im Parallelspiel Flyers-Coach Tortorella eine folgenschwere (Fehl-)Entscheid...

Play Off-Entscheidung vertagt
Detroit Red Wings gewinnen Overtime-Drama gegen Montreal - die Konkurrenz zieht aber nach

Die New York Islanders qualifizieren sich für die Endrunde, die Philadelphia Flyers sind so gut wie aus dem Rennen....

Red Wings treffen noch zweimal auf die "Habs"
Ausblick vor dem Foto-Finish in der Eastern Conference

Fünf Teams sind noch in der Verlosung für die letzten beiden Endrunden-Plätze der Eastern Conference - Hockeyweb gibt einen Ausblick auf die nächsten Tage....

Verlagerung nach Salt Lake City wird immer konkreter
Spieler der Arizona Coyotes angeblich schon über Umzug informiert

​Es wird immer konkreter: Wie Sportsnet und ESPN melden, ist der Umzug der Arizona Coyotes nach Salt Lake City nur noch eine Formsache, denn: Die Spieler des NHL-Tea...

Sidney Crosby erreicht 1000-Assists-Marke
Detroit Red Wings verlieren nach Verlängerung in Pittsburgh

Die Penguins springen damit auf den letzten Wildcard-Platz, weil die Sabres den Erzrivalen aus Washington bezwingen....

Ohne Connor McDavid
Edmonton Oilers besiegen Meister Vegas Golden Knights

Mit einem Sieg gegen die Chicago Blackhawks wahren die St. Louis Blues ihre Chance auf die Play Offs....

Ryan Smith fragt per X bereits nach Teamnamen
Auf dem Weg nach Salt Lake City – Ende der Arizona Coyotes steht bevor

​Als Ryan Smith, der mit seiner Ehefrau Ashley Eigner des Basketball-Teams Utah Jazz in der NBA ist, am 8. April per X, dem einstigen Twitter fragte, welchen Namen s...

Maksymilian Szuber feiert NHL-Debüt
Detroit unterliegt im direkten Duell mit Washington - Buffalo nach Niederlage aus dem Rennen

An einem Spieltag mit viel Geschichte und vielen Geschichten fallen weitere Entscheidungen im Kampf um die letzten Play Off-Plätze....

Sprung auf den Wildcard-Platz
Detroit Red Wings besiegen Buffalo Sabres - und profitieren von Senators-Sieg

Tim Stützle muss wegen einer Verletzung pausieren, dennoch entführen die Sens zwei Punkte aus Washington. ...